WTA Finals: Karolina Pliskova startet erfolgreich gegen Venus Williams

Kickstart für Pliskova und Muguruza

Sonntag, 22.10.2017 | 15:27 Uhr
Karolina Pliskova dominierte mit ihrem starken Aufschlag

Die WTA Finals 2017 sind eröffnet! Karolina Pliskova hat ihr Auftaktmatch in der Weißen Gruppe gegen Venus Williams souverän in zwei Sätzen gewonnen.

Im Duell der Hardhitter setzte sich Pliskova mit 6:2, 6:2 gegen die 37-jährige US-Amerikanerin durch. Für die Weltranglisten-Dritte aus Tschechien lief es von Beginn an nach Wunsch. Pliskova zog schnell auf 3:0 davon, bereits nach einer guten halben Stunde hatte die 25-Jährige den ersten Durchgang in der Tasche.

Bei Venus Williams passte wenig zusammen. Der zweite Aufschlag der WTA-Weltmeisterin von 2008 blieb ungewöhnlich kurz und war damit ein gefundenes Fressen für die starken Returns der hoch aufgeschossenen Mitfavoritin. Mit dem Break im vierten Spiel des zweiten Satzes zog Pliskova uneinholbar davon und ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen.

Muguruza in Top-Form

Die Spanierin Garbine Muguruza zeiget sich bei ihrem Auftaktmatch ebenfalls in absoluter Top-Form. Die amtierende Wimbledon-Siegerin ließ bei ihrem ersten Auftritt der Debütantin Jelena Ostapenko nicht den Hauch einer Chance und fuhr einen ungefährdeten 6:3 und 6:3-Auftaktsieg ein.

Die Lettin Ostapenko wirkte bei ihrem Premierenauftritt in der O2-Arena nervös und war mit der Power ihrer Gegnerin überfordert. Muguruza hingegen ließ nicht den Hauch eines Zweifels, dass sie mit großen Ambitionen nach Singapur gereist ist.

In der Roten Gruppe messen sich ab Montag die Weltranglistenerste Simona Halep (Rumänien), die Ukrainerin Elina Svitolina (Nr. 4), Caroline Wozniacki (Dänemark/Nr. 6) und die Französin Caroline Garcia (Nr. 8). Die jeweils beiden Ersten der Gruppen qualifizieren sich für das Halbfinale.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung