Tennis

WTA Peking: Kvitova schon ausgeschieden, Petkovic schafft Qualifikation

Von tennisnet
Kurzes Gastspiel von Petra Kvitova in Peking 2018
© getty

Mit Petra Kvitova ist eine der Mitfavoritinnen beim WTA-Premier-Mandatory-Turnier in Peking bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

Dafür, dass das Endergebnis 6:2 und 6:1 für Daria Gavrilova lautete, mutet die Spielzeit von 93 Minuten recht lange an. Für Petra Kvitova bleibt so oder so aber die Erkenntnis, dass das letzte WTA-Premier-Mandatory-Event des Jahres für sie bereits Geschichte ist. Kvitova war in Peking an Position fünf gesetzt.

Für das "Porsche Race to Singapore" muss diese frühe Niederlage noch keine gravierenden Auswirkungen haben - Kvitova liegt in der Jahreswertung auf einem soliden vierten Platz.

Andrea Petkovic immerhin hat ihre ansteigende Form der letzten Wochen bestätigt: Die Darmstädterin setzte sich in der zweiten Qualifikationsrunde gegen die Spanierin Sara Sorribes Tormo mit 4:6, 6:1 und 6:4 durch und steht damit im Hauptfeld.

Hier das Einzel-Tableau der Damen in Peking

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung