George "The Animal" Steele ist tot

Von SPOX
Samstag, 18.02.2017 | 12:51 Uhr
George "The Animal" Steele (r.) gehörte zu den beliebtesten Figuren der WWE überhaupt

Die WWE hat eine weitere Ikone verloren: George "The Animal" Steele ist im Alter von 79 Jahren gestorben, wie die Organisation bestätigte. Der Hall of Famer hatte die Wrestling-Welt in den 70er und 80er Jahren entscheidend mitgeprägt.

Steele (mit bürgerlichem Namen William James Myers), der sich durch einen massiv behaarten Oberkörper, eine grüne Zunge und wildes Auftreten im Ring den Spitznamen "The Animal" verdiente, startete Ende der 60er Jahre im Wrestling-Geschäft und wurde in den 70er Jahren vor allem als verrückter Heel (Bösewicht) bekannt, der den Turnbuckle mit seinen Zähnen zerriss und kaum sprechen konnte. Seine größte Zeit hatte er dann in den 80er Jahren, unter anderem in einer Fehde mit Macho Man Randy Savage, die bei WrestleMania III endete.

1988 beendete er nach einer Knieverletzung seine Karriere, arbeitete jedoch lange weiter in diversen Rollen mit der WWE zusammen. 1996 wurde er in die WWE Hall of Fame aufgenommen. Der frühere Lehrer und Football-Coach erkrankte schließlich an Morbus Crohn und ließ sich 2002 den Darm entfernen. Am 16. Februar starb er in einem Hospiz in Florida an Nierenversagen.

Mehrere WWE-Größen würdigten Steele in den sozialen Medien. "Ruhe in Frieden, mein Bruder. Ich liebe dich und bin dir dankbar für alles", schrieb Hulk Hogan. "George Steele war ein einzigartiger Performer, der die Fans zum Lächeln oder zum Jubeln brachte ... und seine Gegner zum Lachen oder Weinen", schrieb Triple H.

Alle WWE-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung