Tennis

Ekaterina Makarova und Elena Vesnina übernehmen Spitze der Doppel-Weltrangliste

Von Ulrike Weinrich
Ekaterina Makarova, Elena Vesnina, Doppel, Weltrangliste
© getty

Trotz ihres gemeinsamen Startverzichts bei den derzeit stattfindenden French Open werden die beiden Russinnen Ekaterina Makarova und Elena Vesnina am kommenden Montag erstmals an der Spitze der Doppelweltrangliste stehen. Das teilte die WTA in einer Vorabmeldung mit.

"Das ist eine große Ehre für uns", sagte Makarova (30), die im Einzel immerhin auf Rang 36 gelistet ist. Die Linkshänderin und ihre Partnerin Vesnina (31) haben bisher insgesamt zwölf Titel geholt - darunter die Grand-Slam-Trophäen bei den French Open 2013, den US Open 2014 und in Wimbledon 2017.

Makarova und Vesnina treten in die Fußstapfen von Kournikova

Im Finale der Australian Open Ende Januar im Melbourne Park waren die Doppel-Olympiasiegerin von Rio de Janeiro 2016 an Kristina Mladenovic (Frankreich) und Timea Babos (Ungar) gescheitert.

Makarova und Vesnina sind die Spielerinnen Nummer 37 beziehungsweise 38, die im Doppel-Ranking den Sprung nach ganz oben schaffen. Zuvor war dies erst einer Russin gelungen: Anna Kournikova im Jahr 1999.

Rätselraten um gemeinsame Zukunft

In dieser Saison haben Makarova/Vesnina eine Bilanz von 19:5-Siegen. Jüngst holten sie beim Premier-Mandatory-Event in Madrid ihren ersten Titel 2018. Bei den laufenden French Open im Stade Roland Garros allerdings ging das Duo überraschenderweise nicht gemeinsam an den Start.

Vesnina, Wimbledon-Einzelhalbfinalistin von 2016, spielte mit Jelena Ostapenko (Lettland) - Makarova mit ihrer Landsfrau Anna Kalinskaya. Doch ohne einander können Vesnina und Makarova anscheinend nicht - beide schieden in Runde eins aus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung