Tennis

Dieter Kindlmann feiert erfolgreichen Einstand als neuer Mertens-Coach

Von Ulrike Weinrich
Dieter Kindlmann
© Jürgen Hasenkopf

Dieter Kindlmann hat einen erfolgreichen Einstand als Coach von Elise Mertens gefeiert. Die Weltranglisten-15. aus Belgien gewann in San Jose/Kalifornien ihre Auftaktpartie gegen Ashley Krater (USA) mit 6:2, 6:0.

Dieter Kindlmann war lange Jahre Hittingpartner von Maria Sharapova. Es waren wertvolle Erfahrungen, die der Allgäuer in dieser Zeit sammelte. "Didi", wie ihn die Russin nannte, erwies sich als absolut loyaler und allseits beliebter Teamplayer. Mittlerweile hat sich Kindlmann, der es als Profi immerhin auf Platz 130 der Weltrangliste schafft, im Circuit längst als Coach einen Namen gemacht.

Elise Mertens: "Dieter ist ein wirklich toller Trainer"

Er trainierte Anastasia Pavlyuchenkova, Laura Robson und führte im September 2017 zusammen mit Lindsay Davenport die US-Amerikanerin Madison Keys ins Finale der US Open in New York.

Vor der nordamerikanischen Hartplatzsaison nahm nun Elise Mertens den 36-Jährigen aus Sonthofen unter Vertrag. "Dieter ist sehr erfahren. Er ist ein wirklich toller Trainer. Wir verstehen uns auf und abseits des Courts", sagte die Australian-Open-Halbfinalistin vor Beginn des San-Jose-Events bei WTA Insider.

Kindlmann bereits der dritte Mertens-Coach 2018

Mertens hat einen hohen Verschleiß: Kindlmann ist bereits ihr dritter Trainer - im Jahr 2018. "Es war Zeit, etwas zu ändern. Man braucht jemanden, der sich auskennt und schon Erfahrungen gesammelt hat. Ich bin die Nummer 15 der Welt - und ich will weiter nach oben. Ich denke, Dieter ist die Person, die mir dabei helfen kann."

Die nächste Herausforderung für die 22-jährige Mertens (Nr. 4) steht beim mit 799.000 Dollar dotierten Event in San Jose am Freitag an, wenn sie im Match um den Sprung ins Halbfinale auf Serena-Williams-Bezwingerin Johanna Konta (Großbritannien) trifft.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung