Angelique Kerber - "Auf Mallorca zu spielen ist für mich wie daheim"

Von Pressemitteilung
Dienstag, 10.04.2018 | 18:26 Uhr
Toni Nadal freut sich über Angelique Kerbers Antreten auf Mallorca
© Mallorca Open/Gaby Bianco

Mit einer spektakulären Tennis-Show wird das 3. WTA-Rasenturnier "Mallorca Open" (17. bis 24. Juni auf der Tennisanlage in Santa Ponsa) eröffnet: Am Sonntag, 17. Juni 2018, spielt Angelique Kerber, der Top-Star des Turniers, bei einer Exhibition an der Seite von Tommy Haas.

"Das wird eine Premiere, wir haben noch nie zusammen gespielt, ich freue mich sehr darauf", erklärte Angelique Kerber am Dienstag bei einem Pressegespräch im Hotel Zafiro Palace Palmanova.

Die ehemalige Nummer eins der Welt im Duett mit dem früheren Weltranglisten-Zweiten - das wird der Hit am Qualifikations-Sonntag der "Mallorca Open." Wer die Gegner von Kerber/Haas sein werden, dieses Geheimnis will Turnierveranstalter Edwin Weindorfer erst im Mai lüften. Weindorfer und sein kongenialer Partner, Turnierdirektor Toni Nadal, freuen sich, dass Angelique Kerber ihre Turnierpremiere bei den "Mallorca Open" feiert. Denn im Vorjahr hatte die 30-jährige Deutsche die Rasenplätze in Wimbledon-Qualität nur zum Training genützt.

Krisenjahr von Kerber gestrichen

"Auf dem Weg nach Wimbledon soll sich Angelique Kerber bei uns perfekt vorbereiten. Wir wünschen ihr, dass sie nicht nur die Trophy bei den Mallorca Open gewinnt, sondern auch anschließend in Wimbledon", sagte Edwin Weindorfer. Toni Nadal traut Kerber nicht nur den Triumph beim Rasen-Klassiker zu, sondern auch den neuerlichen Sprung an die Spitze der Weltrangliste. Das Krisenjahr 2017 hat die aktuelle Nummer elf der Welt "aus dem Kopf gestrichen", wie sie heute erklärte. Nach dem Trainerwechsel im November 2017 ist Kerber optimal ins Jahr 2018 gestartet - mit 14 Siegen in Serie! Ihre Erklärung:

"Ich habe viel gelernt in den vergangenen zwei Jahren, habe bei null begonnen. Ich verfüge über ein sehr gutes Team mit neuen Gesichtern, meine Erfahrung hilft mir auch, ich habe wieder viel Selbstvertrauen und bin glücklich, nach vorne schauen zu können. Ich will dort fortsetzen, wo ich 2016 aufgehört habe."

Naschkatze auf Mallorca

"Sehr groß", sagte Kerber, sei die Vorfreude auf die "Mallorca Open 2018." Warum? "Ich liebe Mallorca, ich mag es, auf Gras zu spielen, die Plätze sind hier sehr gut. Ich danke dem ganzen Team und den Sponsoren, die das Turnier möglich gemacht haben. Hier auf Mallorca zu spielen fühlt sich für mich an wie daheim."

Diese Worte von Angelique Kerber sind Balsam für die Seele von Edwin Weindorfer von der Agentur e/motion. Ihm ist es ein Anliegen, dass die Weltklassespielerinnen nicht nur optimale Bedingungen zwei Wochen vor Wimbledon vorfinden, sondern auch das spezielle Flair der Ferieninsel Mallorca genießen können. Als süßen Gruß aus seiner Wahlheimat hatte Weindorfer dem Turnier-Top-Star "Salzburger Schokotaler" mit dem Konterfei von Angelique Kerber mitgebracht. Zu deren besonderer Freunde, denn sie outete sich spontan als "Naschkatze."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung