Tennis

Deutsches Duell in Linz: Julia Görges spielt gleich gegen Andrea Petkovic

Von Ulrike Weinrich
Görges hatte mit Tsurenko viel Mühe
© getty

Die topgesetzte Julia Görges trifft in der ersten Runde des WTA-Turniers in Linz gleich auf ihre Fed-Cup-Kollegin Andrea Petkovic. Die Darmstädterin war dank einer Wildcard ins Hauptfeld gerückt.

Viermal hatte es das Duell bereits gegeben - zweimal gewann Görges, zweimal Petkovic. Beim bislang letzten Treffen der Beiden im Halbfinale von Washington 2017 hatte "Jule" knapp mit 5:7, 6:4, 7:5 die Nase vorn. Auf die Siegerin könnte dann in der nächsten Runde (Achtelfinale) eine weitere Fed-Cup-Kollegin warten. Damit es dazu kommt, muss Tatjana Maria allerdings ihre Aufraktpartie gegen eine Qualifikantin gewinnen.

Das ergab die Auslosung am Sonntag im Fernheizkraftwerk der LINZ AG. Rio-Olympiasiegerin Monica Puig, Kristina Mladenovic und Magdalena Rybarikova waren neben Ex-Profi Barbara Schett die Glücksfeen.

"Das ist die interessanteste Auslosung, bei der ich jemals war", sagte Mladenovic bei ihrer Ankunft im Kontrollzentrum. Die Französin, Freundin des Österreichers Dominic Thiem, wurde ebenfalls in die obere Tableauhälfte gelost und könnte im Viertelfinale der "Upper Austria Ladies Linz" auf Görges, Petkovic oder Maria treffen.

Die an Position zwei gesetzte Kiki Bertens, die noch um wichtige Punkte für eine etwaige Teilnahme am WTA-Finale in Singapur (ab 21. Oktober) kämpft, bekommt es in der ersten Runde mit der österreichischen Wildcard-Inhaberin Barbara Haas zu tun.

In der Qualifikation des mit 250.000 Euro dotierten Hallenevents scheiterten unter anderem Carina Witthöft, Mona Barthel, Antonia Lottner und Tamara Korpatsch. Titelverteidigerin in Linz ist die Tschechin Barbora Strycova (Nr. 3), die zum Auftakt gegen Kirsten Flipkens (Belgien) spielt.

Hier das Tableau von Linz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung