Porsche Tennis Grand Prix: Siegemunds Geheimsocken, Sharapovas Ranking

Betthupferl aus Stuttgart - Tag 6

Samstag, 29.04.2017 | 21:41 Uhr
Laura Siegemund und die Geheimstrümpfe
© getty

Das Geheimnis von Laura Siegemunds Socken, Maria Sharapovas neues Ranking und Kristina Mladenovics Statistik-Segen - dies und jenes vom Halbfinal-Samstag in Stuttgart.

Von Florian Goosmann aus Stuttgart

- Die Wildcard-Problematik wird Maria Sharapova trotz Niederlage nicht lange begleiten: Dank ihres Halbfinals wird sie am Montag bereits um Platz 260 der Weltrangliste notiert sein (bei einem Sieg hätte es bis in die Gegend um Rang 125 gehen können). Apropos: Die French Open werden die Entscheidung über eine Wildcard-Vergabe an Sharapova am 16. Mai via Facebook live verkünden. Wie nennt man das doch noch gleich... genau: absurd!

- Kristina Mladenovic, bekanntlich ihr eigener Trainer, mag offenbar Daten und Statistiken. Maman Dzenita jedenfalls kam während eines Seitenwechsels mit einem Tablet an. Hat sich bezahlt gemacht.

- Manchmal wirkt es nicht so, aber Mladenovic ist auch in den Pausen sehr konzentriert. Auch, wenn sie manchmal zur Musik mitsingt, "zumindest wenn ich die Lyrics kenne", sagte sie. Sie freue sich dann einfach, in einem guten Match zu spielen, in einem tollen Stadion, vor einer tollen Kulisse. Und Mladenovic ist nicht nur Liebling der Fans - sie liebt Stuttgart auch. "The fans go nuts here", erklärte sie lachend.

- Maria Sharapova hingegen sucht weniger durchdrehende Fans als vielmehr Matchpraxis. Von Stuttgart geht's somit weiter nach Madrid. Stichwort Pressekonferenz: Es war die erste in dieser Woche, in der weder nach neuen Ärzten, neuen Medikamenten oder Aussagen der Kolleginnen gefragt wurde. Ist ja auch irgendwann mal alles gesagt.

- Laura Siegemund und Stuttgart: Es passt einfach. Sechs Top-10-Spielerinnen hat sie in den letzten beiden Jahren hier geschlagen - und dabei nur einen Satz abgegeben!

- Gestern hatte sie lange schwarze Strümpfe an, heute lange weiße. Geheimsocken für den Sieg? Nein, kein Geheimnis, klärte Siegemund im On-Court-Interview Heinz Günthardt auf. Lediglich Kompressionsstrümpfe. "Wenn's nur ein Prozent hilft, dass die Beine länger laufen, ist's gut."

- Der Spielplan für morgen: 12.30 Uhr: Abigail Spears/Katarina Srebotnik oder Anna-Lena Grönefeld/Kveta Peschke - Raquel Atawo/Jelena Ostapenko, nicht vor 15 Uhr: Kristina Mladenovic - Laura Siegemund

Erlebe das WTA-Turnier in Stuttgart live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der Porsche Tennis Grand Prix im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung