FC Bayern München


Gründer: Tobi | Mitglieder: 954 | Beiträge: 219
09.07.2013 | 13874 Aufrufe | 42 Kommentare | 10 Bewertungen Ø 8.6
Taktikanalyse
Falsche 9 - falsche Idee?
Warum sich Pep Guardiola eine Systemumstellung beim FC Bayern gut überlegen sollte



Spätestens seit dem Abgang von Mario Gomez und der Verpflichtung von Mario Götze muss beim FC Bayern eine Frage gestellt werden. Neigt sich die Zeit der Strafraumstürmer in München dem Ende entgegen? Nach etwas mehr als zwei Wochen Pep Guardiola kann diese Frage zunächst nur mit einem "Jein" beantwortet werden. Mit Mario Mandzukic und Claudio Pizarro stehen aktuell noch zwei klassische Stürmertypen im Münchener Kader. Pep Guardiola hat bei seiner Auftakt-PK zum Trainingslager im Trentino lediglich auf die zusätzliche Variabilität im Offensivspiel verwiesen. Ich kann mit diesem Kader mit einem echten oder einem falschen Stürmer spielen, sagte Guardiola mit dem typisch verschmitzen Lächeln im Gesicht. Es spricht also viel dafür, dass der Katalane ein System ohne echten Stürmer zumindest ernsthaft antesten wird.


Erste Eindrücke aus den Testspielen


Wer den FC Bayern am Dienstag im Testspiel gegen Brescia Calcio in der ersten Hälfte sah, bekommt durchaus einen Eindruck davon wie Bayerns Spiel mit einer falschen 9 namens Götze, Ribéry oder Müller aussehen könnte. Guardiola ließ seine Offensiven bedingungslos rotieren. Shaqiri, Müller, Ribéry und der nachstoßende Kroos tauschten immer wieder die Positionen und besetzten wechselseitig die freiwerdende Räume. Auch wenn die Ballzirkulation unter diesen Spielern noch längst nicht rund lief, wirkte Mario Mandzukic im Sturmzentrum bei dieser Spielweise fast überflüssig. Würde man ihn durch einen falschen Neuner ersetzen gäbe es einen weiteren Spieler, der sich fallen lassen und die gegnerische Defensive so auseinanderziehen, aufreißen und schlussendlich auskombinieren könnte.


So weit die Theorie. Ob diese taktische Veränderung dem FC Bayern tatsächlich gut tun würde, muss die Zukunft zeigen. Ich habe da einige Zweifel und ich will auch begründen warum. Es geht nicht um Tradition. Bayern hatte gewiss große Mittelstürmer wie Gerd Müller, Karl-Heinz Rummenigge, Dieter Hoeneß, Giovane Elber, Roy Makaay oder eben Mario Gomez. Bayern hatte aber auch großartige Liberos wie Franz Beckenbauer, Klaus Augenthaler oder Lothar Matthäus eine Position, die heute trotzdem überflüssig ist. Aber Pep Guardiola sollte wissen, dass eine Abkehr von einem klassischen Zielspieler im Strafraum Bayerns erfolgreiches Offensivspiel in der Triple-Saison 2012/2013 grundsätzlich in Frage stellt.


Flanken führen häufig zum 1:0


Es geht nicht nur um die 53 Tore, die Mario Mandzukic, Mario Gomez und Claudio Pizarro als klassische Mittelstürmer im Vorjahr wettbewerbsübergreifend erzielt haben. Trotz aller Anpassungen im System von Jupp Heynckes im Pressing oder in der offensiven Fluidität, blieb Bayerns Spiel extrem flügellastig. Die Pärchen Ribéry/Alaba beziehungsweise Robben/Lahm auf den Flügeln schafften es immer wieder im Zusammenspiel bis auf die Grundlinie vorzudringen und von dort Torchancen vorzubereiten. Zahlen? 36 Bayern-Tore fielen in der Bundesliga nach einer Flanke oder Hereingabe von Außen. Darunter 15 Mal das so wichtige erste Tor. Dies erscheint logisch, da es den Bayern gegen zu Beginn tiefstehende Gegner häufig schwer fällt mit Kombinationen durch die Mitte zum Erfolg zu kommen. Flanken von Außen sind gerade beim Stand von 0:0 ein willkommenes Mittel für den FCB. Auch in der Champions League bestätigte sich dieser Einruck. 15 der insgesamt 31 Bayern-Tore im Wettbewerb fielen nach Flanken oder Hereingaben von Außen. Zudem erzielte Bayern die meisten Kopfball-Tore (6) aller Champions League-Teams.


Flanken und scharfe Hereingaben brauchen einen Spieler im Zentrum, der diese gegen robuste Innenverteidiger in der Luft oder am Boden verwerten kann. Einen echten Mittelstürmer eben. Selbst wenn dieser nicht an den Ball kommt, kann er im Strafraum allein durch seine Präsenz Gegenspieler binden und damit nachrückenden Spielern Freiräume ermöglichen. Mario Mandzukic hat diese Rolle als ständiger Unruheherd und herausragender Kopfballspieler im Vorjahr exzellent ausgefüllt.


Der eigenen Stärke berauben?


Wenn also Flanken, insbesondere hohe Flanken in den Strafraum ein wesentlicher Teil des Bayern-Erfolgs in der Saison 2012/2013 waren, wäre es ein geradezu fahrlässiger Schritt, sich dieser Stärke durch einen Verzicht auf einen echten Mittelstürmer zu berauben. Gerade der FC Bayern, der es in fast in jedem Spiel mit einem sehr tiefstehenden Gegner zu tun hat, wird in der ein oder anderen Situation zwangsläufig auf Flanken von der Grundlinie oder aus dem Halbfeld zurückgreifen müssen.


Natürlich ist es möglich ohne echten Mittelstürmer international erfolgreichen Fußball zu spielen. Das hat Guardiola selbst mit einem gewissen Lionel Messi als falscher 9 in Barcelona bewiesen. Trotzdem bedeutet eine Abkehr von einem echten Zielspieler im Zentrum einen radikalen Systemwechsel für den FC Bayern. Guardiola, der angekündigt hat, das erfolgreiche System von Jupp Heynckes nur behutsam anpassen zu wollen, sollte sich dessen bewusst sein.


Der Bayern Blog beleuchtet Hintergründe und taktische Fragen rund um den FC Bayern München.

KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
Schnumbi
09.07.2013 | 22:44 Uhr
0
-1
Schnumbi : 
09.07.2013 | 22:44 Uhr
0
-1
Schnumbi : 
@ DerBayernBlog:

Danke für deinen Beitrag. Du hast die anstehend Problematik treffend zusammengefasst.

Bin gespannt wielange Pep ausprobiert und ob er sich irgendwann sichtbar auf ein System festlegt oder dieses vom Gegner abhängig macht.
ryknow
10.07.2013 | 10:47 Uhr
0
0
ryknow : 
10.07.2013 | 10:47 Uhr
0
0
ryknow : 
Toller Blog!

Aber ich denke, dass das Spiel ohne "echten" Stürmer nur eine Alternative bleibt. Der anstehende Transfer von Lewandowski spricht in meinen Augen dafür, dass man bei Bayern weiter auf einen richtigen Stürmer als Zielspieler für hohe Anspiele setzt.

Dennoch wirklich klasse geschrieben und alles mit Fakten untermauert. Stark!
Schnumbi
10.07.2013 | 12:50 Uhr
0
0
Schnumbi : 
10.07.2013 | 12:50 Uhr
0
0
Schnumbi : 
mit robben, müller, götze, kroos, ribery, shaqiri dazu im sturm mit mandzukic, pizza und event. lewandowski

ist man in der offensive so stark besetzt was die qualität angeht das das system glaube ich egal ist.

es ist schon brutal was die bayern da an den star bringen und sucht seines gleichen.
Schnumbi
10.07.2013 | 20:54 Uhr
0
0
Schnumbi : 
10.07.2013 | 20:54 Uhr
0
0
Schnumbi : 
Sieht so aus als ob Guardiola ein 4 -1 - 4 - 1 bevorzugt

http://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/id_64411026/fc-bayern-pep-guardiola-erneuert-spielsystem-ein-wenig-komisch-.html
scholli99
11.07.2013 | 00:38 Uhr
+5
0
scholli99 : 
11.07.2013 | 00:38 Uhr
+5
0
scholli99 : 
Erstmal fundierter Blog da kann man diskutieren....

Aber, wie so schön heißt, eine Statistik ist nur so gut wie der der sie gefälscht hat... um es in diesem Fall etwas seriöser ausdrücken: Es kommt immer darauf an was man ausdrücken will bzw. welchen Standpunkt man vertritt!

Ich habe mir mal die andere Seite angeschaut also die pro false 9. Mit folgendem Ergebnis:
Ribery 13 Tore
Schwein 9
Kroos 11
Robben 14
Shaqiri 10
Müller 26
Mandzu 25
Pizza 14
Götze 19
Gomez 19

Verhältnis Sturm zum Offensiven Mittelfeld:
MF 102
St 58

Dann hab ich mir mal die Mühe gemacht die Mannschaft mit einem der besten Stürmer aktuell zu machen die auch in der CL eine Rolle gespielt hat... nämlich PSG. Da sieht das dann wie folgt aus:

Ibra 43
Lavezzi 11
Lucas 5
Patore 9
Veratti 1
Neesskens 3
Menez 8
Gameiro 9
Rabiot 3

Verhältnis Sturm zum Offensiven Mittelfeld:
MF 24
St 60

Also völlig konträr.... aber was habe ich jetzt eigentlich damit bewiesen? Augenscheinlich das Paris mit seinem System viel mehr Tore durch Stürmer schießt als das System des FCB.... Ist das wirklich so?

Was sagt das jetzt aber über die Wertigkeit der Stürmer in beiden Teams aus? Ich weiß es nicht wirklich....

Die Zahlen würden jetzt ja nach einer false 9 schreien..... aber vielleicht konnte das OM des FCB nur so häufig scoren weil der MS die Lücken gerissen hat?

Meine Meinung ist einfach folgende: Mit Zahlen kann man das nicht wirklich seriös darstellen.... (q.e.d) ich gehe einfach davon aus das die ein Trainer des FCB ebenso hat! Der Trend der Zahlen gibt aber zumindest einen Versuch der Umstellung her... weiter will ich mich auch gar nicht aus dem Fenster lehnen....
scholli99
11.07.2013 | 00:53 Uhr
+2
0
scholli99 : 
11.07.2013 | 00:53 Uhr
+2
0
scholli99 : 
Achja, und Schade das diesen Blog viel zu wenige lesen...

Aber vielleicht, nur vielleicht kann der Voegi das Ding ja teasern bis der Arzt kommt, ist eigentlich ein Thema das viele hier Interessiert bzw. ihre Sichtweise etwas ändert....

PS: Wer da eigene Interessen meinerseits findet liegt natürlich richtig.....

Aber fragen kostet ja nix.....
fcbm007
MODERATOR
11.07.2013 | 01:13 Uhr
0
0
fcbm007 : 
11.07.2013 | 01:13 Uhr
0
0
fcbm007 : 
mein Scholli hat sich mal wieder richtig Mühe gemacht! Stark!

Aber teils, wie Du selber schon bemerktest... Was bringen die Zahlenspiele?!?

Richtig! So wie es derzeit aussieht wird Pep mit einem 4-1-4-1 System spielen! Aber glauben tu ich das noch nicht so richtig!
Denke eher das Pep ein Spielssystem verfolgt, dass es für den Gegner noch schwieriger wird sollten die sich sich hinten rein stellen!
Machen ja die meisten Mannschaften die gegen uns spielen!

Flexibilität wird da wohl die beste Lösung sein die Pep anstreben wird!
Wie und wann dies umgesetzt wird, werden wir hoffentlich bald sehen
scholli99
11.07.2013 | 01:25 Uhr
0
0
scholli99 : 
11.07.2013 | 01:25 Uhr
0
0
scholli99 : 
Um die Verwirrung vielleicht völlig komplett zu machen.... also auf den ersten Blick!

Die Saison davor hatte Gomez ähnliche Stats wie Ibra.... aber da haben wir doch nur das Vize-Triple geholt.....

Man ist schon auf dem richtigen Weg interpretiert die Zahlen auch Richtig und alles andere werden wir mit der Zeit sehn.....

Wobei ich mir sicher bin das der Blogschreiber mit neuen Zahlen sicher noch eine andere Perspektive der Spielweise eröffnen kann....

Aber das 4-1-4-1 gegen die "kleinen" der Liga hat für mich jetzt erstmal nur Vorteile....
Stormfalco
12.07.2013 | 12:13 Uhr
0
0
Stormfalco : netter Blog
12.07.2013 | 12:13 Uhr
0
0
Stormfalco : netter Blog
Danke für den Blog, allerdings habe ich dazu noch ne Frage, du erwähnst das 36 Tore in der Bundesliga durch Flanken/Hereingaben erzielt wurden, das sind aber bei 98 geschossenen Tore gerade mal ein gutes Drittel. Wie sind die anderen Tore geschossen?

Elfmeter, Ecken, Freistöße? Und der Rest? Durch die Mitte?
Tohdi
12.07.2013 | 12:18 Uhr
+1
0
Tohdi : 
12.07.2013 | 12:18 Uhr
+1
0
Tohdi : 
Guter Blog.

Ich denke mittlerweile, dass Mandzukic aus der Startelf fliegen wird. Götze oder Müller vorne drin. Dasselbe gilt für Kroos. Thiago wird ihn ersetzen.
Martinez in der Innenverteidigung. Schweinsteiger davor. Und dann Ribery, Götze, Thiago, Robben. Vorne Müller.

Anders bekommt man Thiago und Götze wohl nicht unter, wenn man davon ausgeht, dass beide spielen werden. Und meiner Meinung nach muss Müller spielen, also Mandzukic raus.
Die falsche 9 ergibt sich also quasi von selbst, einfach weil Müller>Mandzukic.
Sicherlich ist Müller nicht so robust und auch weniger kopfballstark als Müller. Und man beraubt sich damit etwas der Möglichkeit der Flanken, aber wäre ich Trainer und sollte Bayern aufstellen, mit der Prämisse, dass Thiago und Götze in der Mannschaft sind, würd ichs so machen.
In der Verteidigung Dante neben Martinez.

Edit: Die Alternative wäre Robben zu opfern und durch Müller zu ersetzen. Dann könnte vorne Mandzukic spielen. Oder - und das wäre dann meine Alternative - Vorne Götze und dahinter Shaquiri.
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Passwort vergessen?   |   Kein Mitglied? Hier registrieren
Neueste Kommentare
der_sack
Artikel: Bundesliga: 9. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen: Werder Bremen - 1. FC Köln - Sport Fussball Bundesliga
Mit Hajrovic und Bartels im Mittelfeld wirds nichts, das ist defensiv zu sch
24.10.2014, 12:19 Uhr - 7 Kommentare
benny22071983
Artikel: Drakonische Strafe nach Spielabbruch
Schön wärs. Verlass dich auf mich, dann bist du verlassen :-G Nee Spaß :-F
24.10.2014, 12:19 Uhr - 253 Kommentare
KSCcheso
Artikel: Neuer Job als Freigänger: Hoeneß soll in die Jugendabteilung - Sport Fussball Bundesliga
Er hat sein Gesicht verloren und bei jedem Interview werden sich die Leute d
24.10.2014, 12:19 Uhr - 43 Kommentare
Karrramba
Gruppen Blog: Fußball Live Talk
Oh, schnumbi mit dem Deeskalationsbeitrag der Woche :-G i
24.10.2014, 12:18 Uhr - 5748 Kommentare
Vela7
Artikel: Thursday Night Game: Broncos - Chargers 35:21: Mile High Statement - Sport US-Sport NFL
Die letzte INT kann man Revis allerdings nicht wirklich ankreiden, finde ich
24.10.2014, 12:18 Uhr - 573 Kommentare
0101
Artikel: Karl-Heinz Rummenigge gibt Einblicke in Verhandlungen mit Sammer: Vertragsverlängerung "zeitnah" - Sport Fussball Bundesliga
Armer Pep, muss der immer mit KHR und Sammer am Tisch sitzen?
24.10.2014, 12:17 Uhr - 5 Kommentare
nocke79
Artikel: In Berlin bislang nicht durchgesetzt: Hertha: Mukhtar nach Leipzig? - Sport Fussball Bundesliga
hatira kam von Hertha zum hsv
24.10.2014, 12:13 Uhr - 11 Kommentare
Metaller
Artikel:
Vester ist ein sehr fähiger Mann der dem Verein in seiner Amtszeit sehr weit
24.10.2014, 12:11 Uhr - 2 Kommentare
tcvaize
Artikel: Wechsel von Frankfurt nach Stuttgart denkbar: Medien: Veh will Zambrano - Sport Fussball Bundesliga
Jones und v.Bommel sind auch im Gespräch :D
24.10.2014, 12:10 Uhr - 9 Kommentare

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Sport, Fußball, Bundesliga, Champions League, Fußball International, Europa League, NBA, Formel 1, US-Sport, Golf, Wintersport und Handball. Im Online-Artikelarchiv auch kostenlos recherchierbar. Dazu News, Spielberichte, Kommentare, Videos, Bilder, Liveticker und exklusive Interviews aus allen Bereichen des Sports von der SPOX-Redaktion

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.
Partner: mediasports
Seite bookmarken bei: