News und Gerüchte

Wirrer Flair sackt blutend zusammen

Von SPOX
Freitag, 29.04.2016 | 10:17 Uhr
Ric Flair (l.) und Hulk Hogan haben gemeinsam so manche Schlacht geschlagen
© getty

Wrestling-Legende Ric Flair hat am Flughafen in Boston in und außerhalb einer Bar für Aufsehen gesorgt. Sein Manager versucht, zu beruhigen. Außerdem: Wie lautet die Todesursache bei Chyna?

Sorgen um Ric Flair: Die Wrestling-Legende ist in Boston mit einer blutenden Kopfverletzung am Flughafen zusammengesunken. Einem Bericht des Portals TMZ zufolge habe sich der 67-Jährige bereits zuvor seltsam verhalten. Flair sei in einer Bar laut, anstößig und wirr gewesen.

Jedenfalls eilte die Flughafen-Polizei herbei, da der 16-fache Champion - seit Jahren regelmäßig für Skandale verantwortlich - auf seinem Sitz am Gate zusammengesackt war. Woher die Kopfverletzung kam und was genau mit Flair los war, ist bislang unklar.

Mittlerweile hat sich sein Management aber zu Wort gemeldet: "Ric arbeitet jeden Tag rund um die Uhr, weltweit. Zwar haben Flair und seine Kumpels jede Flughafen-Bar seit den 70er Jahren am Leben gehalten - jedoch nicht in diesem Fall. Ric Flair geht es gut."

Manager spricht über Chyna-Todesursache: Am 20. April ist Chyna im Alter von 46 Jahren gestorben. Seither wird über die Todesursache gerätselt. Ihr Manager Anthony Anzaldo erklärte der Daily News, er gehe davon aus, dass sie versehentlich eine Überdosis Schlaf- und Beruhigungsmittel genommen hat.

"Es sind 98 Prozent Sicherheit und zwei Prozent Spekulation", sagte Anzaldo und bekräftigte, nicht an einen Suizid zu glauben. Er selbst hat die Wrestlerin in der vergangenen Woche tot in ihrer Wohnung aufgefunden.

Weiter erklärte Anzaldo: "Es war gerade viel los in ihrem Leben, auf emotionaler Ebene. Aber sie war nicht depressiv. Sie musste einfach viel verarbeiten."

WWE holt neuen Star: Mit Eric Young hat die WWE den nächsten langjährigen Star der Konkurrenzliga TNA Wrestling verpflichtet.

Der 36-Jährige feierte bei den Aufzeichnungen für die kommenden Shows der Nachwuchsliga NXT sein Debüt. Angeblich forderte Young dabei NXT Champion Samoa Joe zu einem Match heraus.

Der Mann, der 2014 sogar den World Title inne hatte, verließ TNA im März gemeinsam mit seinem früheren Teampartner Bobby Roode. Auch dessen offizielles Debüt wird bald erwartet.

Die WWE-Champions im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung