Survivor Series 2016, das Head-to-Head

Krieg der Welten

Von Maurice Kneisel / Schlauchy
Freitag, 18.11.2016 | 12:34 Uhr
Brock Lesnar und Bill Goldberg trafen zuletzt 2004 bei WrestleMania XX aufeinander

Im Air Canada Center von Toronto steigen Sonntagnacht (ab 0 Uhr im User Talk) die Survivor Series. Neben dem Main Event Brock Lesnar vs. Bill Goldberg steht der Pay-per-View ganz im Zeichen der Brand Wars zwischen Raw und SmackDown. Die SPOX-Prognose zum Big-4-PPV.

WWE Cruiserweight Champion The Brian Kendrick vs. Kalisto

Schlauchy: Ich kann mir Kalisto sehr gut in der Division vorstellen, gerne auch als Champion. Das Match wird sicherlich überzeugen und sollte der Division nach der eher enttäuschenden Perkins vs. Kendrick-Fehde frischen Wind einhauchen. Ich finde den Ansatz, dass bei einem Sieg die Cruiserweights komplett umziehen, sehr interessant und es macht das Match sehr spannend. Grundsätzlich kann ich mir die Division sehr gut bei SmackDown vorstellen, glaube aber nicht daran. Um den Athleten genügend Zeit zu geben, müsste man einen Titel abtreten (mehr dazu beim nächsten Match) und selbst dies würde von der Gesamtheit nicht funktionieren. Somit würden die paar Cruiserweights um ihren Titel antreten und die "Unmengen" an Solo-Wrestlern bei SD hätten nur noch den großen Titel als Ziel. Von daher glaube ich, dass man die Cruiserweights, genau wie den Titel, dort belässt, wo sie sind. Brian Kendrick bleibt also Champ und die talentierten Wrestler werden weiter unter Wert verkauft.

Kneisel: Ausschließen möchte ich einen Sieg für Kalisto nicht. Wie du schon anmerkst, würden vertraute WWE-Gesichter wie er oder Neville - den man als Raw-Superstar längst hätte einbinden können - der Division guttun. Weder Perkins noch Kendrick kommen sonderlich gut beim Publikum an und gefühlt würde die Division beim Blue Brand, der stärker auf Wrestling und weniger auf Show setzt, deutlich mehr Sinn ergeben. Es bleibt aber das erwähnte Problem der Zeit: selbst wenn der IC-Titel im Gegenzug zu Raw wandert, hat man bei SD nur knapp eineinhalb Stunden wöchentlich, um neben dem schon vorhandenen Personal noch die kompletten Cruiserweights unterzubringen. Das gelingt allerdings Raw mit einer zusätzlichen Stunde schon nicht. Deswegen gehe ich, so schade es auch ist, ebenfalls von einem Sieg für Brian Kendrick aus.

Intercontinental Champion The Miz vs. Sami Zayn

Kneisel: Ich habe nicht kommen sehen, dass die WWE tatsächlich Dolphs Momentum schon wieder ausbremst, um die passendere Konstellation Miz vs. Zayn zu erhalten. Traurig eigentlich und zudem ein weiterer Beleg dafür, dass man Langzeit-Booking bestenfalls vom Hörensagen kennt. Nichtsdestotrotz freue ich mich für Miz, der ein fantastisches Jahr 2016 hinlegt und den Titel nie hätte verlieren sollen. Allerdings kann ich mir in dieser Konstellation absolut vorstellen, dass er den Gürtel Sonntagnacht schon wieder weiterreichen muss. Sami Zayn hätte es sich allemal verdient und würde anschließend, wie bei Raw bereits angedeutet, zum blauen Brand wechseln. Oder kommt es vielleicht doch zum Titel-Tausch zwischen den Shows?

Schlauchy: Wie ich schon im Vormatch geschrieben habe, halte ich dieses Szenario für höchst unwahrscheinlich. Wenn Zayn den Titel holt, sollte der laut Stipulation zu Raw wandern. Dies halte ich für ausgeschlossen. Natürlich steht aber immer die Möglichkeit im Raum, angekündigte Stipulationen abzuändern, um Sami zu SD zu schicken. Es wäre für ihn definitiv die richtige Entscheidung, der Glaube daran fehlt mir allerdings. Wieso sollte man den Titel an The Miz geben, nur um ihn fünf Tage später weiterzureichen? Von daher tippe ich auf einen Sieg von The Miz und alles bleibt beim Alten. Auch wenn Mike im Ring nicht spektakulär ist, so hat er, wie du schon sagtest, ein überragendes Jahr hinter sich und den Titel folgerichtig von Dolph zurückerobern dürfen.

Team Raw vs. Team SmackDown LIVE 10-on-10 Traditional Survivor Series Tag Team Elimination Match

Schlauchy: Wenn man sich lediglich die zehn involvierten Tag Teams anschaut, fällt es einem sehr schwer, auf einen Sieg für das SD Team zu hoffen. Klar, sie haben mit American Alpha das wohl wrestlerisch beste Team und auch die Usos machen als Heels Spaß, aber wenn auf der anderen Seite Leute wie Cesaro, Cass, Enzo und die Tag-Team-Götter The New Day stehen, sollte klar sein, wo die Sympathien liegen. Das Match wird sicherlich chaotisch ablaufen und Teams wie die Shining Stars, Breezango und die Hype Bros werden schnell die Segel streichen müssen. Ich denke, dass Team SmackDown hier als Sieger hervorgehen wird (Sole Survivor: American Alpha). Dies hat den Grund, dass die Division, verglichen mit dem Raw-Pendant, gestärkt werden muss und dort zudem laut Story wohl ein wenig mehr "Einheit" herrscht. Siehst du das auch so?

Kneisel: Absolut. Dieses Match ist für mich das eindeutigste der drei Elimination Matches, Team SmackDown wird den Sieg einfahren. Ob am Ende nur Gable & Jordan, die man nun hoffentlich endlich auch im Main Roster pushen wird, übrigbleiben werden oder auch die Usos oder Slater & Rhyno, ist schwer vorauszusagen. Persönlich freue ich mich auch sehr für die Fashion Police, Breeze und Fandango machen das Beste aus den ihnen gegeben Möglichkeiten und sind gewohnt unterhaltsam. Bei den Shining Stars würde mich wundern, wenn sie länger als eine Minute "überleben", Anderson & Gallows werden ihre Drohung wahrmachen und ihre Raw-Teamkollegen durch einen Walkout auf die Verliererstraße schicken.

Team Raw vs. Team SmackDown LIVE 5-on-5 Traditional Survivor Series Women's Elimination Match

Kneisel: Bei diesem Match fällt mir der Tipp besonders schwer. Auf dem Papier ist Raw mit Charlotte, Sasha Banks, Bayley und Nia Jax natürlich haushoch überlegen, Alicia Fox fliegt im Zweifel als erste raus, um es "spannend" zu machen. Differenzen gibt es in beiden Teams und ich gehe davon aus, dass Carmella und Nikki Bella sich gegenseitig rauskegeln. Die Frage ist, ob die Differenzen zwischen Sasha und Charlotte noch größer aufgezogen werden? Ich tippe auf Team Raw, kann mir aber gut vorstellen, dass beide ausscheiden und am Ende nur Bayley und Nia Jax übrig bleiben.

Schlauchy: Schaut man sich beide Frauen-Roster an, so ist es qualitativ schon fast ein unangenehmer Unterschied. Raw vereinigt die drei mit Abstand besten Main-Roster-Wrestlerinnen in ihren Reihen. Bei SD hingegen findet man solche Qualität nicht. Klar, Alexa, Naomi, Nikki und insbesondere Becky sind solide bis gute Kämpferinnen, aber eben keine herausragenden Talente. Gerade deswegen kann ich mir auch hier gut vorstellen, dass man die SD-Division durch einen Sieg stärken möchte. Leider spricht das Booking von einer Dame stark dagegen: Falls Nia Jax nicht internen Querelen zum Opfer fällt, sehe ich keine Variante (außer DQ), wie sie aus dem Match ausscheidet. Sie soll wie eine Bestie dargestellt werden und wird das Ding für Team Raw gewinnen. Sole Survivor: Nia Jax.

Seite 1: Kendrick vs. Kalisto, The Miz vs. Sami Zayn und Elimination Match

Seite 2: Raw vs. SmackDown, Lesnar vs. Goldberg und Fazit

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung