Tennis

WTA Linz: Andrea Petkovic unterliegt im Halbfinale Ekaterina Alexandrova

Von tennisnet
Andrea Petkovic steht in Guangzhou im Halbfinale
© GEPA

Der Erfolgslauf von Andrea Petkovic in Linz ist zu Ende. Die Darmstädterin unterlag nach starkem Start der russischen Qualifikantin Ekaterina Alexandrova in drei Sätzen.

Petkovic, die mit einer Wild Card in das Hauptfeld des WTA-Turnier in Linz gekommen war, startete fulminant, holte sich den ersten Satz mit 6:0. Im zweiten Durchgang kämpfte sich Ekaterina Alexandrova allerdings zurück ins Match, gewann nach 101 Minuten mit 6:4 und 6:0. Im Endspiel trifft die Russin am Sonntag auf Camila Giorgi, die im ersten Halbfinale gegen Alison van Uytwanck in zwei Sätzen erfolgreich war.

Petkovic kann dennoch auf eine erfolgreiche Woche in Linz zurückblicken - schließlich nahm sie gleich zu Beginn des Turniers mit Julia Görges die Nummer eins des Events aus dem Tableau. Und das nach Abwehr eines Matchballes. Danach folgten zwei souveräne Siege gegen Tatjana Maria und Kristina Mladenovic. Gegen Alexandrova war bei Petkovic am Ende die Luft draußen.

Petkovic wird in der kommenden Woche noch in Luxemburg antreten, danach ihre Saison beenden. In der WTA-Weltranglistewird die Darmstädterin einen Sprung nach vorne machen, mit den Punkten aus Linz verbessert sich Petkovic um 16 Positionen auf Rang 66.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung