Wird KO vs. Seth das Match des Jahres?

Von Maurice Kneisel/Schlauchy
Samstag, 24.09.2016 | 19:18 Uhr
Kevin Owens gewann die Universal Championship am 29. August bei Raw

Im Bankers Life Fieldhouse von Indianapolis, Indiana steigt Sonntagnacht (ab 1 Uhr im User-Talk) der erste Raw-exklusive Pay-per-View, Clash of Champions. Im Main Event verteidigt Kevin Owens die Universal Championship gegen Seth Rollins, United States Champion Rusev trifft auf Roman Reigns.

Alicia Fox vs. Nia Jax (Kickoff Match)

Schlauchy: Dieses Match reiht sich in die lange Tradition uninteressanter Kickoff-Matches ein. Es wird weder wrestlerisch großartig, noch spannend oder interessant. Nia Jax wird Alicia Fox zerreißen und ihre dominanten Auftritte fortsetzen. Leider interessiert mich das in etwa so sehr wie die aktuellen Matches von Bo Dallas.

Kneisel: Damit ist alles gesagt. Nia wurde von Local Jobbers zu Alicia "upgegradet" wie Braun Strowman zu Sin Cara. Toll. Ob man für die Brocken auch perspektivisch einen echten Plan hat, darf bezweifelt werden. Hier fährt Nia Jax natürlich den nächsten Sieg ein.

Sami Zayn vs. Chris Jericho

Kneisel: Die Beiden werden ein absolutes Feuerwerk abfackeln, denn sie gehören ohne Zweifel zu den besten Workern der WWE und haben eine gute Chemie. Mein einziges Bedenken ist, dass man ihnen aufgrund der dicht besetzten Card nicht die verdiente Zeit gewähren wird. Aber lässt man Zayn und Jericho machen, könnten sie sogar den Showstealer hinlegen. Ich kann mir einen Jericho-Sieg vorstellen, falls die Fehde länger laufen soll, setzte hier aber auf den Mann, der in jedem Fall letztlich triumphieren wird und für den Y2J der ideale Gegner ist, um ihn wieder an Kevin Owens heran zu führen: Sami Zayn.

Schlauchy: Einen Showstealer wird es Sonntagnacht nicht geben. Dafür ist KO vs. Seth einfach zu groß. Aber definitiv wird dieses Match Freude bereiten. Ich finde es super, dass sie die Fehde im Schatten des Main Events aufgebaut haben und auch der Bezug zu Owens nicht einfach abgerissen wurde, sondern explizit darauf eingegangen wird. Ich hoffe ebenso wie du, dass uns die Fehde noch eine Weile beschäftigen wird. Am Ende eines herausragenden Matches wird Jericho aber den Helluva Kick einstecken und Sami Zayn den Sieg überlassen müssen. Zum Abschluss möchte ich noch explizit herausstellen, wie überragend Jerichos derzeitiger Run ist - großes Kino!

Cesaro vs. Sheamus (Match Seven in Best of Seven Series)

Schlauchy: Von Beginn an war ja irgendwie klar, dass es zu Match Sieben in der Reihe kommen wird. Schade ist dies aber nicht. Cesaro und Sheamus zeigen immer wieder, was für gute Worker sie sind. Außerdem hat man es geschafft, in allen bisherigen Matches andere Facetten der beiden und interessante Finishes aufzutischen. Die bisherigen sechs Kämpfe (bzw. die fünf, die man sehen konnte) haben Spaß gemacht. Genau deshalb freue ich mich auch auf das Grande Finale der Serie. Beide hätten einen Sieg verdient. Freuen würde ich mich aber besonders darüber, wenn man Cesaro endlich auf das nächste Level hievt und ihn hier Sheamus besiegen lässt. Auch wenn der Swiss Superman sicher keinen permanenten Main-Event-Status erhält, ist der US-Titel in näherer Zukunft doch mehr als denkbar und selbst eine Übergangs-Universal-Titel-Regentschaft nicht auszuschließen.

Kneisel: Diese Universal-Title-Regentschaft würde ich definitive ausschließen, selbst wenn sie nur fünf Minuten dauern sollte. Cesaro ist einfach kein Vince-Guy und wird es (traurigerweise) auch nicht mehr. Die Serie ist ordentlich, auch wenn ich zugeben muss, dass ich bei den letzten Matches etwas das Interesse verloren habe. Die Entwicklung war einfach zu offensichtlich. Dass Sheamus 3-0 in Führung gehen würde, war vorher nicht zwingend klar - der Ausgleich dafür einhundertprozentig. Ein Cesaro-Sieg wäre nun naheliegend, man könnte ihn anschließend sogar tatsächlich als Übergangsgegner für KO nutzen. Allerdings hält sich seit dem Draft das Gerücht, der Schweizer solle zu SmackDown wechseln, was angesichts des versprochenen Titleshots nur bedingt Sinn machen würde. Da Cesaro beim blauen Brand deutlich mehr Sinn machen würde, tippe ich, dass man Sheamus den Seriensieg gönnt.

WWE Cruiserweight Champion T.J. Perkins vs. Brian Kendrick

Kneisel: Wie gut waren bitte die Cruiserweight Classics? Wie fantastisch waren die vier Jungs und dabei insbesondere Cedric Alexander am Montag bei ihren Debüts, bzw. bei TBKs Comeback? Diese Division wird, wenn man ihr auch auf lange Sicht eine faire Chance gibt, eine absolute Bereicherung für die WWE. Das konnte man schon bei Raw erkennen, als sie das schlafmützige Publikum mit ihrer feinen In-Ring-Action aufweckten. Mit Kendrick hat man sich letztlich für den richtigen Sieger entschieden, denn der Veteran war neben Perkins einer der großen Gewinner des Turniers. Als Heel-Veteran, der mit jedem Gegner ein fantastisches Match hinlegen kann, ist er zudem der ideale Gegner, um den neuen Champ auch beim Mainstream-Publikum over zu bringen. Das Match wird natürlich TJ Perkins gewinnen.

Schlauchy: Was soll ich zu dieser exzellenten Analyse noch hinzufügen? Ich sehe aber keinen Grund, wieso die WWE erst eine Cruiserweight-Division aufbauen sollte, um ihr dann keine faire Chance zu geben. Ich bin sicher, dass wir in den nächsten Monaten Woche für Woche hochklassige Matches geboten bekommen. Kendrick fand ich schon zu alten WWE-Zeiten großartig und hochgradig unterhaltsam. Was er jetzt immer noch aus seinen Kontrahenten rausholt, ist große Klasse. TJ Perkins wird den Titel jedoch sicher verteidigen. Auf einer starken Card strahlt dieses Match immer noch ein wenig heraus und lässt die Vorfreude der Wrestlingfans auf Sonntag rasant steigen.

Raw Women's Champion Charlotte vs. Sasha Banks vs. Bayley

Schlauchy: Welch ein großartiges Frauenmatch steht uns hier bevor? Man braucht zu den drei Mädels eigentlich nichts mehr zu schreiben. Jeder, der Wrestling verfolgt, weiß, wie gut sie sind und was für ein hochklassiges Match uns bei Clash of Champions bevorsteht. Sich auf eine Siegerin festzulegen, ist hingegen ungleich schwieriger, nach dem überraschenden Ausgang beim SummerSlam scheint alles möglich zu sein. Steht uns eine Charlotte vs. Dana-Fehde bevor? Turnt eine der beiden besten Freundinnen? Und wo ist dann der Titel angesiedelt? Ich gehe davon aus, dass man mit Sasha vs. Bayley noch ein wenig wartet und Charlotte mit einer der beiden weiter fehdet. Daher ist mein Tipp, dass Charlotte per Abstauber den Titel verteidigt.

Kneisel: Obwohl meine Begeisterung für die Raw-Frauen-Division nicht ganz so überschwänglich ist wie deine, erwarte auch ich hier ein starkes Match. Die Drei kennen sich bestens und werden entsprechend tief in die Trickkiste greifen. Dana Brooke wird mit Sicherheit am Matchausgang beteiligt sein und nach den jüngsten Entwicklungen ist nicht abwegig, dass sie Charlotte den Titel kosten wird. Da Bayley seit ihrem Debüt extrem over ist, tippe ich, dass sie die Ablenkung durch Dana nutzt, um sich den Titel zu sichern. Anschließend turnt Sasha gegen ihre Freundin und wir gehen mit den beiden Paarungen, die du noch nicht erwartest, in die nächsten Monate.

Seite 1: Kickoff, Zayn vs. Jericho, Cesaro vs. Sheamus, Cruiserweight

Seite 2: Tag Team Championship, US Champion, Universal Champion

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung