Locker aus dem Fußgelenk...

Von SPOX / Hartplatzhelden
Donnerstag, 25.08.2011 | 12:19 Uhr
In Kooperation mit den Hartplatzhelden sucht SPOX das Amateur-Video des Monats
© spox / Hartplatzhelden

Braucht es immer rohe Gewalt? Zum Sieger bei der Wahl zum Amateur-Tor des Sommers kann man auch mit viel mehr Gefühl im Fuß werden. Wieder einmal haben die SPOX-User und eine prominente Jury im Oliver Kreuzer (Karlsruher SC), Maria Pinziger und Benny Semmler das beste Amateur-Video gewählt.

Das Amateur-Video des Sommers bei SPOX wurde von den Usern und einer Experten-Jury gewählt. Diesmal bestand die Jury aus folgenden Mitgliedern: Oliver Kreuzer (Karlruher SC), Maria Pinziger (Pelé Sports) und Benny Semmler (Blog trifft Ball).

Die Platzierung der Videos ergibt sich aus gleichen Teilen aus Eurem Voting und der Entscheidung der Jury-Mitglieder. In Kooperation mit den Hartplatzhelden präsentieren wir Euch heute die Gewinner des Monats Mai.

Sechs Videos traten im neuen Format bei der Wahl zum Amateur-Video des Monats gegeneinander an. Im Sommer konnte trotz großartiger Konkurrenz nur ein Tor die Herzen der SPOX-User und der Jury gewinnen:

Platz 6: Sänk ju for travelling...

...wiz Deutsche Bahn, lieber Torhüter. Dieser klassischer Fall von Bahnschranken-Syndrom hat Euch erstaunlich beeindruckt. Immerhin 6,2 Prozent aller abgegebenen User-Stimmen wählten diesen Treffer zum Tor des Sommers. Für den ersten Platz hat es dann aber um eine Bahnschrankenlänge nicht gereicht.

 

Platz 5: Die Mutter aller Amatore

Benny Semmler ist von diesem Treffer ganz begeistert: "So muss ein Amateur-Tor aussehen: schwache Flanke, mieser Torwart, erstklassiger Pressschlag. Und drin das Ding!" Ganz so euphorisch saht Ihr das Tor nicht. Nur 4,0 Prozent der SPOX-User stimmten für diesen Treffer.

 

Platz 4: Ein Schuss, ein Strich, ein Tor

Wie man einen Ball gefühlvoll auf eine fast romantische Flugbahn befördert weiß man in Heidenau. Ein Treffer wie gemalt für einen Sonnenuntergang am Meer. Man beneidet fast schon den Torhüter, der vor so viel Liebe gar nicht weiß, wohin mit seinen Händen. Schön zu wissen, dass sich auch die SPOX-User für Romantik begeistern können. Satte 20,9 Prozent stimmten für die Liebeserklärung aus der zweiten Reihe.

 

Platz 3: Lässiger als ein Cowboy-Ninja

Klar, die Vorlage per Fallrückzieher war schon in Ordnung. Aber mal unter uns: Hat man jemals einen Schützen die Kugel so lässig reinschieben sehen wie in diesem Video? Andere blättern so in einer Zeitschrift... 8,9 Prozent von Euch gaben diesem Treffer ihre Stimme.

 

Platz 2: Wie del Piero 2006...

Lassen wir die Jury zu Wort kommen: Benny Semmler denkt an 2006: "Erinnert stark an Del Piero. Wenn er den Ball dorthin nageln wollte, dann gehört er drei Ligen nach oben." Oliver Kreuzer sieht das ganze aus der Sicht des Experten: "Wie Arjen Robben gegen den HSV hebt er den Ball sehr sehenswert und mit einer tollen Schusstechnik ins lange Eck." Maria Pinzger schwärmt: "Ein Tor, wie man es am Computer nicht schöner nachspielen könnte: Genau auf der 16er-Linie platziert sich der (leider unbekannte) Schütze und zirkelt den Ball direkt und unhaltbar ins Eck." Mit 25 Prozent der abgegebenen Stimmen landete der Treffer aber auch bei Euch auf Platz 2.

 

Platz 1: Locker aus dem Fußgelenk

Der Bautzener Ralf Marrack hat sich in die Herzen von Jury und SPOX-Usern gespielt. Mit ordentlichen 35 Prozent aller Stimmen gewann er nicht nur die User-Wahl eindeutig. Auch die Jury ist begeistert. Oliver Kreuzer notiert sich im Hinterkopf schon einmal die mögliche Ablöse des Siegers: "Sehr überlegt und mit großer Raffinesse." Jetzt mal im Ernst: Wie gerne würden wir einen solchen Kommentar mal für einen eigenen Treffer hören... Sei es wie es sei: Glückwunsch an den Gewinner!

 

Die Sieger-Videos der Vormonate

Den Januar eröffnete ein Mini-Knirps mit Mörder-Wumms. Mit seinem traumhaften Weitschuss setzte sich der kleine Bennet Sündermann gegen Konkurrenten mit feiner, feiner Technik durch. Die besten Videos des Monats Januar gibt es hier noch einmal zu sehen.

Im Februar fiel die Wahl nicht leicht. Jay-Jay Okocha light, ein traumhaftes Solo und ein wunderschöber Heber standen zur Auswahl. Letztlich konnte sich der wunderbare Okocha-Trick gegen die Konkurrenz durchsetzen. Hier noch einmal die besten Videos des Monats Februar.

Im März konnte Marcus Mann von der BSG Chemie Leipzig mit 50,3 Prozentdie Wahl zum Video des Monats klar für sich entscheiden. Sein Tor war aber auch wunderschön anzusehen.

Klare Sache im April. Dennis Eilens setzt an zum Fallrückzieher und trifft direkt ins Fußballherz von User und Jury. Ein wunderschöner Treffer, der sich auch gegen starke andere Videos klar durchsetzen konnte.

Im letzten Voting vor der Sommerpause schlug Rekordsieger Dennis Eilens gleich noch einmal zu. Der Mann ist on fire, keine Frage. Sein Freißstoß aus 40 Metern kann sich aber auch wirklich sehen lassen.

Auch ein sehenswertes Video auf dem Fußballplatz gefilmt? Dann lade es bei den Hartplatzhelden hoch. Mit etwas Glück landet es auch in unserer Abstimmung.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung