VfB-Fans der Zukunft


Gründer: Cicak | Mitglieder: 275 | Beiträge: 173
Von: Valo7
31.03.2013 | 1189 Aufrufe | 1 Kommentare | 2 Bewertungen Ø 10.0
Groß gekämpft und dennoch verloren
Bittere Pleite für den VfB
Niedermeier, Aytekin, Schmelzer. Das Spiel hatte gestern viele Protagonisten und sorgte für großes Aufsehen.
Offensivspektakel wie in alten Zeiten

Am Ende ging man ähnlich wie auch in Leverkusen trotz großer kämpferischer Leistung mit gesenkten Köpfen vom Platz. Doch trotz der Niederlage sollte das Spiel die Mannschaft weiter aufbauen. Die von vielen Fans oft vermisste Struktur war wieder erkennbar. Starker Offensivfußball prägte das Spiel, die Stimmung war hervorragend. Es war das (vielleicht?) erste Heimspiel der Saison, bei dem man das Gefühl hatte, da steht eine richtig starke Stuttgarter Mannschaft auf dem Platz.

Der Rückstand kam dann trotz einiger guter Chancen der Dortmunder etwas überraschend, hatte man davor doch durch beispielsweise Traoré große Möglichkeiten, die Führung zu erzielen. Dass es zudem vor dem Gegentreffer Einwurf für den VfB hätte geben müssen, ließ das Stadion und auch das Spiel sehr hochkochen. Von nun an war es geprägt von Protesten und vielen Fouls beider Mannschaften.

Maxim, der neue Hleb?

Dies änderte sich erst nach dem Seitenwechsel wieder, als der VfB wie schon zu Beginn des Spiels auf das Tor der Gäste drängte. Nach einer Doppelchance durch Ibisevic und Rüdiger, war der Ausgleichstreffer nur noch eine Frage der Zeit. Kurz darauf wurden dann alle Schwaben endlich erlöst. Der bereits gegen Rom und Frankfurt überzeugende Alexandru Maxim bescherte nun dem VfB durch eine starke Einzelaktion den Ausgleich. Wer weiß, vielleicht hat man mit ihm ja einen neuen Alex(andru) Hleb gefunden. Parallelen sind da. Schnäppcheneinkauf aus dem Osten, dribbelstark, gute Spielübersicht und feine Technik!

Spielentscheidende Wende

Eine Spielsituation ließ das Spiel auch im Nachhinein leider völlig in den Hintergrund rücken. Überzogene Härte, Schauspielerei und unfaires Verhalten wird dem VfB vorgeworfen, was sicherlich auch mit dem Nasenbeinbruch von Marcel Schmelzer zu tun hat. Er musste nach einer unglücklichen Aktion mit Martin Harnik früh das Feld verlassen und wurde durch den späteren Torschützen Pisczek ersetzt.

In der 70. Minute kam es dann zur zweiten (über)harten Situation. Schorsch Niedermeier ging etwas zu hart in einen Zweikampf mit Mario Götze und grätschte ihn seitlich um, traf aber auch den Ball. Dafür sah er seine zweite gelbe Karte im Spiel und musste das Feld folgerichtig verlassen. Warum er nach dem Foul eine Tätigkeit von Götze provozieren wollte und sich wie ein schlechter Schauspieler auf dem Boden wälzte, sollte sich der Innenverteidiger noch einmal genauer selbst fragen. Das hinterlässt einen schlechten Eindruck bei Zuschauern und Fans.

Fragwürdige Berichterstattung

Schade ist es jedoch, dass durch eben diese zwei Situationen dem VfB Dinge wie die schon erwähnte überzogene Härte vorgeworfen wird. Das ist meiner Meinung nach nicht nachvollziehbar. Auch auf Dortmunder Seite gab es mehrere unfaire Fouls, welche von den Medien im Nachhinein nicht berücksichtigt wurden. Faire Berichterstattung wäre hier vor allem von der Zeitung mit den vier Großbuchstaben angebracht gewesen. Es ist schon traurig, wenn man nach einem Fußballspiel von einem "Blutsieg" spricht. Durch diese Berichterstattung wurde ein wirklich sehr gutes Fußballspiel mit vielen Großchancen und einer wahnsinnig guten Stimmung nach außen einfach in einem falschen Licht dargestellt.

Letztendlich gewann Dortmund durch das 20. Saisontor von Robert Lewandowski am Ende aufgrund des Platzverweises mit 2:1. Hätte Schiedsrichter Aytekin von Anfang an eine klare Linie in seine Spielführung gebracht, wäre das ganze Match möglicherweise nicht so hart und hitzig abgelaufen. Wie schon im DFB-Pokal in Mainz schaffte es der Referee nicht, eine solide Partie abzuliefern.

In diesem Sinne wünsche ich allen VfB- und Dortmundfans ein schönes und vor allem versöhnliches Osterfest. Ich persönlich freue mich nun auf die kommende Woche und meinen ersten Besuch eines Championsleaguespiels in der Allianz Arena in München gegen Juventus Turin!
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
Aqua
31.03.2013 | 21:25 Uhr
0
0
Aqua : 
31.03.2013 | 21:25 Uhr
0
0
Aqua : 
VfB mal wieder überraschend stark gegen den BVB, Schade dass du nicht darauf eingehst dass es nach dem Niederstrecker Foul 10 vs 10 hätte weitergehen müssen. Götze begeht eine klare Tätlichkeit, auch wenn die schauspielerische Reaktion von Georg deutlich übertrieben ist ändert es nichts an der Tatsache dass er ihm ins Gesicht schlägt.
Zudem unterschlägst du (wie auch alle Zeitungen) die meiner Meinung nach zweite klare Tätlichkeit in der Partie. In der Szene als Sakai vor Reus rettet und beide auf der Linie liegen tritt Felipe ganz klar mit dem Schienbein gegen Reus sein Kopf (gehe schwer von Absicht aus).
Denke auf dieses Spiel lässt sich dennoch aufbauen, überraschend positiv in meinen Augen auch Boka als 6er (ebenfalls keine klare Schwalbe, was nicht heißen soll dass ich in der Szene einen Elfer fordere, halte nur gelb für übertrieben. Insbesondere da Aytekin auch erst weiterspielen lassen wollte).
Dennoch starker Blog!
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Passwort vergessen?   |   Kein Mitglied? Hier registrieren
Neueste Kommentare
PizzaExpress
Artikel: Reus-Verletzung bei Dortmunds Remis: Ein Schrecken ohne Ende - Sport Fussball Bundesliga
...ist doch, dass der Aufschrei nach der roten Karte nur deshalb gerade so h
23.11.2014, 06:09 Uhr - 112 Kommentare
SuffDaddy
Artikel: News und Gerüchte: KD und Westbrook wieder im Training - Sport US-Sport NBA
wieso wird eig immer der aktuellste artikel als Mavs live ticker missbraucht
23.11.2014, 05:35 Uhr - 315 Kommentare
Ninis
Artikel: Kramer bezieht Stellung: "Andere Vereine haben Interesse" - Sport Fussball Bundesliga
Eine akademische Ausbildung ist für die Uni und nicht für den Arbeitsmarkt.
23.11.2014, 04:16 Uhr - 12 Kommentare
matondo
Artikel: Abu-Dhabi-GP: Warmup zum Rennen: Packt Rosberg dreckige Tricks aus? - Sport Formel 1 Saison 2014
diese Psychospielchen... ich liebe sie... :-))
23.11.2014, 04:04 Uhr - 13 Kommentare
duncan21
Artikel: NFL Week 12: Sonntagsspiele: Denvers Test - Showdown im Westen - Sport US-Sport NFL
:-W Ich bin raus, bis heute Abend.
23.11.2014, 03:52 Uhr - 298 Kommentare
kallenator
Artikel: Verdacht auf Außenbandriss: BVB bangt erneut um Reus - Sport Fussball Bundesliga
Es fällt schon auf, wie sich unter dem Artikel zum Bayern-Spiel Bayern-Fans
23.11.2014, 03:43 Uhr - 100 Kommentare
MikeHard29
Artikel: Red-Bull-Qualifying-Zeiten gestrichen: Vettel und Ricciardo disqualifiziert - Sport Formel 1 Saison 2014
Wie @Kallenator es schon gesagt hat, bezieht die Promo Geschichte mal auf da
23.11.2014, 03:37 Uhr - 19 Kommentare
RealGalacticos
Artikel:
malboro Manager ???? f1 Ferrari Teamchef ??????? man schmeisst wirklich den
23.11.2014, 03:26 Uhr - 2 Kommentare
NeueDeutscheWelle
Artikel: Alexander Rosen im Interview: "Sonst attackiert man die Balljungen" - Sport Fussball Bundesliga
Die Überschrift ist soooo dermaßen daneben. Da kann ich mich nur anschließen
23.11.2014, 03:17 Uhr - 32 Kommentare

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Sport, Fußball, Bundesliga, Champions League, Fußball International, Europa League, NBA, Formel 1, US-Sport, Golf, Wintersport und Handball. Im Online-Artikelarchiv auch kostenlos recherchierbar. Dazu News, Spielberichte, Kommentare, Videos, Bilder, Liveticker und exklusive Interviews aus allen Bereichen des Sports von der SPOX-Redaktion

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.
Partner: mediasports
Seite bookmarken bei: