Edition: Suche...
WWE @ Spox


Gründer: Biedel | Mitglieder: 352 | Beiträge: 118
Von: AbraKagawa
26.12.2018 | 755 Aufrufe | 2 Kommentare | 2 Bewertungen Ø 10.0
Die dritten WWE@Spox Slammy Awards
Das beste aus 2018
Es darf wieder abgestimmt werden: was waren die Wrestling Highlights 2018?

Sie gehören zum Winter wie Weihnachten und Silvester, die Dart-WM und der Schnee: unsere WWE@Spox Slammy Awards. Wie gewohnt präsentieren euch BadNews, White_Buffalo und meine Wenigkeit die Kategorien, Nominierten und unsere Expertentipps. Die endgültige Entscheidung wird aber durch euch getroffen, denn ihr könnt alle abstimmen wer die begehrtesten Preise der Wrestling Welt mit nach Hause nimmt. Dann lasst uns loslegen mit

Kategorie #1: Aufsteiger des Jahres

Vorherige Titelträger: AJ Styles (2016), Braun Strowman (2017)

Die Nominierten:

  • Authors of Pain (Akam & Rezar) (RAW)
  • Andrade Cien Almas (SmackDown Live)
  • Becky Lynch (SmackDown Live)
  • the Bludgeon Brothers (Harper & Rowan) (SmackDown Live)
  • Bobby Lashley (RAW)
  • Buddy Murphy (205 Live)
  • Drew McIntyre (RAW)
  • Johnny Gargano (NXT)
  • Mustafa Ali (205 Live)
  • Ricochet (NXT)
  • Ronda Rousey (RAW)
  • Shayna Baszler (NXT)
  • Tommaso Ciampa (NXT)

AbraKagawa: So sehr, wie ich hier gerne Becky Lynch oder Tommaso Ciampa meine Stimme geben würde, kann ich das objektiv betrachtet einfach nicht tun. Weil eine Frau am Anfang des Jahres noch nicht ein einziges Wrestling Match bestritten hatte und am Ende des Jahres als einer der größten Stars im gesamten Business genannt werden muss. Die Rede ist natürlich von Ronda Rousey, die in ihrem Debüt-Match eine Legende wie Kurt Angle in den Schatten gestellt hat, nur wenige Wochen nach ihrem Debüt nicht nur ein gutes Match aus Nia Jax zauberte, sondern auch noch den Womens Titel gewann. Seitdem hat sie kein schlechtes Match bestritten, für zahlreiche Momente gesorgt und ist immer noch mittendrin in ihrem verdammten Rookie Year. Einem der oder gar dem besten Rookie Years der Geschichte der Company und damit zwangsläufig mein Aufsteiger des Jahres.

Tipp BadNews: Ronda Rousey

Tipp White_Buffalo: Tommaso Ciampa

Zur Abstimmung!

Kategorie #2: Event des Jahres

Vorherige Titelträger: NXT TakeOver: Toronto (2016), NXT TakeOver: War Games (2017)

Die Nominierten:

  • NXT TakeOver: Philadelphia (27.01.2018)
  • WWE Royal Rumble (28.01.2018)
  • NXT TakeOver: New Orleans (07.04.2018)
  • WWE WrestleMania 34 (08.04.2018)
  • NXT Takeover: Chicago II (16.06.2018)
  • WWE Money in the Bank (17.06.2018)
  • NXT TakeOver: Brooklyn 4 (18.08.2018)
  • WWE SummerSlam (19.08.2018)
  • WWE Hell in a Cell (16.09.2018)
  • WWE Super Show-Down (06.10.2018)
  • WWE Evolution (28.10.2018)
  • NXT TakeOver: War Games II (17.11.2018)
  • WWE Survivor Series (18.11.2018)
  • WWE TLC: Tables, Ladders & Chairs (16.12.2018)

BadNews: Die vorherigen Jahre in dieser Kategorie waren geprägt von der Qualität der schwarz-goldenen Fraktion. Und auch in diesem Jahr waren die Nachwuchsstars wieder stark dabei. Auch wenn im Main Roster die Matchqualität gestiegen ist, schafft es NXT immer wieder mit den TakeOver Events die beste Show des Wochenendes abzuliefern. Herausragend und damit mein Sieger ist NXT TakeOver: New Orleans. Uns wurde eine Fülle an hochkarätigen Matches präsentiert, angeführt vom 6-Man Ladder Match um die North American Championship und Gargano vs. Ciampa. Eine Wahnsinnsshow, die WrestleMania hat blass daneben aussehen lassen.

Tipp AbraKagawa: NXT TakeOver: New Orleans

Tipp White_Buffalo: NXT TakeOver New Orleans

Zur Abstimmung!

Kategorie #3: Fehde des Jahres

Vorherige Titelträger: Dolph Ziggler vs. The Miz (2016)

Die Nominierten:

  • Brock Lesnar vs. Roman Reigns (RAW)
  • AJ Styles vs. Shinsuke Nakamura (SmackDown Live)
  • AJ Styles vs. Samoa Joe (SmackDown Live)
  • Johnny Gargano vs. Tommaso Ciampa (NXT)
  • Daniel Bryan vs. the Miz (SmackDown Live)
  • Becky Lynch vs. Charlotte Flair (SmackDown Live)
  • Buddy Murphy vs. Mustafa Ali (205 Live)
  • Aleister Black vs. Johnny Gargano (NXT)

White_Buffalo: Es ist fast schon ironisch, dass mein Favorit durch Ciampas schwere Knieverletzung beinahe nicht stattgefunden hätte, mit einem Jahr Aufbau aber umso genialer wurde. Garganos Gang durch ein Tal der Tränen und bis zurück an die Spitze waren aus meiner Sicht klasse gebookt und dennoch erst der Vorspann für die eigentliche Fehde mit Ciampa. Was habe ich mitgefiebert, als DIY das Tag Team Gold holen durfte, der Split hatte Impact und die Fehde bot ziemlich alles, was das Herz begehrt. Die gute, aber nicht übertriebene, Einbeziehung von Candice LeRae, die ausgeglichene Darstellung beider Kontrahenten vor und zwischen den eigentlichen Matches über das eiserne Durchhalten Ciampas, das Kayfabe aufrecht zu erhalten, sowie die unfassbare Intensität der packenden Schlachten im Ring selbst für mich kann der Award alternativlos nur an Johnny Gargano vs. Tommaso Ciampa gehen!

Tipp AbraKagawa: Johnny Gargano vs. Tommaso Ciampa

Tipp BadNews: Johnny Gargano vs. Tommaso Ciampa

Zur Abstimmung!

Kategorie #4: Match des Jahres

Vorherige Titelträger: #DIY vs. The Revival (NXT TakeOver: Toronto) (2016), Aleister Black vs. The Velveteen Dream (NXT TakeOver: War Games) (2017)

Die Nominierten:

  • Andrade "Cien" Almas vs. Johnny Gargano (NXT TakeOver: Philadelphia)
  • Bray Wyatt vs. Matt Hardy (Ultimate Deletion) (WWE Monday Night RAW)
  • Adam Cole vs. EC3 vs. Killian Dain vs. Lars Sullivan vs. Ricochet vs. Velveteen Dream (6-Way Ladder Match) (NXT Takeover: New Orleans)
  • Johnny Gargano vs. Tommaso Ciampa (Unsanctioned Match) (NXT Takeover: New Orleans)
  • Ronda Rousey & Kurt Angle vs. Triple H & Stephanie McMahon (WWE WrestleMania 34)
  • Seth Rollins vs. The Miz (WWE Backlash '18)
  • Johnny Gargano vs. Tommaso Ciampa (Last Man Standing Match) (NXT TakeOver: Brooklyn 4)
  • Adam Cole vs. Ricochet (NXT TakeOver: Brooklyn 4)
  • AJ Styles vs. Samoa Joe (WWE SummerSlam '18)
  • Drew McIntyre & Dolph Ziggler vs. Dean Ambrose & Seth Rollins (WWE Hell in a Cell '18)
  • Johnny Gargano vs. Tommaso Ciampa (Chicago Street Fight) (NXT TakeOver: Chicago II)
  • Ricochet vs. The Velveteen Dream (NXT TakeOver: Chicago II)
  • Becky Lynch vs. Charlotte Flair (Last Woman Standing Match) (WWE Evolution)
  • Aleister Black vs. Johnny Gargano (NXT TakeOver: WarGames '18)
  • The Velveteen Dream vs. Tommaso Ciampa (NXT TakeOver: WarGames '18)
  • Ricochet, Pete Dunne & War Raiders vs. The Undisputed Era (WarGames Match) (NXT TakeOver: WarGames '18)
  • Brock Lesnar vs. Daniel Bryan (WWE Survivor Series '18)
  • Becky Lynch vs. Charlotte vs. Asuka (Triple Threat TLC Match) (WWE TLC 2018)

AbraKagawa: Was eine Aufzählung! Und was eine absurd schwere Entscheidung sich hier für ein Match zu entscheiden, von einer Company, die wir doch so regelmäßig kritisieren. Da hätten wir die Schlachten zwischen Tommaso Ciampa und Johnny Gargano, die vor Allem von ihrer Emotion und zum Teil sehr harten Spots lebten und da wir grade von Emotion und harten Spots sprechen muss noch einmal eine lobende Erwähnung an Becky Lynch und Charlotte gehen, die eigentlich den Evolution PPV headlinen hätten müssen! Meine Wahl fällt allerdings, wie auch die meiner werten Kollegen, an das Match, dass das 5 Sterne Ranking zurück nach Stamford gebracht hat. Dieses von einer genialen In-Ring Story durchfressene Match Anfang des Jahres zwischen Champion Andrade Cien Almas und Johnny Wrestling, der gerade dabei war, seine Losing Streak zu beenden. Am Ende war es der Champion, der das Match gewann, aber aus solch einem Klassiker geht kein Verlierer hervor.

Tipp BadNews: Andrade Cien Almas vs. Johnny Gargano

Tipp White_Buffalo: Andrade Cien Almas vs. Johnny Gargano

Zur Abstimmung!

Kategorie #5: der bemitleidenswerteste Superstar / das bemitleidenswerteste Team des Jahres

Vorherige Titelträger: Cesaro & Rusev (2016), Shinsuke Nakamura (2017)

Die Nominierten:

  • Bayley (RAW)
  • The Club (Karl Anderson & Luke Gallows) (SmackDown Live)
  • Finn Balor (RAW)
  • Kevin Owens (RAW)
  • The Revival (Dash Wilder & Scott Dawson) (RAW)
  • Rusev (SmackDown Live)
  • Sami Zayn (RAW)
  • SAnitY (Eric Young, Alexander Wolfe & Killian Dain) (SmackDown Live)
  • Sasha Banks (RAW)

White_Buffalo: So klar meine Entscheidung bei der Fehde des Jahres war, so eng ist das Rennen hier. Was, sind wir mal ehrlich, eigentlich ein richtiger Schlag für jeden Fan ist, denn es heißt, dass viele sehr gute Worker grauenhaft gebookt wurden. Rusev hätte den zweifelhaften Award sicherlich verdient, da er zum wiederholten Male hier auftaucht, aber in Anbetracht der Tatsache, dass die Kluft zwischen Talent und Booking tatsächlich kaum größer sein könnte, geht meine Stimme an The Revival (Dash Wilder & Scott Dawson).

Beide könnten vermutlich gemeinsam mit einem Sack Kartoffeln eine Geschichte im Ring erzählen und gehören für mich zu den besten Teams der Welt, nicht nur in der WWE. Wie man dieses Team ohne auch nur den Hauch einer Story dauerhaft gegen die Lucha House Party verlieren lassen kann, kann und will ich nicht verstehen.

Tipp AbraKagawa: Kevin Owens

Tipp BadNews: SAnitY

Zur Abstimmung!

Kategorie #6: Team des Jahres

Vorherige Titelträger: The Revival (2016), The Usos (2017)

Die Nominierten:

  • Authors of Pain (Akam & Rezar) (RAW)
  • The Bar (Sheamus & Cesaro) (SmackDown Live)
  • The Bludgeon Brothers (Harper & Rowan) (SmackDown Live)
  • Dean Ambrose & Seth Rollins (RAW)
  • Dolph Ziggler & Drew McIntyre (RAW)
  • The New Day (Big E, Kofi Kingston & Xavier Woods) (SmackDown Live)
  • The Undisputed Era (Adam Cole, Bobby Fish, Kyle OReilly & Roderick Strong) (NXT)
  • The Usos (Jey Uso & Jimmy Uso) (SmackDown Live)

BadNews: Ich habe eine Vorliebe für gutes Tag Team Wrestling, wie wir es dieses Jahr häufig gesehen haben. Mittlerweile ist die WWE auch etwas besser darin geworden, dies zu fördern, auch wenn ironischerweise die Tag Team Division (vor Allem bei RAW) eine einzige Katastrophe ist. Unter anderem auch deswegen geht meine Stimme an die Undisputed Era. Die vier Jungs zeigen klasse Wrestling, ob als Singles oder Team. Mittlerweile haben sie den Dusty Cup, die North American Championship und zweimal die Tag Team Titel gewinnen können. Den Rückschlag, als Bobby Fish verletzt war wurde hervorragend gelöst und mit einem überraschenden Turn stiess mit Roderick Strong der wohl grösste Gegner zum Team. Ihnen steht eine grosse Zukunft bevor, da sollte es nicht mal das Main Roster Creative Team versauen können. Hunter wird da seine Finger schon im Spiel haben. Shock the System!

Tipp AbraKagawa: The Undisputed Era

Tipp White_Buffalo: The Undisputed Era

Zur Abstimmung!

Kategorie #7: Superstar des Jahres (w)

Vorherige Titelträger: Sasha Banks (2016), Alexa Bliss (2017)

Die Nominierten:

  • Alexa Bliss (RAW)
  • Becky Lynch (SmackDown Live)
  • Charlotte Flair (SmackDown Live)
  • Kairi Sane (NXT)
  • Ronda Rousey (RAW)
  • Shayna Baszler (NXT)

AbraKagawa: Jetzt darf ich aber endlich eine Stimme an The Man verteilen! Es sei auch hier lobend erwähnt, dass sich Charlotte auf einem erschreckend hohen Niveau eingependelt hat oder Shayna Baszler sich in absurder Geschwindigkeit weiterentwickelt. Aber auch wenn der Heel bzw. vielleicht eher der Real Turn von Becky Lynch erst Mitte des Jahres passierte, reicht das hier mit Abstand für den ersten Platz. Promos auf einem unmenschlichen Niveau, die Matches auf gewohnt hohem Niveau, nun aber endlich auch mit Bedeutung dahinter und eine gewisse Aura, die es wirklich nur ganz selten gibt. Ich gehe sogar soweit, dass seit CM Punk niemand mehr so nah an Stone Cold dran war, wie Becky Lynch, was diese ganz besondere Aura angeht. Wenn die WWE diese Frau nicht mit Vollgas an die Wand fährt, was einerseits zwar schwer klingt, aber die WWE hat eine unglaubliche Historie, Dinge an die Wand zu fahren, die man eigentlich nicht versauen kann. Also, wenn die WWE diese Frau nicht mit Vollgas an die Wand fährt, sollten wir hier die Frau haben, die als erstes eine WrestleMania headlinet: The Man Becky Lynch!

Tipp BadNews: Becky Lynch

Tipp White_Buffalo: Becky Lynch

Zur Abstimmung!

Kategorie #8: Superstar des Jahres (m)

Vorherige Titelträger: AJ Styles (2016), The Miz (2017)

Die Nominierten:

  • AJ Styles (SmackDown Live)
  • Aleister Black (NXT)
  • Brock Lesnar (RAW)
  • Daniel Bryan (SmackDown Live)
  • Johnny Gargano (NXT)
  • Seth Rollins (RAW)
  • Tommaso Ciampa (NXT)

BadNews: Erstaunlicherweise kommen dieses Jahr eher wenige Kandidaten in Frage, und meine Wahl fällt auf einen vormaligen Sieger, AJ Styles. Der im WWE-Land kleine, schmächtige Südstaatler, der erst im gehobeneren Alter nach Stamford kam hat die Spitze erreicht. Mehr als ein ganzes Jahr lang Smackdown Champion (neuer Rekord), die ganze Zeit klasse Matches, und so weiter Sorry Becky aber dieses Jahr war AJ The Man.

Tipp AbraKagawa: Tommaso Ciampa

Tipp White_Buffalo: Tomasso Ciampa

Zur Abstimmung!

Sonderpreis: Fighter des Jahres

Sieger: Roman Reigns

White_Buffalo: Kürzlich habe ich bei YouTube einen Kommentar gelesen, den ich selbst nicht hätte besser formulieren können. Sinngemäß lautete er: Ich liebe es, den Wrestler Roman Reigns auszubuhen, der Mensch Joe hat jedoch meine vollste Unterstützung!.

Ich denke, ich spreche für unsere gesamte Gruppe, wenn ich sage, dass ich nie ein riesiger Fan von Roman Reigns war und den nie endenden Push einfach nicht ausgehalten habe. Das ist aber auch okay, denn wie Leati Joseph Joe Anoai in seiner letzten Promo selbst sagte, es ist nicht entscheidend, ob man auf einen Wrestler mit Jubel oder mit Buhrufen reagiert, solange man reagiert. Entgegen mancher Annahmen sind wir Wrestlingfans nämlich keine hirnlosen Idioten, die den Charakter im Fernsehen nicht von der Privatperson unterscheiden können, sondern stehen unseren im Fernsehen verhassten Charakteren allein schon aus Respekt für das, was diese Menschen auf sich nehmen, zur Seite, wenn unser geliebter Sport durch reale Schicksalsschläge zur Nebensache wird. Maurice Kneisel hat zu diesem Thema bereits einen ganz großartigen Blog verfasst, den ich Euch gerne noch einmal ans Herz legen möchte.

Zum Blog!

Roman Reigns hat bei Wrestlemania den Sensenmann der WWE geschlagen. Stellvertretend für unsere gesamte Community drücke ich dem Menschen Joe die Daumen, dass auch er seinen Kampf gewinnt. Damit es vielleicht auch in einem WWE-Ring irgendwann wieder heißen kann: Your winner: Roman Reigns!

Bleib stark und get well soon, Champ!

Das ist ein schöner Schlusssatz, den wir dann auch einfach mal so stehen lassen wollen.

Zur Auswertung!

KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
AbraKagawa
05.01.2019 | 17:14 Uhr
0
0
AbraKagawa : 
05.01.2019 | 17:14 Uhr
0
AbraKagawa : 
Danke Meinchi, dank solcher Kommentare fällt es leichter dran zu bleiben, denn der Frust bleibt auch bei uns nicht aus, das kannst du glauben. Aber genug Miesepeter für heute: die Auswertung ist online und im Blog verlinkt.
0
Meinchi
03.01.2019 | 11:53 Uhr
0
0
Meinchi : 
03.01.2019 | 11:53 Uhr
0
Meinchi : 
Vielen lieben Dank Jungs.

Ihr seid Jahr für Jahr ein Highlight der WWE Szene.

Und man muss ehrlich sagen, dass ihr den ganzen Bereich auch schmeißen könntet!

Denn die schwache (wenn mal existierende) Berichterstattung im WWE-Bereich macht mich traurig!
0
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
Andi04
Artikel: Schuster kann sich Löw-Wechsel im Sommer zu Real Madrid vorstellen
Hoffentlich ist da was dran,dann wären wir den Prototyp von Nivea endlich lo
20.01.2019, 12:22 Uhr - 9 Kommentare
xXFcbXx
Artikel: Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale komplett chancenlos
Damit meine ich den zweiten Satz. 0/8 Breakbälle ist schon außergewöhnlich.
20.01.2019, 12:22 Uhr - 31 Kommentare
BosnienBeast
Artikel: NBA Ergebnisse: Thriller! Rockets mit irrem Comeback-Sieg gegen Lakers
Schade das sich Lonzo verletzt hat, Defense,Passing und Einsatz bin ich bei
20.01.2019, 12:22 Uhr - 65 Kommentare
franckbangtor
Artikel:
Wer hat denn dann jetzt die transferrechte der gekauften Spieler?
20.01.2019, 12:22 Uhr - 2 Kommentare
TingaThe1
Artikel: NBA Spielbericht: 31 Punkte und Gamewinner! George erlegt die Sixers
Gehört das hier zum guten Ton, nach jedem Spiel Schröder zu haten oder zeigt
20.01.2019, 12:20 Uhr - 33 Kommentare
Bayerntime
Artikel: Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball
Könnte mir Rudy bei City als Kaderspieler durchaus vorstellen. Hat bei Bayer
20.01.2019, 12:18 Uhr - 8 Kommentare
Kosmodome
Artikel:
Wenn ihr Butler nehmt gerne:-g
20.01.2019, 12:17 Uhr - 4 Kommentare
Hogan
Artikel:
Der Volley :-g Weiß nicht, was da los ist..
20.01.2019, 12:16 Uhr - 25 Kommentare
Kaboom
Artikel: NBA-News: Russell Westbrook nach hartem Foul sauer auf Joel Embiid
Also nach FIBA Regelwerk handelt sich eindeutig um ein unsportliches Foul. J
20.01.2019, 12:15 Uhr - 12 Kommentare
bunsen
Artikel:
die stoppage geht in Ordnung. im Zweifel für die Gesundheit. hoffe tj tut si
20.01.2019, 12:15 Uhr - 1 Kommentare