Punkt gegen den King of Clay: „MaSha“ schenkt Rafa ein

Dienstag, 15.05.2018 | 08:00 Uhr
Maria Sharapova in Madrid 2018
© getty

Auf dem Trainingsplatz in Rom durfte Maria Sharapova gegen Rafael Nadal ran - und schlug sich mehr als beachtlich.

Wenn selbst die Stars der Szene nervös werden... Maria Sharapova sollte der Umgang mit ihresgleichen wenig schocken - als ehemalige Weltranglistenerste und fünffache Major-Siegerin. Ein Treffen mit Rafael Nadal auf dessen Lieblingsbelag ist dann aber offenbar doch eine Ausnahme.

"Zwei Minuten auf dem Platz mit dem GOAT. Ich war so nervös", schrieb Sharapova unter das Twitter-Video einer kurzen Trainingseinlage mit Nadal. Und "MaSha", immerhin zweifache Paris-Siegerin, verbuchte gar ein Erfolgserlebnis gegen den zehnfachen Roland-Garros-Champ...

Ob sich der Punktgewinn positiv auf das Selbstvertrauen der 31-Jährigen auswirken wird? Heute werden wir es sehen: Im zweiten Match nach 11 Uhr trifft Sharapova bei ihrem ersten Auftritt in Rom auf Ashleigh Barty.

Gute Erinnerungen an die "ewige Stadt" sollte Sharapova haben: 2011, 2012 und 2015 siegte sie im Foro Italico.

Das Einzel-Draw der Damen in Rom

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung