Diskutieren
1 /
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
Er eroberte zunächst die WWE und dann Hollywood: Dwayne "The Rock" Johnson. SPOX blickt zurück auf die Karriere des Great One
© Getty
Vor seiner Zeit in der WWE war Dwayne Johnson (2.v.l.) ein erfolgreicher College-Football-Spieler. Mit den Miami Hurricanes holte er 1991 die National Championship
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
Sein WWE-Debüt feierte er bei den Survivor Series 1996. Damals trat er noch unter dem Namen Rocky Maivia an und trug den Spitznamen The Blue Chipper
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
Zwischen 1997 und 1998 war The Rock an der Seite von D'Lo Brown, Faarooq und Kama (v.l.n.r.) zunächst Mitglied und später Anführer der Nation of Domination
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
Im Rahmen seines Aufstiegs zum Superstar lieferte Dwayne sich unter anderem eine erbitterte Fehde mit Triple H
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
Was eine Nahaufnahme von Dwayne Johnsons unverwechselbarem Brahma Bull-Tattoo
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
Die beiden zentralen Figuren der legendären Attitude Era: The Rock, damals WWE-Champion, und Stone Cold Steve Austin
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
Noch epischer wurde es bei WrestleMania X8: Im vielleicht emotionalsten Main Event aller Zeiten besiegte The Rock Hollywood Hulk Hogan
© Getty
Auch abseits des Rings wurde Rocky immer populärer. Hier sehen wir ihn bei den ESPYS an der Seite von Tennisstar Serena Williams
© Getty
Back to the roots: Dwayne gemeinsam mit seiner Managerin beim letzten College-Football-Spiel im Orange Bowl in Miami
© Getty
Johnson ist einfach überall. Hier eröffnet er beispielsweise an der Seite von Kings-Legende Luc Robitaille (r.) die NHL Partie zwischen L.A. und den Boston Bruins
© Getty
2004 bestritt The Rock sein vorerst letztes Match für die WWE. Fortan konzentrierte er sich auf seine Schauspielkarriere
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
Lange mussten die Fans warten, doch bei WrestleMania 27 war es endlich soweit: Als Gastgeber feierte The Rock sein Comeback
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
Auch backstage wurden den Fans einige Mark-Out-Momente geboten. Beispielsweise beim Wiedersehen mit Stone Cold Steve Austin
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
Auf seiner Backstage-Tour traf Rocky auch den legendären WWE- und WCW-Interviewer Mean Gene Okerlund (l.) und Ex-Kinderstar Pee-wee Herman
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
Ein Vorgeschmack auf WrestleMania 28: The Rock und John Cena stehen sich im Ring gegenüber
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
Bei den Survivor Series 2011 war es endlich soweit: The Rock stieg zum ersten Mal seit sieben Jahren wieder zu einem Match in den Ring
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
Schon nach den ersten Moves war klar: The Great One hat keinen Ringrost angesetzt. Sehr zum Leidwesen von The Miz
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
Auch seinen Finisher, der Rock Bottom, durften die Zuschauer bejubeln. Zunächst gegen R-Truth...
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
... und dann gab es das most electrifying move in all of Sports Entertainment: den People's Elbow. Das anschließende Pin gegen The Miz war nur noch Formsache
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
Nach dem Main Event gerieten The Rock und Partner John Cena noch aneinander, es setzte einen weiteren Rock Bottom. Fortsetzung folgt - bei WrestleMania


Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Sport, Fußball, Bundesliga, Champions League, Fußball International, Europa League, NBA, Formel 1, US-Sport, Golf, Wintersport und Handball. Im Online-Artikelarchiv auch kostenlos recherchierbar. Dazu News, Spielberichte, Kommentare, Videos, Bilder, Liveticker und exklusive Interviews aus allen Bereichen des Sports von der SPOX-Redaktion

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.
Partner: mediasports
Seite bookmarken bei: