Tennis

Lisicki in Guangzhou im Achtelfinale ausgeschieden

Von SID
Dem guten Auftritt in Taipeh tut die Halbfinal-Niederlage keinen Abbruch
© getty

Die frühere Wimbledonfinalistin Sabine Lisicki ist beim WTA-Turnier im chinesischen Guangzhou im Achtelfinale ausgeschieden. Die 28 Jahre alte Berlinerin verlor gegen die an Nummer fünf gesetzte Kasachin Yulia Putintseva mit 3:6, 3:6.

Lisicki hatte nach einer im März in Miami erlittenen Verletzung zuletzt rund drei Monate pausiert. Bei dem mit 250.000 US-Dollar dotierten Turnier in Guangzhou feierte sie ihr Comeback. In der Weltrangliste ist die frühere Nummer zwölf inzwischen auf Position 233 abgerutscht.

Die letzte Deutsche bei dem Turnier in China ist Andrea Petkovic. Die Darmstädterin trifft im Achtelfinale am Mittwoch auf die Chinesin Wang Yafan.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung