WWE @ Spox


Gründer: Biedel | Mitglieder: 351 | Beiträge: 117
25.07.2012 um 21:13 Uhr
Geschrieben von mesut93
Noch eine letzte Chance ??
Also Leute das ist jetzt mein erster Blog und auch der erste Blog einer Blogserie
die ich starten möchte. Ich werde in dieser Serie auf WWE-Superstars eingehen
die es vom Talent her schaffen könnten Main-Eventer zu werden. Die Superstars gehören aber zu der Kategorie von Superstars die nicht gepusht werden bzw. zu früh oder zu schlecht gepusht wurden. Dabei werde ich kurz die bisherige Karriere des Superstars zusammenfassen, auf seinen jetzigen Stand eingehen und dann eine Prognose für seine Zukunft in der WWE abgeben. Den Anfang werde ich mit einem der größten Rätsel der WWE machen. Er wurde von dem Chairman der WWE Vince McMahon als der zukünftige WWE-Champion vorgestellt aber er hat es bislang nicht auf die Spitze geschafft.

„The Chosen One" Drew McIntyre :

Karriere( in der WWE ) :
Drew McIntyre debütierte am 12.10.2007 in Smackdown und durfte
in seinem ersten Match Dave Taylor besiegen . In der darauf folgenden Woche besiegte er seinen Tag-Team Partner Brian Major ( damaliger Name von Curt Hawkins). Im neuen Jahr wurde er dann zu Raw gedraftet und durfte in seinem ersten Match Charlie Haas besiegen. Danach verschwand
er bis 2009 vom TV und durchlief die Talentschmieden von der WWE. Er trat bei Ohio Valley Wrestling (seit 2011 Entwicklungsterritorium der TNA ) und danach bei der FCW auf . In der FCW gewann er jeweils einmal den World-Heavyweight und einmal den Tag-Team Titel. Am 28.8.2009 feierte er sein Comeback zu Smackdown und fehdete mit R-Truth. Aus dieser Fehde ging er als Sieger hervor indem er R-Truth zweimal besiegte ( einmal bei Hell in a Cell und einmal bei Smackdown). Während dieser Zeit sagte Vince McMahon das Drew McIntyre der kommende WWE-Champion sei . So entstand der Name „The Chosen One". Bei Survivor Series war Drew McInytre
Mitglied im Team von The Miz. Er gehörte mit The Miz und Sheamus zu „Survivern". Dabei konnte McInytre zwei Gegner eliminieren. Bei TLC besiegte er Morrison und wurde so Intercontinental Champion. Er verteidigte den Titel gegen Morrison und Kane. Nachdem er bei Smackdown den Titel an Kane verlor zwang Vince McMahon Teddy Long dazu das Match zu annullieren und so konnte McInytre seinen Gürtel behalten welchen er dann bei Over the Limit endgültig an Kofi Kingston verlor. Bei NIght of Champions gewann McIntyre dann mit Cody Rhodes den Tag-Team Titel welchen sie danach gegen John Cena und David Otunga wieder verloren. Nachdem Drew McIntyre zu Raw gedraftet wurde trat er nur noch sehr sporadisch auf und wechselte dann zu Smackdown wo er zwischendurch von Teddy Long entlassen und von John Laurinaitis wieder eingestellt wurde.

Aktueller Stand:
Wenn man ehrlich ist hat Drew McIntyre keinen aktuellen Stand in der WWE. Er tritt fast ausschließlich bei Superstars auf. In den wenigen Auftritten die er bei Raw oder Smackdown hat darf er den Jobber für Wrestler spielen die noch nicht mal die Hälfte seines Talentes besitzen.Die einzigen beiden Erfolge die er dieses Jahr verbuchen konnte ( siege bei Superstars zähle ich mal nicht als Erfolg) ist ein Sieg gegen Hornswoggle ( really ?? ) und der Sieg bei Wrestlemania den er mit Team Laurinaitis gegen Team Long erringen konnte und zu diesem Sieg durfte er auch nicht viel beitragen.

Zukunftsperspektive:
In Expertenkreisen sind sich alle einig. Drew McIntyre hat alles was ein Champion braucht. Er ist gut im Ring seine Mic-Skills sind nicht überragend aber sie sind besser als bei vielen jetzigen Main-Eventern. Auch körperlich fehlt es McIntyre an nichts. Er ist groß und vom Körperbau her passt er perfekt ins Anforderungsprofil der WWE. Er ist aber das perfekte Beispiel dafür wie Vince McMahon seinen Spass an Wrestlern verliert. Er nannte ihn den zukünftigen WWE-Champion. Kann es etwas größeres geben für einen Angestellten als vom Boss zum zukünftigen besten Mitarbeiter ernannt zu werden? Alleine dieser Fakt zeigt das Drew McIntyre kein schlechter sein kann. Das Problem an der ganzen Geschichte ist das es absolut gar keine Anzeichen dafür gibt das er in naher Zukunft gepusht wird. Momentan werde die „neuen" Ryback , Damien Sandow und bald wahrscheinlich auch Dean Ambrose gepusht . Dazu kommen Leute wie Brodus Clay und Rückkehre wie Sin Cara , Rey Mysterio und bald wahrscheinlich auch Wade Barret. Das sind alles keine gute Anzeichen dafür das Drew McInytre in irgendeiner Weise einen Push bekommt. Es gab Gerüchte wonach er zum Face turnen und einen Playboy Gimmick bekommen würde doch diese Gerüchte sind auch schon 6-7 Monate alt.In der 1000 Raw Ausgabe bekam er seinen ersten Auftritten seit Wochen und durfte dann mit Leuten wie Tyler Reks und Camacho für den Undertaker und Kane jobben. Das zeigt in was für einer Lage sich McIntyre befindet. Als Fan darf man sich mittlerweile Sorgen um seine Zukunft bei der WWE machen. Nachdem ich all das geschrieben habe kann man sich fragen gibt es denn nichts positives? Gibt es keine Hoffnung für McIntyre ? Doch die gibt es und das ist sein Alter. Man muss sehen das McIntyre erst 27 ist und damit jünger als fast alle der neuen Superstars. Man kann ihn behutsam aufbauen. Doch muss man damit langsam anfangen. Drew McIntyre ist einer der Talente die die Zukunft der WWE werden können und ich glaub die jetzige Midcard der WWE könnte so einen guten Worker wie ihn auch gut gebrauchen. Er würde z.b dem United States Champion Titel viel mehr Prestige verleihen als Santino Marellla(was ehrlich gesagt auch nicht so schwer ist) oder eine Fehde mit The MIz für den Intercontinental-Champion Titel. Drew McIntyre als face gegen The Miz. That would be awesome. Nur es bleibt nicht mehr viel Zeit. Drew McINtyre muss mehr On-Air Zeit bekommen und endlich anfangen in den Wochenshows(Raw und Smackdown) Siege einzufaren.
Villeicht ist die Änderung von Raw von einem zweistunden zu einem dreistunden Programm genau das was McIntyre braucht. Wenn man bei Raw diese Zeit in die Midcard investiert und dabei auch McIntyre aufbaut dann wird McIntyre irgendwann the next WWE-Champion
Aufrufe: 6813 | Kommentare: 21 | Bewertungen: 5 | Erstellt:25.07.2012
ø 8.4
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
Streicher
04.08.2012 | 02:58 Uhr
0
0
Streicher : 
04.08.2012 | 02:58 Uhr
0
Streicher : 
"is aber auch nicht sonderlich gross überlegt, aber sowas in etwa. würde auch alleine gehen, als schotte der nun nessi sah oder erleuchtet wurde oder oder oder." << made my day!!!

Das Britain-Stable ist so naheliegend! Gab es schon, aber nie so richtig erfolgreich...außer Tag Titles mal...Regal wäre godlike! Dazu Drew, Sheamus...groß! Aber deine Idee mit Piper hat es mir jetzt so richtig angetan! DAS wäre mal was! Das würde richtig ziehen!
0
SuaveTheDon
04.08.2012 | 01:47 Uhr
0
0
04.08.2012 | 01:47 Uhr
0
erscheinungsbild, passt find ich, es fehlt dann jetzt nur der gewisse kick, die aufbruchstimmung.
ob es dann nen turn is, nen gimmickwechsel oder das er auch anfängt stimmen zuhören, is mir dabei gleich. anlagen hat er alle um oben anzugreifen.

ich kann schwer beschreiben was ich meine.
aber sowas wie little jimmy, stimmen hören, sein gimmick extrem ausleben und dem WWE Universum es aufdrücken a la punk/D-Bryan.
okay, die irren sind bereits in der überzahl und drew is nicht mehr allein mit vegan oder sXe. und vegetarier flasht nicht, zudem leben die anderen beides es ja wirklich. punk sogar beides. aber ich schweif ab.

man könnte um drew nen stabel der aufständigen aufbauen oder The Chosen One und seine "Jünger"
oder zusammen mit Regal und Sheamus als die Kolonierer die, die alte Kolonie nun unterwerfen wollen. grosse promos, viel dominanz, regal der den US Titel holt, Sheamus (vorher entthront ihn Ziggler) holt sich dreckig den WHC wieder und Drew der sich den IC erneut holt. über monate könnte man die drei (oder sogar mehr so wegen TT Champs) gross aufziehen und drew könnte so wieder hoch kommen, dann der bruch zwischen ihm und sheamus, grosse fehde.

is aber auch nicht sonderlich gross überlegt, aber sowas in etwa. würde auch alleine gehen, als schotte der nun nessi sah oder erleuchtet wurde oder oder oder.

P.S. die stable idee würde auch sheamus wieder pushen wegen dem turn und er wäre nicht mehr der langweilig super-albino der alles umkickt. und regal zieht als nebenperson immer. zudem extremkörperbetonter fighter.

wobei mir auch noch nen anderes duo einfiel Drew im ring und piper als mieser manager der ihn dirty tricks zeigt und in die kämpfe eingreift

P.P.S. Wade Barrett würde auch passen ins stable (evtl anstatt sheamus)
0
Streicher
04.08.2012 | 01:18 Uhr
0
0
Streicher : 
04.08.2012 | 01:18 Uhr
0
Streicher : 
@schlauchy: Richtig, braucht CM nicht...die Möglichkeit gäbe es dennoch mit einigen Wrestlern, die derzeit nicht im Rampenlicht stehen...denen also nicht der "Respekt", wie Punk es jetzt eindringlich betont hat, nicht entgegen gebracht wurde. Wem das dann hilft, das liegt an den Writern und an den Fans. Auch hier wieder die Chance für Leute wie Drew...

@Don: Ich denke, dass Drew erstmal ein neues Gimmick bräuchte. Oder meinst du, dass ihm das auch nicht helfen würde? Du sprichst ja von einem weiteren Push. Wie stellst du dir den vor? Mit oder ohne Gimmickwechsel?
0
SuaveTheDon
27.07.2012 | 12:36 Uhr
1
0
27.07.2012 | 12:36 Uhr
0
naja ich seh es anders, viele sind stark gestartet und mussten dann durch ein tiefes tal- ich erinnere mal an orton der champ war und dann monate lang nur noch jobber wo er ALLES verlor, gegen jeden depp.

an der spitze der WWE is wenig platz und da bleiben einige (vorerst) auf der strecke. und ich muss auch ehrlich sagen das ich Drew langweilig finde. aber auch weil er mir so "alt" vorkommt. irgendwas zwischen piper, mr. perfect und noch 2-3 anderer die ich noch nicht zu ordnen kann. es kommt nur so bekannt vor.
und das Vince ne genauso hohe standfestigkeit wie Beckenbauer hat is doch nicht neues. beide leben nach dem motto, was juckt mich mein geschwätz von gestern?

Morrison wurde als neuer HBK angepriesen, nach der Melina nummer hinter den kulissen, soll vince sein respekt vor ihm verloren haben und dann ging es auch bergab mit ihm.

nur ich denke auch das man drew noch einmal pushen wird, sollte es dann immernoch nicht passen, kann er entscheiden ob er ne nebenrolle weiterspielen will oder ob er woanders hingeht. WWE is halt nen hartes Pflaster.
Schaut euch nur an wer im Dunstkreis der Main Titel steht. Um den IC streiten sich inzwischen ME-er.

Oder das RR Match, sollte beide Champs nicht teilnehmen, aber ihre gerade Unterlegenden, wären das immernoch mehr wie 2 Hände voll Leute die das Ding gewinnen könnten.

Deswegen abwarten was man mit Drew nun machen wird. ich denke sein weg is noch lange nicht vorbei. man muss nicht jeden wrestler mit der brechstange in den ME prügeln. und würde Drew so herausstechen würde die Crowd schon dafür sorgen das man ihn pusht, siehe D-Bryan nach WM 28 oder Ziggler. oder in kleineren bahnen Zack Ryder.

Und ich find aktuell auch Sandow um welten besser als drew.
und dann versucht man ja ums verderben Ryback dem WWE Universum aufzudrücken, noch so ein langweiler, den ich ums verrecken nicht sehen will.

aber ich hab mal wieder viel zuviel geschrieben und sämtliche themen angerissen.

Blog 6/10 nicht gut, nicht schlecht
1
mesut93
27.07.2012 | 11:36 Uhr
0
0
mesut93 : 
27.07.2012 | 11:36 Uhr
0
mesut93 : 
@maurice kneisel danke erstmal für das lob :) und ich schreib es direkt hierhin die nächste ausgabe wird über jack swagger gehen.der blog erscheint dann mitte nächster woche :)
@streicher und @abrakagawa drew könnte wirklich viel viel mehr als sich für brodus clay hinzulegen oder bei superstars rumzugurken
@schlauchy du hast eig recht damit das cm punk bei seinem status kein stable braucht aber ich glaube tortzdem irgendwie daran . ich finde deine meinung zwar logisch aber wann haben die wwe-verantwortlichen das letzte mal logisch gehandelt ?? :-D
0
Schlauchy
27.07.2012 | 05:16 Uhr
0
0
Schlauchy : 
27.07.2012 | 05:16 Uhr
0
Schlauchy : 
Brauch CM Punk bei seinem jetzigen Status wirklich noch ein Stable?
Oder ist das nicht nur Wunschdenken von den Fans?

Ich würde lieber andere Stables sehen.
Punk braucht es auch nicht.
Sehe auch keinen Grund warum sich Brock mit Jemand verbünden sollte, aber wäre interessant

Aber natürlich würde auch mich über jegliches Stable freuen....
0
Streicher
26.07.2012 | 16:21 Uhr
0
0
Streicher : 
26.07.2012 | 16:21 Uhr
0
Streicher : 
Ach der könnte viel mehr! Drew ist richtig gut, nur wird er durch den Dreck gezogen! Keine Ahnung was da genau passiert ist, aber wenn das so gravierend ist, dann sollen sie ihn doch gleich entlassen!
0
AbraKagawa
26.07.2012 | 14:30 Uhr
0
0
AbraKagawa : 
26.07.2012 | 14:30 Uhr
0
AbraKagawa : 
Zum n.W.o. Gerücht: Das soll wohl etwas mit WWE 13 zu tun haben.

Zu McIntyre: Nie mein Liebling gewesen, aber immer ein solider Worker! Diese Behandlung hat er nicht verdient!
0
MauriceKneisel
26.07.2012 | 13:29 Uhr
1
0
26.07.2012 | 13:29 Uhr
0
Ich glaube, Stables findet wirklich jeder toll... mit Ausnahme der WWE-Verantwortlichen

Toller Auftakt mesut93, es freut mich immer, wenn wir aktive Blogger hinzu gewinnen können. Auch das Thema ist klasse gewählt, eine solche Reihe haben wir noch nicht. Ich freue mich schon auf die nächste Ausgabe
1
Streicher
26.07.2012 | 13:05 Uhr
0
0
Streicher : 
26.07.2012 | 13:05 Uhr
0
Streicher : 
Ich male mir auch öfter mal so SLs aus! Ja bei Drew müsste es im Stable wie mit Orton oder Batista laufen. Dann bringt das etwas. Müsste also schon ein extrem überlegenes Stable sein.

@Edit: Richtig bunsen. 4 Horseman und einige andere Stables haben bewiesen, dass es im Entertainmentsektor auch voll umsetzbar ist.
0
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
Durantula82
Artikel:
Ich frag mich auch, für was genau NO spieler "schont". Btw: Spurs 19-5 und G
11.12.2016, 09:04 Uhr - 7 Kommentare
Hefner01
Artikel: Bundesliga - 14. Spieltag: Hamburger SV - FC Augsburg 1:0: HSV holt gegen Augsburg ersten Heim-Dreier - Sport Fussball Bundeslig
Kohr ist vermutlich das größte Arschloch der Liga.
11.12.2016, 08:52 Uhr - 36 Kommentare
McCaw7
Artikel: Houston Rockets - Dallas Mavericks 109:87: Mavs versinken im Dreierregen der Rockets - Sport US-Sport NBA
Gestern nach dem win hat Fab wieder Traum line ups gebastelt und heute, nach
11.12.2016, 08:50 Uhr - 10 Kommentare
BigTime
Artikel: NBA: Carmelo Anthony über Phil Jackson: Melo über Jax: "Brauchen keine Negativität" - Sport US-Sport NBA
Er hat viele Ringe gewonnen, aber das als Trainer! Für mich hat Jackson als
11.12.2016, 08:44 Uhr - 15 Kommentare
Talker
Artikel: Leipzig kassiert in Ingolstadt die erste Saison-Niederlage: Der doppelte Fluch der guten Tat - Sport Fussball Bundesliga
lustig wie man sich an einem Wort so aufregen kann :-) ich bin amüsiert
11.12.2016, 08:37 Uhr - 7 Kommentare
sicness
Artikel: Bundesliga - 14. Spieltag: FC Bayern München - VfL Wolfsburg 5:0: Müller beendet Torflaute bei Bayern-Kantersieg - Sport Fussbal
Robben macht immer das gleiche ...Und ich liebe es!!!
11.12.2016, 08:30 Uhr - 70 Kommentare
BananenJosef
Artikel: NFL - Vorschau: Green Bay Packers - Seattle Seahawks: Letzte Chance gegen chronische Spielverderber - Sport US-Sport NFL
danke airjo,für die warmen Worte des Willkommens;-)
11.12.2016, 08:27 Uhr - 54 Kommentare
sicness
Artikel: FC Bayern - VfL Wolfsburg: Klaus Allofs im Interview: "Wir werden Schlüsse ziehen - wie bei Hecking" - Sport Fussball Bundesliga
Ich hoffe, es bleibt alles beim alten. Wolfsburg gehört in die 2. Liga
11.12.2016, 08:25 Uhr - 8 Kommentare
Ma1r7co
Artikel:
Jack fällt wohl auch gg die Roma noch aus. So ein Mist. Bloß nicht wieder So
11.12.2016, 08:10 Uhr - 3 Kommentare

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.