Tennis

Luxemburg: Teenager Dayana Yastremska siegt und siegt und siegt

Von tennisnet
Dayana Yastremska reitet die Erfolgswelle
© getty

Dayana Yastremska ist nicht aufzuhalten. Die 18-jährige Ukrainerin steht nach ihrem Sieg in Hong Kong beim WTA-Turnier in Luxemburg bereits wieder im Halbfinale und trifft dort auf Belinda Bencic.

Wenn man 18 Jahre jung ist und auf einer Erfolgswelle schwimmt, dann kennt man das Wort "Reisestress" wohl nur vom Hörensagen: Dayana Yastremska nämlich hat am vergangenen Sonntag in Hong Kong ihr erstes Turnier überhaupt auf der WTA-Turnier gewonnen, sich danach ins Flugzeug gesetzt - und steht nun schon wieder im Halbfinale eines Events auf höchster Damenebene, diesmal in Luxemburg.

Yastremska, die mit ihrem Finalerfolg gegen Qiang Wang erstmals unter die Top 100 der Weltrangliste gekommen war, benötigte nur 61 Minuten, um Margarita Gasparyan mit 6:1 und 6:4 zu bezwingen. Davor hatte die Ukrainerin bereits Garbine Muguruza aus dem Wettbewerb genommen, ebenfalls glatt in zwei Sätzen.

Görges und Petkovic um Halbfinale

In der Vorschlussrunde wartet auf Yastremska nun eine spannende Aufgabe: Belinda Bencic. Die Schweizerin ließ ihrerseits gegen Vera Lapko nichts anbrennen, gewann mit 6:4 und 6:1 und erreichte erstmals seit 2016 ein Halbfinale.

In der oberen Tableau-Hälfte bahnt sich dagegen ein deutsches Duell an: Andrea Petkovic bekommt es im letzten Viertelfinale des Tages mit Eugenie Bouchard zu tun, davor spielt Turnierfavoritin Julia Görges gegen Donna Vekic.

Hier das Einzel-Tableau in Luxemburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung