Edition: Suche...
Freunde
Gruppen
Videos
Fotos
Favoriten
Von: nkranjcar
11.03.2019 | 450 Aufrufe | 0 Kommentare | 1 Bewertungen Ø 10.0
3 Gründe warum die Bayern gegen Liverpool gewinnen
Darum gewinnt der FCB gegen die Reds
3 Gründe warum die Bayern gegen Liverpool gewinnen

Es ist schon eine halbe Ewigkeit her, seitdem ich meinen letzten Blog hier auf spox veröffentlicht habe. Gründe dafür gab es viele, auf diese möchte ich jetzt aber nicht weiter eingehen. Viel lieber möchte ich über den kommenden Mittwoch schreiben, genaue gesagt über den bayerischen Moment der Wahrheit. Die Bayern treffen im Achtelfinal-Rückspiel in der UEFA Champions League auf den FC Liverpool und können mit einem Sieg nicht nur den Sprung in die nächste Runde schaffen, sondern eine durchwachsene Saison retten. Nicht nur für den Klub wäre ein Sieg wichtig, auch für Niko Kovac wäre ein Erfolg mit Blick auf sein Standing ein enormer Schritt nach vorne.

Aus meiner Sicht gibt es drei (gute) Gründe, warum die Bayern am Mittwoch gegen Jürgen Klopp & Co. gewinnen werden.

1. Das Momentum spricht für die Bayern

Der Duden erklärt den Begriff Momentum mit geeigneter Augenblick. Aus meiner Sicht ist derzeit genau der richtige Zeitpunkt für den FC Bayern um auf ein Team wie den FC Liverpool zu treffen. Noch vor wenigen Wochen, insbesondere vor dem Hinspiel, hatte alle FCB-Fans Muffensausen davor ob man erhobenen Hauptes aus diesen beiden Spielen kommen wird. Das 0:0 an der Anfield Road hat jedoch gezeigt, dass die Bayern durchaus in der Lage sind disziplinierten Fussball auf absoluten Topniveau zu spielen. Dieses Ergebnis war letztendlich der Stein des Anstoßes dafür, dass die Bayern in den vergangenen beiden Wochen zwei Galavorstellungen in der Bundesliga auf den Rasen gezaubert haben. Das 5:1 gegen Gladbach und das 6:0 gegen Wolfsburg haben eindrucksvoll gezeigt, dass die Bayern immer in der Lage sind 1-2 Tore zu schießen. Auch wenn viele Kritiker, zu Recht, betonen, dass Gladbach und der VfL nicht der FC Liverpool sind, so waren diese Spiele extrem wichtig für das angeknackste Selbstvertrauen der Bayern. Während man vor drei Wochen voller Respekt und Ehrfurcht nach Liverpool gereist ist, kommt nun wieder das Mia san Mia-Gefühl zurück, welches man braucht um solche Topspiele erfolgreich zu bestreiten.

Unabhängig davon gegen welche Teams die Bayern zuletzt geglänzt haben, fakt ist, die Spiele gegen die Fohlen und die Wölfe waren die beiden besten Saisonleistungen (in Bundesliga) vom FC Bayern. Niko Kovac und sein Team haben sämtliche Bundesliga Tipps in Sachen Meisterschaft über den Haufen geworfen und führen die Liga seit dem vergangenen Wochenende wieder an. Einen besseren Moment um ein so wichtiges Spiel wie am Mittwoch zu bestreiten gibt es aus meiner Sicht in dieser Saison nicht.

2. Jetzt erst recht

Ich bin wahrlich kein Freund von dieser Jetzt erst recht-Mentalität, auch weil diese Phrase in den vergangenen Jahren so häufig im Fussball, allen voran in der Bundesliga, missbraucht wurde. Dennoch trifft sie derzeit auf die Bayern zu wie selten zu vor. Die Kritik in den vergangenen Wochen und Monaten an Spielern, am Trainer und an der Führungsebene war groß. Auch die jüngsten Ereignisse rund um das Bayern-Trio Müller, Boateng und Hummels und deren Ausbootung aus der deutschen Nationalmannschaft sorgen dafür, dass viele Münchner der Öffentlichkeit zeigen möchte, dass man längst noch nicht abgeschrieben ist. Diese leicht trotzige Einstellung führt in der Regel dazu, dass man total konzentriert und fokussiert in ein Spiel geht. Auch wenn die Gefahr besteht übermotiviert zu sein, bin ich dennoch felsenfest davon überzeugt, dass diese Einstellung bei allen das Beste zum Vorschein bringen wird. Ein Sieg gegen Liverpool wäre ein Befreiungsschlag für die Bayern und könnte ein Wendepunkt für eine Saison sein, die bis dato alles andere als reibungslos lief.

3. Die Allianz Arena

Last but not least genießt der FC Bayern den Heimvorteil im Rückspiel. Auch wenn dies für viele sicherlich keine Rolle spielt, darf und sollte man diesen Faktor nicht außer Acht lassen. Die Münchner haben nur eines ihrer letzten 10 Heimspiele verloren. Die letzte Pleite gab es im Vorjahr im CL-Halbfinale beim 1:2 gegen Real Madrid. Ein Ergebnis, mit dem man erneut Ausscheiden würde.

KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
Krafti2006
Artikel:
Haben Wir nicht alle Klo-Spülkästen dabei
26.03.2019, 06:49 Uhr - 2 Kommentare
Krafti2006
Artikel: Neymar: Ist der Vater schuld an den Schwalben seines Sohnes?
In Zeiten von Robben, Lewandowski und Co. sollte man das schon so sehen
26.03.2019, 06:47 Uhr - 8 Kommentare
Nelly
Artikel: FC Bayern München: Transfer von Lucas Hernandez offenbar fix - 160 Millionen-Paket für Atletico-Star
Wo mecker ich, du Brain? Habe ich nicht Recht?
26.03.2019, 06:45 Uhr - 184 Kommentare
svenko
Artikel:
Super Spieler und Typ, seine Aktion gegen White war trotzdem unter aller Kan
26.03.2019, 06:41 Uhr - 24 Kommentare
Feuerfinger
Artikel: Manuel Neuer markiert sein Revier: "Darauf habe ich gewartet"
Damit du dich drüber wunderst.
26.03.2019, 06:32 Uhr - 71 Kommentare
PDZ
Artikel: DFB-Testspiel gegen Serbien: Polizei ermittelt in weiterem Rassismus-Fall
Finde an der Vorstellung nichts witziges. Wenn Fans bei anderen Regelverstöß
26.03.2019, 06:09 Uhr - 4 Kommentare
JohnLuther
Artikel:
Weigl neben Kroos? Wie soll das denn funktionieren? :-G Auf die Idee kommt n
26.03.2019, 03:06 Uhr - 5 Kommentare
Doktor_Ogen
Artikel:
Dilettanten. Allesamt. Traurig was heuer aus der so angesehenen Rapid wurde.
26.03.2019, 02:40 Uhr - 1 Kommentare
Olympic
Artikel: Interessenten aus der Premier League für Eintracht Frankfurts Martin Hinteregger
Dann ist der wohl so gut wie weg. Dass jemand wie Hinteregger auf Geld verzi
26.03.2019, 01:18 Uhr - 1 Kommentare