WTA: Julia Görges in Eastbourne früh gescheitert

Von SID
Dienstag, 26.06.2018 | 14:22 Uhr
Kein Glück in Eastbourne für Julia Görges
© Jürgen Hasenkopf

Die deutsche Nummer zwei Julia Görges (Bad Oldesloe) ist bei ihrer Wimbledon-Generalprobe früh gescheitert. Die an Nummer sechs gesetzte Fed-Cup-Spielerin verlor beim WTA-Turnier im englischen Eastbourne ihr Zweitrundenmatch gegen Aryna Sabalenka aus Weißrussland nach 1:53 Stunden mit 6:1, 4:6, 4:6.

In der ersten Runde hatte die Weltranglisten-13. ein Freilos.

Für Görges war es das erste Duell gegen die erst 20-jährige Sabalenka. Das Rasenturnier in dem englischen Seebad ist die Generalprobe für das Event im Tennis-Mekka Wimbledon (2. Juli bis 15. Juli). In der Vorwoche hatte die 29-Jährige deutsche Fed-Cup-Spielerin in Birmingham im Viertelfinale gegen die spätere Siegerin Petra Kvitova aus Tschechien verloren.

Zweite deutsche Starterin in Eastbourne ist Angelique Kerber (Kiel). Die an Nummer vier gesetzte frühere Weltranglistenerste trifft am Dienstagnachmittag auf Dominika Cibulkova (Slowakei).

Die Setzliste wird angeführt von Caroline Wozniacki und Vorjahressiegerin Karolina Pliskova.

Hier das Einzel-Tableau in Eastbourne

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung