Der selbsternannte Heilige

Von Maurice Kneisel
CM Punk gehört nicht nur am Mikro, sondern auch im Ring zu den Besten
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.

CM Punk fällt einfach auf, sowohl im Ring als auch außerhalb. Denn er hat seinen Lebensstil zum Markenzeichen gemacht und zählt zu den besten Performern in der WWE. SPOX stellt den garantiert drogenfreien Superstar vor.

Das Entrance Video von CM Punk

Größe: 1,85 Meter

Gewicht: 101 Kilogramm

Herkunft: Chicago, Illinois

Signature Moves: Go to Sleep, Anaconda Vise, Shining Wizard

Trainer: Ace Steel, Danny Dominion, Kevin Quinn

WWE-Debüt: 2005

Größte Erfolge: dreifacher World-Heavyweight-Champion, Intercontinental Champion, Tag-Team-Champion, zweifacher Mr. Money-in-the-Bank

CM Punk: Der Straight-Edge-Savior

"Straight Edge means: I'm better than you." Dieses Motto lebt Phillip Jack Brooks sowohl im Ring als auch außerhalb. Denn der 32-Jährige hat seinen Lebensstil zum Gimmick gemacht.

Als Anhänger der Straight-Edge-Bewegung lehnt Punk unter anderem den Konsum von Tabak, Alkohol und anderen Drogen ab. Zudem verzichtet er auf verschreibungspflichtige Medikamente - selbst dann, wenn er eine schwere Verletzung erlitten hat. Die einzige Sucht, die er offen zugibt, ist die zu Pepsi. Deswegen ziert das Firmenlogo des Softdrink-Herstellers auch seine linke Schulter.

Vor seiner Zeit bei WWE war Punk ein gefeierter Star in der Independent-Szene. Sein Name setzt sich zusammen aus der Abkürzung für "Chick Magnet" - der Name eines Tag Teams, dem er zu Beginn seiner Karriere angehörte, und "Punk", da er ein Anhänger der Hardcore-Szene ist, der auch die Straight-Edge-Bewegung entstammt.

Allerdings varriert Punk die Bedeutung des "CM" gerne und behautete unter anderem schon, dass das Kürzel für "Chicago Made" oder "Cookie Monster" stehe.

CM gehört aktuell zweifelsohne zu den besten Entertainern bei WWE, sowohl was seine Fähigkeiten im Ring als auch am Mikrofon angeht. Nachdem er zwischen 2009 und 2010 mit seiner Straight-Edge-Society versuchte, Kollegen und Fans zu seinem Lebenswandel zu bekehren, hat der dreifache Welt-Schwergewichts-Champion mittlerweile Wade Barrett als Anführer des Nexus abgelöst.

Mehr zu CM Punk im Porträt auf de.wwe.com

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung