Gerücht: Undertaker plant seine Rückkehr in den Ring

Gibt der Undertaker sein Comeback?

Von SPOX
Freitag, 19.08.2016 | 15:25 Uhr
Der Undertaker sorgte jahrelang für Action im Ring

Die Gerüchteküche brodelt. Der Undertaker könnte vor einer Rückkehr in den Ring stehen. Eine Woche vor dem bevorstehenden SummerSlam traf sich die Legende mit Shane McMahon, dem Sohn des WWE-Chefs.

Noch vor wenigen Tagen gab es Spekulationen, dass der Undertaker nie wieder in den Ring zurückkehren würde, nachdem die Ikone auf Instagram mit einem Gehstock zu sehen war. Doch nun wurde der Undertaker in Austin, Texas, in einer Bar mit dem Sohn von Vince McMahon gesichtet.

Dies sorgte kurz vor dem zweitgrößten WWE-Event für große Aufregung. Shane McMahon war im April bei WrestleMania der letzte Gegner des Undertakers. Gerüchte über ein Zerwürfnis mit der WWE hielten sich. Die Liga forderte vom Undertaker ursprünglich, gegen McMahon zu verlieren. Der Deadman konnte sich mit dieser Idee aber nicht anfreunden. Es herrschte Funkstille.

Erlebe die WWE Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Nahrung erhält das Gerücht, weil McMahon nur mit einem Sieg weiter bei der WWE hätte bleiben dürfen. Trotz der Niederlage ist der Sohn des WWE-Bosses aber weiterhin aktiv, während die Europa-Tour des Undertakers abgesagt wurde.

Für einen Überraschungsauftritt des Undertakers spricht jedoch, dass seine grauen Haare auf den Bildern des Bar-Besuchs schwarz gefärbt sind. Dies tat der Undertaker bislang nur, wenn die Wrestling-Legende auch im Ring stand.

Alle WWE-Champs in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung