Edition: Suche...
27.11.2011 um 19:12 Uhr
Ronaldo Luís Nazário de Lima
Es ist Sonntag Abend im kalten Februar 2011, um genau zu sein spät Abend, ich sitz vorm PC, check ein paar Sachen ab, bin bei Spox angemeldet und Facebook, das übliche halt für einen Sonntag Abend.
Plötzlich ruft mich ein sehr guter Kollege an, und fragt mich, ob ich mitbekommen habe, dass Ronaldo angeblich aufhören will. Er teilt mir mit, dass es auf Sport1.de steht und liest mir den Artikel sogar vor.
Nachdem Telefonat rufe ich sofort Sport1.de auf und lies mir das selber nochmal durch. Das erste woran ich denke, sind all die schönen Momente, die dieser Sportler mir geschenkt hat und an denen ich und meine Freunde teilnehmen durften. Ich gehe sofort auf youtube.com und ziehe mir alte Videos rein und schwelge in alten Erinnerungen und werde total nostalgisch... Ich habe von ihm - neben dem Milan Trikot - sogar ein Inter Trikot. Und das als großer Milan Sympathisant. Aber so richtig wahr haben will ich das alles nicht, immerhin ist das Ronaldo, das Stehaufmännchen des Fußballs schlechthin...
Am Montag bei der Arbeit muss ich immer wieder an ihn denken, und hoffe, dass es nicht stimmt. Bis um kurz nach 18Uhr. Das Radio läuft, es kommt auf Radio Hamburg die Durchsage: Ronaldo, 2 maliger Weltmeister und Altstar hängt seine Fußballschuhe an den Nagel...
Es ist Gewissheit. Es ist endgültig vorbei. Il Fenomeno hört auf


Ronaldos Rücktritt

Dies soll eine kleine! Hommage an den für mich besten Kicker überhaupt sein. Sie erhebt kein Anspruch auf Vollständigkeit oder so

Doch fangen wir von vorne an:

Ronaldo Luiz Nazario de Lima erblickt am 22. September 1976 in Bento Ribeiro in der Nähe von Rio de Janeiro das Licht der Welt. Er wächst in einem Viertel der unteren Mittelschicht auf, anders als viele andere brasilianische Fußballstars die es geschafft haben und auch anders, wie es in der schlechten Biografie von Wensley Clarkson steht. Es ist nämlich nicht die rührselige Geschichte des Favale Jungen, der aus armseligen Verhältnissen es vom Straßenkicker zum Weltstar schafft, so wie es Clarkson falsch behauptet.
Ronaldo ist als dritter Sohn des Ehepaares Nélio Nazário de Lima und Sônia dos Santos Barata geboren und wurde Ronaldo Luíz getauft. Die Familie Nazare gehört in ihrer Straße zu den Wohlhabenderen, Ronaldo musste nie unter Armut leiden. Seine Eltern arbeiteten bei der staatlichen Telefongesellschaft und verdienten das Vierfache des brasilianischen Mindestlohns. Sicherlich kein Vermögen, aber genug, um den drei Kindern den Besuch von Privatschulen ermöglichen zu können. Also so ganz nach dem Geschmack der Mutter, die von ihrem Sohn wollte, dass er studieren solle.

Doch der kleine Ronaldo hatte von Anfang an nur Fußball im Kopf, er wollte doch immer so sein wie sein Vorbild Zico. Und er war ein großer und leidenschaftlicher Tänzer, der nach der lokalen Musik Rios tanzte. Wahrscheinlich auch ein Grund für seine Leichtfüßigkeit. Die Schule interessiert ihn überhaupt nicht und er spielt Tag täglich mit seinen Freunden barfuß hinterm Haus Fußball. Bis er mit 13 Jahren zu seinem ersten Verein kommt, dem Tennis Club Clube Valqueire. Doch paradoxerweise spielt er nicht wie sein Vorbild Zico offensiv, sondern wird als Torwart eingesetzt. Doch aufgrund mangelnder Einsatzzeiten wechselt er in den Sturm und schießt fortan Tore wie am laufendem Fließband. Es sollte der Anfang einer ganz großen Karriere werden.

Er wechselt zum Futsal Club Social Ramos Club Bento Ribeiro. Mit 15, sprich 2 Jahre später wechselt er zu São Cristóvão und spielt ab sofort auf Großfeld. Er wurde schon in den jungen Jahren immer Torschützenkönig seiner Liga. Aufgrund seiner Leistungen, ist es nur eine Frage der Zeit, bis er in die U17 Brasiliens berufen wird und er wechselt 1993 zu Cruzeiro Belo Horizonte, die ihn damals für 50.000 Dollar verpflichten. In seiner ersten Saison erzielt er für seinen Club in 14 Spielen 12 Tore. In dieser Zeit, seine Eltern sind mittlerweile getrennt, kauft er sich seinen ersten Wagen, einen Golf und seiner Mutter, die er abgöttisch liebt, ein Haus. Sein Nationalmannschaftsdebüt hat er am 23. März 1994 gegen Argentinien. Für die U17 Mannschaft der Brasilianer hat er, nur mal kurz erwähnt, in 59 Spielen 57 Tore erzielt. Am 4. Mai des gleichen Jahres erzielt er sein erstes A Länderspieltor für die Selecao gegen Island.

Wechsel nach Europa

1994 nimmt er als gerade mit 17jähriger an der Weltmeisterschaft in den USA teil, und wird Weltmeister. Aber er steht keine einzige Sekunde auf dem Feld. Es kommt sein Wechsel für 9,5 Millionen Mark zum PSV Eindhoven, troz großem Interesse von Milan, Juve, Benfica oder Ajax Amsterdam, die sogar angeblich bereit waren, 16 Millionen Mark für ihn auszugeben. Doch Ronaldo hört auf Romario, selbst grade weg von Eindhoven. "Du bist zu jung für Italien" soll Romario ihm gesagt haben, und er folgte dem Anraten Romarios brav. Ronaldo ließ Romario bei den Eindhoven Fans ganz schnell in Vergessenheit geraten und avancierte sofort zum neuen Liebling der Massen. Er schießt in 2 Jahren beim PSV 54 Tore bei 57 Spielen und wechselt 1996 für 30 Millionen Mark zum FC Barcelona.


Seine Zeit in Eindhoven

Beim FC Barcelona erzielt er in 37 Spielen 34 Tore und markiert im Finale des Europapokal der Pokalsieger das entscheidende 1:0 für Barca zum Sieg gegen den Titelverteidiger Paris St. Germain und wird zudem Torschützenkönig der Spanischen Liga. Zu dieser Zeit erkennt man sein unglaubliches Potenzial. Er hat eine herausragende Technik, gepaart mit einer gepard - artigen Schnelligkeit und ist kaltschnäuzig wie kein Zweiter. Seine Gegner lässt er immer wieder wie Statisten aussehen und macht sie zum Teil lächerlich. Er wird in den Jahren 96 und 97 zum Weltfußballer gewählt, übrigens der Jüngste aller Zeiten. 97 wurde er auch zu Europas Fußballer des Jahres gewählt.


Sein unnachahmliches Solo im Trikot von Barca

Hier geht es weiter zum zweiten Teil...

Aufrufe: 7330 | Kommentare: 4 | Bewertungen: 7 | Erstellt:27.11.2011
ø 6.0
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
Crunchtime
27.11.2011 | 19:14 Uhr
0
-3
Crunchtime : 
27.11.2011 | 19:14 Uhr
-3
Crunchtime : 
Kommentare bitte nur unter dem zweiten Teil... Sonst wirds zu unübersichtlich...
0
DaBen
28.11.2011 | 18:10 Uhr
0
0
DaBen : 
28.11.2011 | 18:10 Uhr
0
DaBen : 
Ich poste hier! Und du kannst nix dagegen tun!

1. Ronaldo ist der geilste! Kein anderer kommt auch auch nur Ansatzweise ran! C. Ronaldo, Ronaldinho etc. etc alle haben seine Tricks!
2. Deine Blogs würden auf den Titelseiten aller Portale sein, wenn du mal deinen lächerlichen Avatar ändern würdest
3. 10 Punkte! Schöner Leckerbissen zwischendurch!
0
Crunchtime
29.11.2011 | 19:33 Uhr
0
0
Crunchtime : 
29.11.2011 | 19:33 Uhr
0
Crunchtime : 
@daben
das stimmt, da kann ich wirklich nichts gg. machen

erstmal danke für die rosen

zweitens: was hast du gg. mein ava? tief in deinem herzen steckt doch auch ein gelb schwarzer, oder? ich bin mir sicher, in jedem menschen...
ansonsten nochmal: danke

btw: kennst schon meinen anderen blog? yes you can heißt er und wartet nur darauf, auch von dir gelesen zu werden!
0
STOP
30.11.2011 | 09:17 Uhr
0
0
STOP : 
30.11.2011 | 09:17 Uhr
0
STOP : 

der spieler könnte sein ganzes potenzial nicht abrufen.
der beste ronaldo spielte bei barca...so viel power hat man seeeeehr sellten bei einen spieler gesehen.
der ronaldo nach barca war eine enttäuschung für mich...der spieler war aber nicht schuld daran.......
0
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
Vegeta09
Artikel: Werder Bremen - FC Bayern 2:3: Spektakel! Fragwürdiger Elfer bringt FCB ins Finale
@cb1-vibt voll das süße Paar.
25.04.2019, 00:51 Uhr - 746 Kommentare
TheMan
Artikel: DFB-Pokal, Bremen vs. FC Bayern - Stimmen: "Elfmeter war hundertprozentig in Ordnung"
oh man diese tonica muss ja echt ein Niveau der unterirdischer kaum sein kan
25.04.2019, 00:47 Uhr - 47 Kommentare
Petzie
Artikel: Premier League: Manchester City verdrängt Liverpool von der Tabellenspitze
Es wird einfach irgendwann langweilig. Es interessiert niemanden. Keiner spr
25.04.2019, 00:47 Uhr - 34 Kommentare
Fl0
Artikel: NBA Playoffs - 5 Fragen zum Aus der OKC Thunder: Ist Russell Westbrook das Problem?
Macht er sich im Herbst eigentlich wieder mal das Knie?
25.04.2019, 00:46 Uhr - 114 Kommentare
Dirkster
Artikel: 160 Treffer: Ajax stellt niederländischen Tor-Rekord auf
Von rippsche kann sich SPOX noch ein rippsche abschneiden
25.04.2019, 00:42 Uhr - 11 Kommentare
GateSe7en
Artikel: NFL: Pittsburgh Steelers verlängern Vertrag von Ben Roethlisberger
there are a number of people around the NFL who just dont believe him and th
25.04.2019, 00:39 Uhr - 11 Kommentare
amoog
Artikel: Alexander Zverev scheitert im Auftaktmatch in Barcelona an Qualifikanten
@Andi04 ;-) Wimbledon wäre ne Hausnummer, bleibt aber vorerst ein Traum :-
25.04.2019, 00:35 Uhr - 16 Kommentare
Fl0
Artikel: NBA: Damian Lillard spricht über Verhalten von Dennis Schröder: "Sie haben sich selbst gefeiert"
Ach sei leise Gate, die Leute bekommen hier ein vollkommen falsches Bild von
25.04.2019, 00:31 Uhr - 31 Kommentare
Hund
Artikel: SV Werder Bremen gegen FC Bayern München jetzt im LIVE-TICKER
ich bleibe dabei: glückwunsch an alle bayern die hier auffordern doitscher a
25.04.2019, 00:06 Uhr - 1269 Kommentare
DunkingDonut
Artikel:
Ich will ihn nicht als LV sehen. Er ist der perfekte LA und es gibt wenig Ar
25.04.2019, 00:05 Uhr - 4 Kommentare