Tennis

Darren geht "fremd": Cahill wird Vorstandsmitglied bei Football-Klub

Von Ulrike Weinrich
Darren Cahill, WTA
© getty

Darren Cahill hat vor einigen Wochen bekannt gegeben, dass er 2019 nicht mehr als Coach von Simona Halep arbeiten wird, da er sich um seine Familie kümmern will. Einem ganz besonderen Lockruf aus der australischen Football-League (AFL) erlag er aber trotzdem.

Auf dem Trainingscourt mit seinem Ex-Schützling Simona Halep stand Darren Cahill immer mal wieder in einem T-Shirt mit der Aufschrift "Football". Wobei nicht "König Fußball" gemeint war, sondern eine wesentlich körperbetontere Sportart - nämlich Australian Football. Auf dem fünften Kontinent gibt es die einzige Profiliga (AFL) in dieser Sportart, bei der die Spieler im Gegensatz zum American Football keine Schutzvorrichtungen tragen.

Cahill will "The Power" voranbringen

Cahill ist Australier, geboren in der schönen Stadt Adelaide. Und er war seit Jahren bereits als Botschafter seines Heimatklubs Port Adelaide FC engagiert. Jetzt nahm der 53-Jährige das Angebot des Vereinschefs David Koch an und sitzt künftig im Vorstand des AFL-Mitglieds.

"Ich bin mit der Liebe zu diesem Klub aufgewachsen. Und obwohl ich viele Jahre auf der anderen Seite der Welt unterwegs war, habe ich die Weiterentwicklung immer mit großem Interesse verfolgt", erklärte Cahill und meinte: "Ich freue mich darauf, David und seinem Vorstand dabei zu helfen, diesen großartigen Verein in nächster Zeit voranzubringen."

Cahill hat einen besonderen Bezug zum Football

Und das mit seiner Erfahrung, die er in vielen Jahrzehnten als Coach auf der Tennis-Tour gesammelt hat. 2004 hatte "The Power", wie die Mannschaft aus Adelaide genannt wird, ihren bislang einzigen Meistertitel geholt.

Und Cahill, der hat trotz seiner großen Erfolge als Trainer von André Agassi, Lleyton Hewitt und Simona Halep irgendwie einen besonderen Bezug zum Football: Er kam am 2. Oktober 1965 auf die Welt. An diesem Tag wurde zufälligerweise ein Finalspiel der AFL ausgetragen, das in Australien Kultstatus besitzt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung