WWE: SmackDown Tag Team Championship

WWE: Usos kassieren - und kommen weiter

Von SPOX
Mittwoch, 07.09.2016 | 12:31 Uhr
Die Usos nutzten eine Ablenkung für den Sieg gegen die American Alpha
© getty

Die Usos haben ihr Halbfinale um den SmackDown Tag Team Titel gegen die American Alpha eigentlich verloren, haben aber aufgrund einer überraschenden Wende trotzdem noch die Möglichkeit, im Finale die dort schon wartenden Heath Slater & Rhyno herauszufordern.

Binnen 30 Sekunden war das Halbfinale zwischen den Usos und den Alphas schon wieder beendet. Nachdem sich die Teams die Hand gaben, wendeten sich die Alphas von ihren Gegnern ab - und diese gingen prompt auf sie los. Doch das Manöver ging gründlich schief.

Zwar saßen die ersten Attacken, doch nur wenige Sekunden später waren die Usos auf einmal geschlagen, als die Alphas ihr Grand-Amplitude-Manöver erfolgreich durchführten. Nach dem Kampf sollte es wieder zum fairen Handshake kommen. Was folgte, war jedoch alles andere als fair.

Lucky-Loser-Runde ums Finale

Die Usos nutzten die Ablenkung und gingen rüde und wild auf die Alphas los. Während der eine benommen außerhalb des Rings lag, wurden dem anderen hilflos im Ring die Beine malträtiert. Beide trugen Verletzungen davon, an einen Finalkampf gegen Heath Slater & Rhyno, die in ihrem Halbfinale die Hype Bros schlugen, ist nicht mehr zu denken.

Stattdessen kommt es nun zu einer Lucky-Loser-Runde: Die Usos treffen in einem weiteren Fight auf die Hype Bros, der Sieger soll am selben Abend auf Heath Slater & Rhyno treffen. Dann wird der neue SmackDown Tag Team Champion gekürt.

In einem Sideevent ging zudem The Miz als Sieger aus dem Duell mit Apollo Crews hervor. Außerdem verloren Becky Lynch, Naomi und Nikki Bella gegen die Herausforderinnen Natalya, Carmella und Alexa Bliss in einem Sechser-Tag-Team-Match, als Carmella gegen Nikki zum Code auf Silence ansetzte und sie zur Aufgabe zwang.

Alle Termine auf einen Blick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung