Tennis

"Stark.Raffiniert.Sexy. Serena.": Williams eröffnet neuen Fashionstore in Miami

Von Maximilian Kisanyik
Serena Williams investiert mit neuer Modelinie in ihre Zukunft
© getty

Serena Williams ist dafür bekannt, sich gerne mit extravaganten Kleidungsstücken in der Öffentlichkeit zu zeigen. Nun eröffnete die Ex-Nummer-eins ein neues Modegeschäft in Miami Beach und stellt ihre neue Modelinie vor.

Ein großes "S" ziert nun die Brust einiger Stars und auch die Allgemeinheit hat Zugriff auf die neue Modelinie von Serena Williams. Natürlich steht das "S" für Serena und soll auch als solches erkannt werden.

Der Slogan von Williams' Modelinie widmet sich jedoch ebenfalls dem 19. Buchstaben im lateinischen Alphabet. "Strong.Sophisticated.Sexy.Serena.", so lautet die Botschaft von Williams und ihrer Mode. Die vier "S" bedeuten übersetzt: stark, raffiniert, sexy und natürlich Serena.

Um die Modekunst weiter zu verbreiten, eröffnete die 23-fache Major-Siegerin nun ein Modegeschäft in Miami Beach, Florida. Natürlich war der Star-Auflauf dementsprechend groß: Schauspielerin Eva Longoria, Gründerin Syreeta Talbert und viele weitere Models und Stars gaben sich die Ehre und ließen sich an der Seite des Tennis-Idols ablichten.

Mit Anlauf nach Melbourne

Ihrem eigentlichem Beruf als Tennisspielerin ging die US-Amerikanerin zuvor bei einigen Trainingseinheiten mit Freundin Caroline Wozniacki nach. Williams gab zudem bekannt, dass sie bei den Australian Open mit von der Partie sein wird.

Demnach geht es für die 37-Jährige dorthin zurück, wo ihre Karriere eine lange Pause nahm. Im Jahr 2017 gewann die Rekordspielerin den Titel in Melbourne und legte danach eine Schwangerschaftspause ein. In der vergangenen Saison verpasste die damals frischgebackene Mutter das erste Grand Slam des Jahres aufgrund fehlender Fitness.

Nach ihrer starken zweiten Saisonhälfte wird Williams wieder zu den Favoritinnen auf den Titel "Down Under" gehören und jagt den alleinigen Rekord von Margarete Court von 24 Einzelsiegen bei einem Major-Event.

Nach ihrem Ausraster im US-Open-Finale gegen Naomi Osaka ließ Williams offen, ob sie noch einmal auf die Tour zurückkehren wird. Nach einigen Wochen der Frustrationsbewältigung war der Rücktritt des glamourösen Stars jedoch vom Tisch und der Titel-Hunger der 72-fachen Titelträgerin ist scheinbar noch nicht gestillt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung