WWE suspendiert Enzo Amore nach Vergewaltigungs-Vorwürfen

Von SPOX
Dienstag, 23.01.2018 | 11:00 Uhr
Die WWE suspendiert Enzo Amore.
© getty

Enzo Amore muss sich Vorwürfen der Vergewaltigung erwehren. Der Cruiserweight-Champion wurde deshalb vorerst von der WWE aus dem Programm genommen.

"Null Toleranz" habe die WWE bei "sexueller Belästigung und sexuellen Übergriffen", ließ die Organisation am Abend des 25. RAW-Geburtstags bei Twitter verlauten. Dementsprechend wurde Eric Arndt, im Ring als Enzo Amore bekannt, vorerst aus dem Programm gestrichen.

Eine junge Frau hatte Mitte Oktober angegeben, von Amore vergewaltigt worden zu sein, nachdem er sie mit zwei anderen Männern unter Drogen gesetzt habe. Die letzten 45 Tage habe sie in einer Nervenheilanstalt verbracht, nun bereite sie eine Klage gegen den Superstar vor.

Bis die Vorwürfe untersucht worden sind, ist Amore nicht mehr Teil des laufenden Programms. Das schließt ihn mit sehr großer Wahrscheinlichkeit auch vom Royal Rumble am kommenden Sonntag aus. Dort sollte Amore eigentlich seinen Titel gegen Cedric Alexander verteidigen.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung