Tennis

Serena Williams sagt auch ihren Start in Rom ab

Von tennisnet/SID
Mittwoch, 09.05.2018 | 12:45 Uhr
Serena Williams
© getty

Die frühere Weltranglistenerste Serena Williams aus den USA wird nach ihrer Absage für das laufende WTA-Turnier in Madrid auch in der kommenden Woche in Rom nicht antreten. Dies gaben die Organisatoren des Sandplatzevents in der ewigen Stadt am Mittwoch bekannt.

Die 23-malige Grand-Slam-Siegerin hatte ihren Start in Madrid wegen der Nachwirkungen einer fiebrigen Erkrankung abgesagt. Seit ihrer Erstrunden-Niederlage in Miami am 21. März gegen die Japanerin Naomi Osaka (3:6, 2:6) hat die 36-Jährige kein Match mehr bestritten. Im Foro Italico in Rom hatte sich Williams den Titel in den Jahren 2002, 2013, 2014 und 2016 geholt.

Ob auch Williams' Grand-Slam-Comeback nach ihrer Babypause bei den French Open in Paris (27. Mai bis 10. Juni) in Gefahr ist, blieb zunächst offen. Im Stade Roland Garros hatte sie bislang dreimal triumphieren können (2002, 2013, 2015).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung