Amateursport: Stadt Wien listet geöffnete Sport-Anlagen

Von APA
Derzeit ruht in Gesamt Bayern der Amateur-Fußballbetrieb.

Seit heute, Freitag, dürfen auch Freizeitsportler wieder Plätze und Sportstätten besuchen - wenn auch nicht alle und nur unter bestimmten Voraussetzungen. Das Stadt Wien Marketing und die Initiative "Bewegung findet Stadt" hat nun eine Liste von Anlagen veröffentlicht, die in der Bundeshauptstadt ab sofort geöffnet sind. Besonders gefragt waren heute bereits Tennismöglichkeiten.

Die gesammelte Liste ist unter www.bewegungfindetstadt.at einsehbar. Sie enthält organisierte Sportarten der diversen Fachverbände und werde laufend aktualisiert, hieß es. Am Freitag waren offene Golfplätze, Reit-, Bogensport- und Leichtathletikanlagen sowie Tennisplätze aufgeführt. Letztere machen vorerst den größten Teil des Angebots aus.

Und sie werden auch bereits sehr stark genutzt, wie ein Sprecher der Wiener Sportabteilung (MA 51), im Gespräch mit der APA erzählte. Schon ab etwa 10.00 Uhr vormittags seien die Tennisplätze voll gewesen. Auffällig sei, dass vor allem viele Familien mit Kindern das Angebot wieder nutzen würden, hieß es.

An die geltenden Regeln würden sich die Spieler halten, berichtete der Sprecher. Es seien diesbezüglich keine Probleme gemeldet worden. Die Anlage muss etwa nach dem Sport sogleich wieder verlassen werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung