WWE - Diva des Monats

Natalya: Zur Diva geboren

Von Maurice Kneisel
Montag, 03.10.2011 | 17:49 Uhr
Natalya Neidhart sicherte sich bislang einmal den Divas-Champion-Titel
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.

Natalya Neidhart ist mehr als nur eine WWE-Diva, denn sie entstammt der legendären Hart-Familie. Entsprechend hoch sind die Erwartungen, die die Kanadierin unter anderem durch den Gewinn der Divas-Championship bestätigen konnte. An der Seite von Beth Phoenix zeigt sie derzeit den WWE-Barbies, wo es lang geht. SPOX präsentiert die Diva des Monats Oktober: Natalya.

Größe: 1,68 Meter

Gewicht: 61 Kilogramm

Größte Erfolge: Divas-Championesse

WWE-Debüt: 2008

Natalya Neidhart: Die einzige Third-Generation-Diva

Natalya entstammt ohne Frage einer der legendärsten Familien des Wrestling-Business, den Harts. Der 29-Jährigen, die die Tochter von Jim The Anvil Neidhart und Ellie Hart sowie die Enkelin des 2003 verstorbenen Stu Hart ist, legte man das Wrestling sprichwörtlich in die Wiege.

Als erster Frau überhaupt wurde Nattie die Ehre zuteil, im legendären Hart Dungeon trainieren zu dürfen. Zudem ist sie in Jiu-Jitsu ausgebildet. Trotz ihres Namens und ihrer hervorragenden Ausbildung im Ring war es für die Kanadierin ein weiter Weg in die WWE.

Bookings aus aller Welt

Nachdem sie bereits mit 17 Jahren erste Erfahrungen im Ring sammelte, begann Natalya 2003 für die Liga ihrer Familie, Stampede Wrestling, aufzutreten. Ab 2004 nahm sie darüber hinaus Bookings aus internationalen Ligen an, was sie unter anderem nach England und Japan führte.

Weiterhin war sie in der wohl größten und bekanntesten Frauen-Promotion SHIMMER Women Athletes aktiv. Ihren vorerst letzten Auftritt für Stampede Wrestling bestritt Nattie am 26. Januar 2007 - zu diesem Zeitpunkt hatte sie bereits seit einigen Tagen einen Development-Vertrag der WWE in der Tasche.

In der Folge durchlief sie die verschiedenen Farmligen der WWE, von Deep South Wrestling über Ohio Valley Wrestling bis hin zu Florida Championship Wrestling. Dort trat sie als Mitglied der Next Generation Hart Foundation an der Seite ihrer mittlerweile entlassenen Cousins Teddy Hart und Harry Smith auf. Zudem managte sie, wie später auch im Hauptkader, ein Tag Team bestehend aus Smith und Tyson Kidd.

WrestleMania und der Titel

Am 4. April 2008 feierte Natalya schließlich ihr Debüt vor den WWE-Kameras, als sie gemeinsam mit Victoria Michelle McCool und Cherry attackierte. Schnell erarbeitete sie sich ein Titelmatch um die neu erschaffene Divas-Championship, verlor dieses beim Great American Bash aber gegen McCool.

Einen ersten kleinen Erfolg konnte sie erringen, als die von ihr betreute Hart Dynasty im April 2010 die Unified Tag-Team-Championships von The Miz und Big Show gewann. Zudem stand sie ihrem Onkel Bret Hart bei WrestleMania XXVI im gleichen Jahr in dessen Match gegen Vince McMahon zur Seite.

Ihren bislang größten Triumph errang Nattie Ende 2010, als sie zunächst eine Herausforderinnen-Battle-Royal gewann. Daraus resultierte eine Fehde mit LayCool, die sie mit dem Gewinn der Divas-Championship in einem Handicap-Match bei den Survivor Series krönte. Sie verlor den Titel knapp zwei Monate später beim Royal Rumble an Eve.

Divas of Doom

Im Sommer diesen Jahres schloss Natalya sich mit der aktuellen Titelträgerin Beth Phoenix zusammen. Das erklärte Ziel der selbsternannten "Divas of Doom" ist es, "die Tage der süßen, fröhlichen kleinen Prinzessinnen zu beenden".

So hatte sie auch am Titelwechsel bei "Hell in a Cell" entscheidenden Einfluss, als sie Kelly Kelly mit einem Schlag mit dem Mikrofon an den Kopf attackierte und so Phoenix' Glam Slam möglich machte.

Vor ihrer Zeit bei der WWE arbeitete Natalya in einem Restaurant, um ihre Unkosten zu decken. Seit November 2001 ist sie mit ihrem ehemaligen Schützling Tyson Kidd liiert, die beiden sind mittlerweile verlobt.

Alle WWE-Termine im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung