WTA: Andrea Petkovic verliert zum Auftakt in Charleston

Von tennisnet
Montag, 02.04.2018 | 19:25 Uhr
Andrea Petkovic verlor zum Auftakt von Charleston.

Andrea Petkovic hat ihren Auftakt in die Sandsaison verpatzt. Sie verlor zum Auftakt des WTA-Turniers von Charleston gegen die US-Amerikanerin Varvara Lepchenko nach einer Stunde und 46 Minuten in zwei Sätzen mit 4:6 und 4:6.

Im ersten Durchgang erspielte sich Petkovic immer wieder Chancen auf ein Break, im vierten Game nutzte sie jedoch keine ihrer vier Breakchancen. Beim Stand von 4:4 musste sie ihrerseits beim ersten Breakball gegen sich den Aufschlag abgeben. Nach 46 Minuten stellte Lepchenko auf 1:0.

Im zweiten Satz erwischte Petko, die das Turnier von Charleston 2015 gewonnen hatte, einen denkbar schlechten Start und lag schnell mit Doppelbreak zurück.Doch nach einer kurzen Beratungspause kämpfte sie sich mit einer tollen Körpersprache und mentaler Stärke auf 5:5 zurück, nur um im Anschluss die nächsten zwei Games zum Matchverlust abzugeben. Petkovic schlug elf Winner, fabrizierte aber auch 28 unerzwungene Fehler.

Zuvor war Laura Siegemund auf einem der Nebenplätze mit einem Sieg über Natalia Vikhylantseva in die zweite Runde eingezogen. Es war ihr erstes Match auf der WTA-Tour seit ihrem Kreuzbandriss im vergangenen Mai.

Neben Siegemund und Petkovic sind bei dem mit 734.900 Dollar dotierten Turnier aus deutscher Sicht noch Julia Görges und Tatjana Maria im Einsatz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung