Dienstag, 18.10.2016

Goldberg kehrt in den Ring zurück

Raw: Goldberg meldet sich zurück

12 Jahre betrat Goldberg keinen Ring der WWE mehr, bei Monday Night Raw nahm er die Herausforderung von Brock Lesnar an. Der Streit um Kevin Owens geht derweil weiter.

Der Bart etwas ergraut aber immer noch eine eindrucksvolle Person. Goldberg, als größter Champion der WCW-Geschichte angekündigt, betrat bei Monday Night Raw vom 17. auf den 18. Oktober erstmals wieder einen WWE-Ring.

Der Grund für das Brechen seiner zwölf Jahre anhaltenden Rente: Die Herausforderung von Paul Heyman und Brock Lesnar. Der "Trash-Talk" von Heyman hätte Goldberg letztlich dazu gebracht, doch wieder in den Ring zu steigen. Noch einen Spear, noch einen Jackhammer habe er übrig für Lesnar, so die Legende.

Diese Szene von Raw konnte logischerweise nicht mehr überboten werden. Doch die Fans bekamen jede Menge Action zu sehen. So besiegten Brian Kendrick, Tony Nese und Drew Gulak das Team um WWE Cruiserweight Champion TJ Perkins, Cedric Alexander und Rich Swann.

Big Cass erledigte Karl Anderson, Braun Stroman setzte sich gleich gegen drei Kämpfer durch. Der Wyatt-Mann bekam von Show-Manger Mick Foley drei Lokalmatadore vor die Nase gesetzt, die er mühelos abfertigte. Sami Zayn eilte dem Trio zur Hilfe und lieferte sich einen Staredown mit Stroman.

Bayley verliert gegen Brooke

Bayley musste derweil eine Niederlage gegen Dana Brooke hinnehmen, sie verlies den Ring verletzt. Bo Dalls konnte sich gegen Neville durchsetzen und verprügelte anschließend Teamkamerad Axel, der zum Feiern in den Ring gekommen war.

Antonio Cesaro griff in das Match zwischen Big E und Sheamus ein und verhalf dem Amerikaner zum Sieg über den Iren, nachdem dieser eigentlich dominierte. Ähnliches spielte sich zwischen Mark Henry & The Golden Truth gegen Titus O'Neil & The Shing Stars ab, das der World's Strongest Man nach einigen Schwierigkeiten für sein Team entscheiden konnte.

Zwischendrin bekamen die Fans Bilder von Rusevs Hochzeit zu sehen. Seine Präsentation wurde von US-Champ Roman Reigns unterbrochen, der sich eine Ohrfeige von Lana einfing. Rusev nutzte seine Chance und schleifte Reigns durch die Arena.

Im Main-Event setzte sich Seth Rollins gegen Chris Jericho durch. Überraschenderweise war Kevin Owens für die Niederlage mitverantwortlich, zog er doch das Ringseil zurück, um Rollins nicht aus der Walls of Jericho entkommen zu lassen. Der Ringrichter sah das und löste den Griff von Jericho.

Aus dem daraus entstehenden Backstage-Streit machte Mick Foley direkt ein Match: Nächste Woche steht ein Triple-Threat-Match zwischen Owens, Jericho und Rollins an.

Alle WWE-News

Ben Barthmann

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.