Tennis

Miami-Absage: Maria Sharapova fehlt wegen Armverletzung

Von tennisnet
Freitag, 16.03.2018 | 19:45 Uhr
Maria Sharapova wird weiterhin vom Verletzungspech gebeutelt
© getty

Die ehemalige Weltranglistenerste Maria Sharapova hat ihre Teilnahme beim am Dienstag beginnenden WTA-Premier-Mandatory-Turnier in Miami wegen einer Armverletzung abgesagt.

"Es tut mir sehr leid, dass ich wegen einer Verletzung am linken Unterarm nicht bei einem meiner Lieblingsturniere starten kann", hieß es in einer offiziellen Verlautbarung Sharapovas. "Ich werde alles geben, um so schnell wie möglich auf die Tour zurückzukehren."

Für die fünffache Grand-Slam-Siegerin rückt Jennifer Brady aus den USA ins Hauptfeld. Miami-Turnierdirektor James Blake zeigte Verständnis für die Russin: "Ich weiß, wie gerne Maria in diesem Jahr in Miami gespielt hätte, ich kann ihre Enttäuschung nachvollziehen."

Sharapova war bei den BNP Paribas Open in Indian Wells bereits in der ersten Runde gescheitert. Zwei Tage nach der 4:6, 4:6-Niederlage gegen die aufstrebende Japanerin Naomi Osaka hatte sich die 30-Jährige von ihrem Langzeit-Coach Sven Groeneveld getrennt.

Maria Sharapova im Interview

Die derzeitige Weltranglisten-41. sucht seit ihrer Rückkehr auf die WTA-Tour im April 2017 im Anschluss an eine Dopingsperre noch immer nach alter Form und Konstanz. "MaSha" war allerdings auch immer wieder von Verletzungen ausgebremst worden.

Bislang stehen seit ihrem Comeback vor rund elf Monaten das Halbfinale beim Porsche Tennis Grand Prix in Stuttgart, das Achtelfinale bei den US Open in New York, der Turniersieg in Tianjin und ein Halbfinale in Shenzhen zu Beginn dieser Saison auf der Erfolgsliste von Sharapova.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung