Tennis

WTA Elite Trophy: Gewonnen ja - aber Caroline Garcia fehlt ein Break

Caroline Garcia
© getty

Caroline Garcia hat ihr letztes Gruppenspiel gewonnen, aber weder für sich noch für Gegnerin Aryna Sabalenka reicht es fürs Halbfinale in Zhuhai.

Round-Robin-Tennis par excellence am Freitag in Zhuhai. Nachdem sich Julia Görges am Donnerstag bereits für das Halbfinale der B-WM qualifiziert hatte, geht es heute in den anderen drei Gruppen ums Ganze.

Den Anfang machte Caroline Garcia. Die Vorzeichen: Ein recht glatter Sieg in zwei Sätzen - und die Französin wäre weiter. Ein Satz für Sabalenka - und die Weißrussin wäre durch. Ein knapper Garcia-Sieg - und Ashleigh Barty stünde im Halbfinale.

6:4, 5:3 führte Garcia schließlich, mit einem 6:3 hätte es für sie gereicht - aber Sabalenka brachte ihren Aufschlag noch mal durch. Ergebnis: 6:4, 6:4 für die Französin, die damit genau ein Spiel zu viel für ein eigenes Weiterkommen abgab, durch ihren Zweisatz-Sieg aber Barty ins Halbfinale brachte.

Die letzten Gruppenspiele bestreiten Anastasija Sevastova gegen Garbine Muguruza und Madison Keys gegen Qiang Wang.

Die Einzel-Gruppen der WTA Elite Trophy

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung