San Jose: Sakkari und Buzarnescu stehen im Endspiel

Von Nikolaus Fink
Sonntag, 05.08.2018 | 15:20 Uhr
Maria Sakkari beweist Kampfgeist
© getty

Maria Sakkari und Mihaela Buzarnescu stehen im Finale des Premier-Turniers von San Jose. Beide mussten in ihren Halbfinalpartien hart kämpfen, um den Sprung ins Endspiel zu schaffen.

Die an Position fünf gesetzte Rumänin Mihaela Buzarnescu konnte dank eines Dreisatzerfolges gegen die Belgierin Elise Mertens ihren ersten Einzug in ein Finale der Kategorie "Premier" fixieren. Nachdem sie den ersten Durchgang mit 4:6 verloren hatte, gab Buzarnescu im weiteren Verlauf des Spiels nur mehr vier Games ab und zog schlussendlich souverän mit 4:6, 6:3 und 6:1 ins Endspiel an.

"Ich bin sehr froh darüber, im Finale zu stehen und mein Ranking weiter nach oben zu schrauben", meinte Buzarnescu nach dem Spiel. Mit dem Turniersieg würde die 30-Jährige in die Top 20 der Weltrangliste vorstoßen.

Unfassbares Comeback von Sakkari: "Ich mag Drama"

Davor muss die Rumänin aber noch gegen Maria Sakkari gewinnen. Die Griechin besiegte die Amerikanerin Danielle Collins in ihrem Semifinale mit 3:6, 7:5 und 6:2 und musste im zweiten Satz beim Stand von 1:4 sogar einem Doppelbreak hinterherherlaufen. "Ab dann ist sie wirklich aufs Gaspedal gestiegen, näher an die Grundlinie gegangen und hat aggressiver gespielt. Das hat mich etwas aus dem Konzept gebracht", sagte Collins nach der Partie.

Die Gewinnerin selbst sah die Sache äußerst nüchtern. "Ich mag Drama. Das ist Teil meines Charakters - ich bin schließlich aus Sparta", spielte die Griechin mit Blick auf ihr Heimatland an. Für Sakkari, die in dieser Woche auch schon Venus Williams bezwingen konnte, ist es das erste Endspiel ihrer Karriere.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung