Smackdown: Kevin Owens und Sami Zayn wieder vereint

Mahal fordert das Beast heraus

Von SPOX
Mittwoch, 18.10.2017 | 11:08 Uhr
Kevin Owens und Sami Zayn sind wieder vereint
© WWE

Bei Smackdown starten Kevin Owens und Sami Zayn ihre Freundschaft von vorne. Jinder Mahal fordert Brock Lesnar heraus, wird aber von AJ Styles unsanft auf den Boden der Tatsachen geholt.

Kevin Owens und Sami Zayn konfrontieren Daniel Bryan

Ein wehrloser General Manager gegen zwei Superstars der WWE: Nach der Rettung von Owens durch Zayn bei Hell in a Cell sind die beiden Freunde wieder als Team unterwegs. Das bekam Bryan bitter zu spüren, musste er sich doch manche Gemeinheit anhören.

Owens verglich Bryan mit der Authority, Zayn nannte den GM eine "Hausfrau." Letztlich verließ Bryan den Ring und kündigte auf der Rampe an, Backstage nach einigen "Kerlen" zu suchen, die Owens und Zayn gerne "ins Gesicht schlagen" würden.

Charlotte, Naomi & Becky Lynch besiegen Natalya, Lana & Tamina

Sin Cara besiegt Baron Corbin

Titelverteidigung leicht gemacht, dachte sich Baron Corbin. Der United States Champion gab sich gegen Sin Cara sichtlich keine Mühe und landete schnell außerhalb des Rings. Dort ließ er sich auszählen und verschwand mitsamt Gürtel wieder hinter der Bühne.

Jinder Mahal fordert Brock Lesnar heraus

Der WWE Champion zeigt sich weiter äußerst aktiv am Mikrofon. Gemeinsam mit den Singh-Brüdern zeigte sich Mahal selbstbewusst und gab an, dass er bei Smackdown keine Konkurrenz mehr vorfinden würde. Dementsprechend forderte er RAW-Champion Lesnar heraus.

Dieser ließ sich nicht blicken, dafür kam aber AJ Styles zum Ring. Dieser gab an, dass Mahal niemals gegen ihn gewinnen konnte und prügelte kurzerhand den Champion sowie seine Leibgarde aus dem Ring. Vorerst wird Mahal wohl mit Styles konkurrieren.

Dolph Ziggler besiegt Bobby Roode

Kevin Owens & Sami Zayn besiegen Shinsuke Nakamura & Randy Orton

Die Kerle von Daniel Bryan zeigten sich im Main Event wenig erfolgreich. Zwar schickte Orton Zayn krachend durch das Kommentatorenpult, den Sieg trugen aber die neuen, alten Freunde davon. Owens schaltete Nakamura aus und lenkte anschließend den Unparteiischen ab.

Dies nutzte Zayn zu einem Low Blow gegen die Viper und landete schließlich den Helluva Kick zum Sieg. Bryan unterbrach die Siegesfeier und kündigte an, dass Commissioner Shane McMahon in der nächsten Woche zurückerwartet werden würde.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung