Carina Witthöft setzt Negativserie in Gstaad fort, auch Lottner raus

Von SID
Dienstag, 17.07.2018 | 17:40 Uhr
Carina Witthöft
© Jürgen Hasenkopf

Carina Witthöft (Hamburg) hat beim WTA-Sandplatz-Turnier im schweizerischen Gstaad ihre schon 15. Erstrundenniederlage in dieser Saison eingesteckt.

Gegen die Russin Evgeniya Rodina verlor die 23-Jährige ihr Auftaktmatch nach 2:38 Stunden mit 7:6 (7:3), 4:6, 6:7 (11:13). Witthöft hat in diesem Jahr erst vier Hauptrundensiege in 18 Turnieren eingefahren.

Achtelfinal-Gegnerin von Rodina ist Mona Barthel (Neumünster), die bereits am Montag mit einem 6:4, 3:6, 6:2 gegen Natalia Vikhlyantseva (Russland) den Einzug ins Achtelfinale perfekt gemacht hatte.

Auch Antonia Lottner (Düsseldorf) kassierte gegen Lokalmatadorin Viktorija Golubic eine Niederlage und schied beim 250.000-Dollar-Turnier gleich zu Beginn aus. Die Nummer 130 der Weltrangliste unterlag der an Nummer acht gesetzten Schweizerin mit 3:6, 2:6.

Als letzte Deutsche besitzt Tamara Korpatsch noch die Möglichkeit, neben Barthel das Achtelfinale zu erreichen. Die Hamburgerin tritt am Mittwoch gegen die an Nummer sieben gesetzte Schweizerin Stefanie Vögele an.

Das Einzel-Draw in Gstaad

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung