WWE Monday Night RAW

John Cena formt unerwartetes Tag-Team

Von SPOX
Dienstag, 22.08.2017 | 15:33 Uhr
John Cena formt ein unerwartetes Team mit Roman Reigns

Bei der ersten Episode von RAW nach dem Summerslam hat Braun Strowman noch nicht genug von Brock Lesnar. John Cena formt ein Team mit Roman Reigns.

Zum Start der Show in Brooklyn kamen Summerslam-Main-Event-Sieger Lesnar und Sprachrohr Paul Heyman zum Ring. Unterbrochen wurden sie schnell von Strowman, der am Vortag noch als Verlierer die Arena verlassen musste. Wortlos prügelte er Lesnar durch den Ring und hielt anschließend den Gürtel in die Höhe. Ein Zeichen in Richtung No Mercy.

Anschließend besiegte Enzo Amore Big Cass in einem abermaligen Brooklyn Street Fight. Big Cass verletzte sich selbst bei dem Versuch eines Big Boots. Niax Jax besiegte Emma, Elias setzte sich gegen R-Truth durch.

Anschließend verkündete Kurt Angle die Verpflichtung von John Cena für RAW. Dieser forderte sofort Roman Reigns heraus, sah sich dann aber von The Miz und seiner Miztourage konfrontiert. Cena und Reigns, letzterer etwas widerwillig, formten daraufhin ein Team.

The Miz bekam Unterstützung von Samoa Joe, womit das Main Event platziert worden war. Zuvor besiegten Cedric Alexander, Rich Swann, Mustafa Ali & Gran Metalik ein Team aus Noam dar, Ariya Daivari, Tony Nese und Drew Gulak in einem spektakulären Tag-Team-Match.

Ambrose und Rollins verteidigen Tag-Team-Titel

Dean Ambrose und Seth Rollins hatten beim Summerslam den Tag-Team-Titel gewonnen und besiegten im Rematch die Hardy Boyz dank einem Dirty Deeds von Ambrose gegen Jeff. Alexa Bliss forderte im Anschluss Championesse Sasha Banks heraus.

Finn Baylor besiegte Jason Jordan, ehe das Main Event stieg. Dort setzen sich Cena und Reigns gegen ihre Herausforderer durch. Beim Match zwischen zwei nicht immer perfekt harmonierenden Teams traf Reigns unter anderem Cena versehentlich mit einem Schlag. Er entschuldigte sich im Anschluss, das Team ging friedlich auseinander.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung