Edition: Suche...
Gruppen
Videos
Favoriten
15.02.2013 um 18:14 Uhr
Verrückte Fußballwelt
Mit meinem zweiten Blog möchte ich Euch eine kuriose Geschichte des Fußballes näher bringen.
Ein Freund hat mich auf einen Artikel aufmerksam gemacht, und ich dachte ich enthalte euch diese Geschichte nicht vor. Vielleicht gibt es auch einige die diese Geschichte schon kennen, denn Sie kursiert schon seit längeren in einigen Fußballforen.
Wir springen zurück ins Jahr 1994. Karibikmeisterschaft („Shell Caribbean Cup"). Letztes Vorrundenspiel zwischen Barbados und Grenada.
In der Vorrunde erprobte die FIFA eine Regel, anhand derer auch die Gruppenspiele der Vorrunde bei Unentschieden in eine Verlängerung gingen. Die Verlängerung sollte nach dem ersten gefallenen Tor enden (Golden-Goal), jedoch sollte dieses Tor doppelt gewertet werden. Da in der Endtabelle auch das Torverhältnis ausschlaggebend sein kann, sollte dies den Nachteil ausgleichen, dass es durch eine Golden-Goal-Regel keine Chance auf mehrere Treffer gäbe. Blieb eine Verlängerung torlos, ging das Vorrundenspiel ins Elfmeterschießen. Beide Teams erhielten einen Punkt, der Sieger des Elfmeterschießens bekam ein Tor für das Torverhältnis gutgeschrieben.
In der Vorrundengruppe A spielten Barbados, Grenada und Puerto Rico. Am 23. Januar gewannen die Puerto Ricaner mit 1:0 gegen Barbados, zwei Tage später unterlagen sie Grenada, ebenfalls mit 1:0. Hier kam schon die neue FIFA-Regel ins Spiel, denn dieses Tor fiel in der Verlängerung, zählte also doppelt, womit Puerto Rico ein Torverhältnis von 1:2, Grenada eines von 2:0 aufwies.

Die Tabelle vor dem letzten Spiel Barbados gegen Grenade
1. Grenada 1 Game 2 Points 2:0 Goals
2. Puerto Rico 2 Games 2 Points 1:2 Goals
3. Barbados 1 Game 0 Points 0:1 Goals


Nur der Gruppenerste einer Gruppe qualifizierte sich für die Endrunde.

Am 27. Januar trafen nun Barbados und Grenada im abschließenden Spiel aufeinander. Barbados konnte noch Erster werden, wenn es mit zwei Toren Unterschied gewann. Grenada reichte für den Gruppensieg eine knappe Niederlage.
Durch die neu erprobte Regel ging dieses Spiel in die Fußballgeschichte ein.
Barbados führte bis kurz vor Schluss der regulären Spielzeit mit 2:0 und wäre damit für die Endrunde qualifiziert gewesen. Jedoch verkürzte Grenada in der 83. Spielminute durch ein Eigentor auf 2:1. Barbados musste nun den Zwei-Tore-Unterschied wiederherstellen, um Gruppensieger zu werden
Fünf Minuten vor Schluss hatten 2 Spieler aus Barbados (Sealy und Stoute) einen Geistesblitz und erkannten, dass es gegen die Defensive von Grenada zu schwer war noch ein Tor zu schießen. Sie schnappten sich den Ball drehten sich um und liefen auf den verdutzten eigenen Torhüter zu. Nach einigen Doppelpässen schossen Sie absichtlich ein Eigentor. Dadurch stand es 2:2 und es würde in die Verlängerung gehen, in der die neue FIFA-Regelung zur Anwendung kam. Durch ein Golden Goal, welches als 2 Tore gewertet werden würden, würde sich Barbados den Gruppensieg sichern. Dadurch hatte Barbados nunmehr 30 Minuten Zeit (Verlängerung) um das entscheidende Golden Goal zu schießen, anstatt den wenigen restlichen Minuten.
Als Grenada herausfand was das Team von Barbados plante, versuchte seinerseits Grenada ein Eigentor zu schießen um die 1-Tore-Niederlage wieder herzustellen, denn eine 2:3-Niederlage reichte Ihnen ja zum Gruppensieg.
Dadurch kam es, dass es nun die Fußballer aus Barbados waren, die in den letzten Sekunden beide Tore - auch das von Grenada - gegen die Fußballer aus Grenada verteidigten.
Und Barbados schaffte dies, und es kam zur Verlängerung.
Hier kam es wie es kommen musste und Barbados schoß in der 94. Minute das Goalden Goal und wurde somit Gruppensieger.
In der Endrunde schied Barbados dann mit 2 Unentschieden und mit einer Niederlage
Die geprobte Regelung der FIFA fand in Zukunft keine Anwendung mehr.
Der Trainer der Mannschaft von Grenada gab nach dem Spiel folgende Stellungnahme ab:
„Wer sich diese Regelung ausgedacht hat, ist ein Kandidat fürs Irrenhaus. Unsere Spieler wussten gar nicht, in welche Richtung sie angreifen sollten. Im Fußball sollte man doch eigentlich Tore gegen und nicht für einen Gegner schießen."James Clarkson

Quellen:

http://businessgametime.com/2010/02/11/score-an-own-goal-on-purpose/

http://www.youtube.com/watch?v=ThpYsN-4p7w

http://www.fanlager.de/nationalmannschaften-fussball-wm-2014-forum/1994-barbados-grenada-der-hammer-6890.html

http://bleacherreport.com/articles/74831-barbados-vs-grenada-in-94-the-most-bizarre-match-ever
Aufrufe: 16923 | Kommentare: 8 | Bewertungen: 31 | Erstellt:15.02.2013
ø 9.7
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
ausLE
MODERATOR
16.02.2013 | 13:12 Uhr
9
0
ausLE : 
16.02.2013 | 13:12 Uhr
0
ausLE : 
wie geil ist das denn

Ich kannte diese Geschichte nicht. Aber ich habe mein Kaffee vor Lachen veschüttet!
Im ersten Teil dachte ich, daß es solch ähnliche regeln wie in belgien sei. Aber im Laufe des Lesens wurde es ja immer Besser!
Ich stelle mir gerade vor, wie die Mannschaften versuchen ein Eigentor zu erzielen! Danke, daß ich das Video nicht zu suchen brauch und Du gleich den Link dabei hast!

Edit: Das Video - der Hammer
9
Bayer04Grieche
17.02.2013 | 11:53 Uhr
9
0
17.02.2013 | 11:53 Uhr
0
hahaha

ich hatte mal was darüber gehört, fand es aber dermaßen absurd, dass ich keine details darüber erfahren wollte. fail meinerseits

was man da noch zur fifa sagen kann ist ziemlich simpel:

9
DocSportello
17.02.2013 | 16:14 Uhr
10
0
17.02.2013 | 16:14 Uhr
0
"Wer sich diese Regelung ausgedacht hat, ist ein Kandidat fürs Irrenhaus."

Besser kann man es nicht ausdrücken. Eine der kuriosesten Geschichten des Fußballs. Danke für den Blog.
10
ryknow
17.02.2013 | 16:54 Uhr
2
-1
ryknow : 
17.02.2013 | 16:54 Uhr
-1
ryknow : 
Und ich dachte die vielen Varianten der Abseitsregel wären absurd. Aber das hier toppt glaube ich alles...
2
Dino_Thunder
MODERATOR
17.02.2013 | 18:30 Uhr
1
0
17.02.2013 | 18:30 Uhr
0
Ich kannte die Story schon, aber vielen Fußballfans ist sie noch unbekannt, toll dass du sie gebloggt und erzählt hast.

Das hätten die Schreibtischtäter der Fifa erahnen können dass so ein Fall eintritt. Schade dass dieletzten Minuten des Spiels wohl leider nicht aufgenommen wurden, muss herrlich gewesen sein.
1
ZIZOU10
17.02.2013 | 20:52 Uhr
1
0
ZIZOU10 : 
17.02.2013 | 20:52 Uhr
0
ZIZOU10 : 
Sehr gute Story, ich kannte sie bisher auch noch nicht, wahnsinn :D

Was mich allerdings brennend interessiert, wer darauf gekommen ist, diese Regel so "auszunutzen".
Bei allem Respekt, aber dass die Spieler waehrend dem Spiel darauf gekommen sind ist wirklich schwer zu glauben :)) . Ansonsten natuerlich Genial.

Sehr guter Blog!
1
BronxBombers
17.02.2013 | 21:01 Uhr
1
0
17.02.2013 | 21:01 Uhr
0
wie geil ist das denn bitte ?!

danke für den den blog
natürlich 10 punkte!
1
LeFab
20.02.2013 | 08:14 Uhr
1
0
LeFab : 
20.02.2013 | 08:14 Uhr
0
LeFab : 
cooler bericht. zeigt mal wieder, was es für dämliche leute gibt, die sich so eine regel ausdenken. vermutlich haben die selbst noch nie fußball gespielt...


PS: ein satz ist nicht ganz vollständig. "In der Endrunde schied Barbados dann mit 2 Unentschieden und mit einer Niederlage"
1
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
HakunaMalada
Artikel:
kann ihn mir gut in augsburg vorstellen. dort lernt er defensive, kampf, ist
24.01.2019, 09:47 Uhr - 6 Kommentare
dominik5
Artikel:
Ist das nicht der, der während der WM aus dem kroatischen Kader geflogen ist
24.01.2019, 09:47 Uhr - 2 Kommentare
lottner93
Artikel: Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball
Warum ist es eigentlich das Vorrecht der meisten Spanischlehrerinnen geil au
24.01.2019, 09:47 Uhr - 271 Kommentare
FCB84
Artikel: Neymar verletzt sich bei PSG-Sieg - Straßburg frotzelt: "Das ist kein Ballett"
richtig, wenn er meint gegner unnötig lächerlich machen zu müssen, kriegt er
24.01.2019, 09:46 Uhr - 6 Kommentare
Snupi
Artikel: BVB - News und Gerüchte: Borussia Dortmund will noch vier Stars abgeben
Kagawa wäre sicher für viele Teams in Deutschland und auch im Ausland intere
24.01.2019, 09:46 Uhr - 8 Kommentare
ADaniel
Artikel: NBA Spielbericht: James Harden erledigt auch Knicks im Alleingang
Harden With StepBack, ist der Arjen Robben der NBA. Er macht fast immer das
24.01.2019, 09:44 Uhr - 58 Kommentare
scavon3
Artikel: FC Chelsea bestätigt Verpflichtung von Gonzalo Higuain
Ein lapadula hat vor knapp 2 Jahren genau so viele Tore geschossen wie higua
24.01.2019, 09:44 Uhr - 15 Kommentare
lottner93
Artikel: Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball
sowas entscheid ich auch nur nach gefühl, aber anscheinend meist richtig
24.01.2019, 09:43 Uhr - 20242 Kommentare
DonRyder
Artikel: NBA Ergebnisse: Celtics siegen auch ohne Irving - Sixers schlagen Spurs
Wäre Detroit nicht so weit abgeschlagen, würde Blake Griffin doch mit in der
24.01.2019, 09:41 Uhr - 15 Kommentare
redwhitepassion
Artikel: Kuriose Klausel: RB Leipzig kämpft offenbar mit allen Mitteln um Timo Werner
"eigentlich sind beide zu gut um auf der Bank zu sitzen und Bayern kauft ger
24.01.2019, 09:41 Uhr - 7 Kommentare