Tennis

WTA Rankings: Karrierehoch für Osaka; harter Kampf um Singapur-Tickets

Von Nikolaus Fink
Karrierehoch für Osaka
© getty

Naomi Osaka steht dank des Erreichens des Semifinales beim WTA-Turnier in Peking so hoch wie noch nie zuvor im Ranking. Die 20-Jährige konnte sich auf Platz vier verbessern. Indes bleibt der Kampf um die Teilnahme beim Jahresabschlussfinale in Singapur äußerst spannend.

Osaka ist erst die zweite Japanerin unter den Top Five der WTA-Weltrangliste, die nach wie vor von Simona Halep angeführt wird. Zuvor war dies nur Kimiko Date gelungen. In dieser Woche wird die US-Open-Siegerin allerdings nicht zu sehen sein: Sie musste aufgrund einer Rückenverletzung für das Event in Hong Kong absagen.

Topgesetzte in der chinesischen Metropole ist Elina Svitolina. Die Ukrainerin liegt im "Race to Singapore" derzeit auf Rang sieben, nur 130 Zähler vor Karolina Pliskova. Die Tschechin ist in dieser Woche in Tianjin im Einsatz und konnte ihre Erstrundenpartie bereits gewinnen.

Sabalenka und Bertens müssen aufholen

Dort wird auch die im Race zehntplatzierte Aryna Sabalenka aufschlagen. Die Weißrussin hat allerdings nur mehr Außenseiterchancen auf eine Teilnahme beim WTA-Finale.

Etwas besser sieht es für Kiki Bertens aus. Der Niederländerin, die im WTA-Ranking erstmals in den Top Ten platziert ist, fehlen nur zehn Punkte auf den so begehrten achten Platz im Race. Die 26-Jährige wird beim Turnier in Linz zu sehen sein, für welches Dominika Cibulkova wegen Schulterproblemen absagen musste.

Bei allen drei in dieser Woche stattfindenden Turnieren erhält die Siegerin 280 Punkte. Die Events werden im Kampf um die Singapur-Tickets wohl bereits vorentscheidend sein.

Drei Plätze sind noch zu vergeben

Für das Jahresabschlussfinale sind bereits fünf Plätze vergeben: Simona Halep, Angelique Kerber, Caroline Wozniacki, Naomi Osaka und Petra Kvitova werden fix an den Start gehen. Derzeit sechstplatzierte ist die US-Amerikanerin Sloane Stephens.

Das WTA-Finale findet vom 21. bis 28. Oktober statt. Titelverteidigerin ist die Dänin Caroline Wozniacki.

Hier die aktuelle WTA-Weltrangliste

Hier das "Race to Singapore"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung