Samstag, 31.03.2012

Head-to-Head zu WrestleMania 28

Wer setzt denn bitte auf The Rock?!

In der Nacht von Sonntag auf Montag (Mo., 1 Uhr im User-Talk) steigt WrestleMania 28 in Miami. Bevor The Rock und John Cena sich einander stellen, haben sich die mySPOX-User Schlauchy, Biedel und Aristide-Bance gemeinsam mit SPOX-WWE-Experte Maurice Kneisel die Card vorgeknöpft.

Bei WrestleMania 28 geht es zwischen CM Punk und Chris Jericho um die WWE-Championship
© 2012 wwe, inc. all rights reserved.
Bei WrestleMania 28 geht es zwischen CM Punk und Chris Jericho um die WWE-Championship

Intercontinental-Champion Cody Rhodes vs. Big Show

Christian Biedlingmaier: Es ist wahrscheinlich das Match, das von der Storyline her am meisten abfällt, nach dem Diven-Match. Außerdem passt es einfach nicht auf die Card. Hier wird den peinlichen Big Show-Wrestlemania-Momenten ein weiterer hinzugefügt. Dass er aus dem Rennen um die World-Heavyweight-Championship raus ist, geht in meinen Augen völlig in Ordnung, genauso wie, dass Cody Rhodes auch mal eine Chance verdient hätte. Das Match wird nicht allzu viel Zeit bekommen, da es eher an einen Kampf einer wöchentlichen Show erinnert. Cody wird danach wohl mit ein oder zwei weiteren Leuten das Rennen um den World-Heavyweight-Champion bestreiten und Big Show wird in der Upper Midcard verschwinden und darf wieder als Prügelknabe herhalten.

Sven Spingler: Das sehe ich ganz anders. Mir hat der Aufbau für dieses Match sehr gefallen. Man hat die Peinlichkeiten von Big Show bei all seinen WrestleMania-Auftritten sehr gut rübergebracht. Zudem spielt Cody Rhodes seine Rolle klasse. Ich habe Spaß daran, ihm zuzuschauen. Aus ihm kann man viel mehr rausholen als bloß den Intercontinental-Title. Deswegen hoffe ich, dass man ihm seinen verdienten WrestleMania-Moment gibt und er seinen Titel verteidigen darf. Alles andere wäre in meinen Augen eine Enttäuschung, jedoch keinesfalls überraschend. Dass Big Show Cody Rhodes in 30 Sekunden squashen darf, halte ich für ebenso wahrscheinlich. Dennoch, die Hoffnung bleibt, dass der alte wie neue IC-Champion Cody Rhodes heißt.

Maurice Kneisel: Ich kann Svens Bedenken gut nachvollziehen. Vor einiger Zeit habe ich mal gelesen, dass Big Show helfen soll, junge Talente over zu bringen; dummerweise kann ich mich nur nicht dran erinnern, dass er das auch mal getan hat. Den Prügelknaben, wie von Christian beschrieben, gibt er leider viel zu selten. Inwiefern hilft es einem aufstrebenden Superstar, von dem Hünen durchgeprügelt zu werden, nur um dann unfair den Sieg zu holen? Und so würde es mich auch nicht wundern, wenn Big hier - ähnlich wie sein Ex-Tag-Partner Kane gegen Chavo Guerrero bei WrestleMania 24 - einen Squash-Sieg einfährt. Ich gehe trotzdem mal das Risiko ein, vertraue auf den latent vorhandenen Menschenverstand der Writer und sage: am Ende eines eher kurzen Matches stiehlt Cody Rhodes den Sieg und bleibt somit der am längsten amtierende aktuelle WWE-Titelträger.

Marcus Hinselmann: Da kann ich mich meinen Vorrednern hundertprozentig anschließen. Die Gefahr eines schnellen Big Show-Siegs ist allgegenwärtig, dennoch hoffe und rechne ich mit einem Erfolg von Cody Rhodes. Alles andere wäre schwachsinnig. Wie schon in meinem Powerranking beschrieben, erwarte ich, dass Cody den alten Rekord für die längste Titelregentschaft bricht und dann schlussendlich den nächsten Schritt gehen darf. Auf diesen Schritt warten wir alle schon viel zu lange. Vergleicht man nämlich seine Position von vor einem Jahr mit der heute, hat sich nicht wirklich viel geändert. Dass das Match kein Kracher wird wie Rey vs. Cody bei WM27, ist selbsterklärend, also kann man nur hoffen, dass der Spaß schnell und mit dem richtigen Ende vorbei geht.

WWE-Diva A.J. Lee - Riesentalent im Kleinformat
Schwer vorstellbar, dass die putzige A.J. Lee irgend jemandem etwas zu Leide tun kann. Aber sie steht schon seit 2007 im Ring
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
1/8
Schwer vorstellbar, dass die putzige A.J. Lee irgend jemandem etwas zu Leide tun kann. Aber sie steht schon seit 2007 im Ring
/de/wwe/Diashows/diva-aj-lee/diva-des-monats-aj-lee-risentalent-im-kleinformat-neueste-diva-smackdown-debuet-nxt-teilnehmerin-nerd-geek.html
Am 31. August 2010 kamen die WWE-Fans erstmals in den Genuss von A.J. Lee, als sie an der dritten Staffel von NXT teilnahm
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
2/8
Am 31. August 2010 kamen die WWE-Fans erstmals in den Genuss von A.J. Lee, als sie an der dritten Staffel von NXT teilnahm
/de/wwe/Diashows/diva-aj-lee/diva-des-monats-aj-lee-risentalent-im-kleinformat-neueste-diva-smackdown-debuet-nxt-teilnehmerin-nerd-geek,seite=2.html
A.J. wurde bei NXT am Ende Dritte. Geschlagen geben musste sie sich nur Naomi Knight sowie ihrer guten Freundin, der späteren Siegerin Kaitlyn (r.)
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
3/8
A.J. wurde bei NXT am Ende Dritte. Geschlagen geben musste sie sich nur Naomi Knight sowie ihrer guten Freundin, der späteren Siegerin Kaitlyn (r.)
/de/wwe/Diashows/diva-aj-lee/diva-des-monats-aj-lee-risentalent-im-kleinformat-neueste-diva-smackdown-debuet-nxt-teilnehmerin-nerd-geek,seite=3.html
Auch wenn sie hier noch lächelt: A.J. verlor ihren FCW-Divas-Champion-Titel am 7. April 2011 gegen die Litauerin Aksana (r.)
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
4/8
Auch wenn sie hier noch lächelt: A.J. verlor ihren FCW-Divas-Champion-Titel am 7. April 2011 gegen die Litauerin Aksana (r.)
/de/wwe/Diashows/diva-aj-lee/diva-des-monats-aj-lee-risentalent-im-kleinformat-neueste-diva-smackdown-debuet-nxt-teilnehmerin-nerd-geek,seite=4.html
Erinnert sich noch jemand an Rafael von den Teenage Mutant Ninja Turtles? A.J. offensichtlich, die Gute hat nicht grundlos ihren Ruf als Nerd weg
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
5/8
Erinnert sich noch jemand an Rafael von den Teenage Mutant Ninja Turtles? A.J. offensichtlich, die Gute hat nicht grundlos ihren Ruf als Nerd weg
/de/wwe/Diashows/diva-aj-lee/diva-des-monats-aj-lee-risentalent-im-kleinformat-neueste-diva-smackdown-debuet-nxt-teilnehmerin-nerd-geek,seite=5.html
Auch bei SmackDown unzertrennbar: A.J. und Busenfreundin Kaitlyn (r.), hier zu sehen mit ihrer Mentorin Natalya Neidhart (M.)
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
6/8
Auch bei SmackDown unzertrennbar: A.J. und Busenfreundin Kaitlyn (r.), hier zu sehen mit ihrer Mentorin Natalya Neidhart (M.)
/de/wwe/Diashows/diva-aj-lee/diva-des-monats-aj-lee-risentalent-im-kleinformat-neueste-diva-smackdown-debuet-nxt-teilnehmerin-nerd-geek,seite=6.html
Ein Traum wird wahr: A.J. in dreifacher Ausführung. Und auf jedem der Bilder sieht sie gewohnt zuckersüß aus. Wer will sich da entscheiden müssen?
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
7/8
Ein Traum wird wahr: A.J. in dreifacher Ausführung. Und auf jedem der Bilder sieht sie gewohnt zuckersüß aus. Wer will sich da entscheiden müssen?
/de/wwe/Diashows/diva-aj-lee/diva-des-monats-aj-lee-risentalent-im-kleinformat-neueste-diva-smackdown-debuet-nxt-teilnehmerin-nerd-geek,seite=7.html
Ich bin nicht synchron? Du bist nicht synchron! A.J. (l.) und ihre sechs Kolleginnen feiern bei Raw einen Sieg gegen die Heel-Fraktion
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
8/8
Ich bin nicht synchron? Du bist nicht synchron! A.J. (l.) und ihre sechs Kolleginnen feiern bei Raw einen Sieg gegen die Heel-Fraktion
/de/wwe/Diashows/diva-aj-lee/diva-des-monats-aj-lee-risentalent-im-kleinformat-neueste-diva-smackdown-debuet-nxt-teilnehmerin-nerd-geek,seite=8.html
 

Beth Phoenix & Eve vs. Kelly Kelly & Maria Menounos

Maurice Kneisel: Der obligatorische Toilettenbreak, falls man es denn nicht zu weit bis ins Badezimmer hat. Beth und Eve haben eigentlich ja noch vor gar nicht so langer Zeit miteinander gefehdet, aber hey: vergeben und vergessen! Schließlich ist Ms. Torres mittlerweile eine ganz fiese Herzensbrecherin und dementsprechend kein Barbiepüppchen mehr... macht das Sinn?! Egal, immerhin darf die Championesse zur Abwechslung mal wieder in den Ring und Eve macht nicht nur optisch, sondern auch als Heel eine verdammt gute Figur. Auf der Gegenseite hat sich die talentiertere Wrestlerin laut Meldungen wohl verletzt - und Nein, ich rede nicht von Kelly. Menounos, die in ihren beiden vorherigen WWE-Matches sicher nicht schlechter war als die Blondine, hat sich beim Training für die TV-Show Dancing with the Stars zwei Rippen gebrochen. Ob sie nun antritt oder das Ganze genutzt wird, um der wieder genesenen Layla bei WrestleMania zum großen Comeback zu verhelfen, bleibt abzuwarten. Ob nun aber Maria oder Layla antritt - gewinnen werden sicher die Faces. Leider.

Marcus Hinselmann: Jop, Face Sieg. Habe ich irgendein Interesse an diesem Match? In keinster Weise, darum werde ich doch mal kurz über die verpassten Chancen sprechen. An erster Stelle ist hier natürlich Kharma vs. Beth zu nennen. Das wäre sicherlich der Idealfall gewesen, aber okay, sie scheint noch nicht fit gewesen zu sein. Variante zwei: Natalya vs. Beth. Wrestlingtechnisch sicherlich die bestmögliche Variante, aber man empfand es wohl irgendwie angebrachter, Natalya zum furzen zu bringen. Variante drei: Trish Stratus vs. Beth Phoenix: Auch eine sehr attraktive Möglichkeit. Variante vier: IRGENDETWAS Relevantes! Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass durch die Involvierung von Menounos auch nur einen PPV mehr verkauft wird. Wieso kann man dann nicht einfach ein wrestlerisch hochklassiges Divenmatch präsentieren?

Christian Biedlingmaier: Also eine wirkliche Story gibt es wohl nicht zu diesem Match, oder habe ich jeweils bei den Wochenshows gepennt, als es dazu kam? Man hat nur einmal gesehen, dass Beth und Eve ein Interview von Maria mit Kelly Kelly gestört haben. Für mich ist das kein wirklicher Aufbau für ein Match. In diesem Sinne wird es wohl wirklich nur ein Pausenfüller, bevor man zu einem der vielen Main Events kommt. An dieser Stelle muss ich natürlich auch Marcus Recht geben, welcher hier einige interessante Möglichkeiten für ein Diven-Match gebracht hat. Aber alles Meckern hilft nichts, es ist wie bei jedem PPV: man hat was fürs Auge, aber kaum etwas, was mit Wrestling zu tun hat. Am Ende bin ich auch der Überzeugung, dass Kelly Kelly und Partnerin gewinnen werden.

Sven Spingler: Really? Really? REALLY?Kelly Kelly, die wrestlerisch so viel zu bieten hat wie Hornswoggle und ein "Promi", gegen Beth und Eve? Womit haben letztere das verdient? Vor allem Beth hätte man in eine schöne Fehde einbinden können. Möglichkeiten wären zuhauf da gewesen, wie Marcus schon angemerkt hat. Dass sie sich so aber wieder von der Griechin pinnen lassen muss, empfinde ich als Unverschämtheit ihr gegenüber. Dass man es wieder nicht geschafft hat, ein sinnvolles Match aufzubauen, das der Diven-Division weiterhilft, ist wirklich schwach. So verschwendet man erneut eine Chance, den Diven ein Highlight zu geben und nimmt stattdessen den anderen Matches wichtige Zeit weg.

Seite 2: Team Johnny vs. Team Teddy, Kane vs. Randy Orton

Seite 3: Daniel Bryan vs. Sheamus, CM Punk vs. Chris Jericho

Seite 4: The Undertaker vs. Triple H, The Rock vs. John Cena

Maurice Kneisel / Marcus Hinselmann / Christian Biedlingmaier / Sven Spingler

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.