WWE Raw: Jordan nutzt seine Chance und muss am Ende einstecken

RAW: Angle-Sohn triumphiert und steckt ein

Von SPOX
Dienstag, 19.09.2017 | 11:31 Uhr
Der Angle-Sohn musste am Ende der Show ordentlich einstecken

Die neueste Ausgabe von RAW musste ohne große Namen auskommen. Diese Chance nutzte Jason Jordan, musste aber am Ende der Show gegen The Miz einstecken.

Die Show in San Jose startete mit The Miz und Kurt Angle. The Awesome One warf dem Comissioner vor, kein Match für WWE No Mercy geplant zu haben, weshalb The Miz seinen Titel nicht verteidigen könne. Angle erklärte, für das Main Event ein Fatal 4 Way-Match für den Status als No.1 Contender einberufen zu haben.

Daraufhin kam Jason Jordan zum Ring, der gegen Elias und die Hardy Boyz kämpfen würde. Jordan schlug nach einem Wortduell mit The Miz vor, dass dessen Miztourage, Bo Dallas und Curtis Axel, in das Match aufgenommen werden würden.

Nia Jax besiegte im Anschluss Alexa Bliss. Die Championesse wollte fliehen, wurde aber von Sasha Banks wieder in den Ring getrieben. Banks und Bayley konnten schließlich gemeinsam den Ring sichern, woraufhin Bayley zum No-Mercy-Match um den Titel hinzugefügt wurde.

Reigns richtet einige Worte an Cena

Cesaro und Sheamus besiegten Dean Ambrose & Seth Rollins genauso wie Luke Gallows und Karl Anderson. Apollo Crews konnte sich gegen Curt Hawkins durchsetzen. Der ehemalige Tag-Team-Champion hat damit 115 Duelle in Folge verloren.

Roman Reigns sagte einige Takte vor seinem Duell mit John Cena. Das Wortduell zwischen beiden Superstars sorgte für einige positive Reaktionen im Publikum, eine körperliche Auseinandersetzung beider blieb allerdings aus.

Bray Wyatt lieferte dann aber ab. Der Eater of Worlds besiegte Goldust, der sich nach dem Verlust seiner Maske in der letzten Woche nur noch Dustin Rhodes nannte. Finn Balor meldete sich über den TitanTron zu Wort und bedrohte Wyatt mit Hinblick auf das kommende PPV.

Miz attackiert Jordan

Braun Strowman attackierte Enzo Amore und setzte somit abermals ein Zeichen in Richtung Brock Lesnar. Im Anschluss siegte Neville im Cruiserweight gegen Gran Metaik, ehe das Main Event startete.

Jordan setzte sich dort gegen alle seine Rivalen durch und wird somit bei No Mercy gegen The Miz um den Titel als Intercontinental Champion kämpfen. The Miz hatte mehrfach in das Match eingegriffen, konnte aber weder Dalls noch Axel zum Sieg verhelfen.

Dafür ließ er es sich nach dem Duell nicht nehmen, Jordan von hinten zu attackieren und ihm gemeinsam mit der Miztourage heftig zuzusetzen. Das Trio wird den Titel bei No Mercy ohne jede Fairness verteidigen, so viel machten sie deutlich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung