Indian Wells: Angelique Kerber schlägt Vorjahressiegerin Elena Vesnina

Von tennisnet
Montag, 12.03.2018 | 23:13 Uhr
Kerber zog souverän ins Achtelfinale ein.

Angelique Kerber hat beim WTA-Turnier in Indian Wells (live auf DAZN) den Einzug ins Achtelfinale sichergestellt. Gegen die russische Titelverteidigerin Elena Vesnina setzte sich Kerber nach einer Stunde und 39 Minuten mit 7:5 und 6:2 durch.

"Ich bin gut in die Partie gestartet, sie ist aber dann zurückgekommen", sagte Kerber. "Ich denke, es war ein Spiel auf hohem Niveau, und ich bin froh, dass ich in der nächsten Runde stehe. Der zweite Satz sieht deutlicher aus, als das Spiel eigentlich verlaufen war. Jedes Aufschlagspiel war richtig umkämpft."

Im ersten Durchgang machte es Kerber unnötig spannend. Die zweimalige Major-Gewinnerin holte sich die ersten vier Spiele und lag voll auf Siegkurs. Doch plötzlich war ihr Spiel weg, die Bälle kamen zu kurz, damit machte sie ihre Gegnerin stark. Vesnina übernahm prompt das Kommando, holte sich sogar die Führung und schlug bei 5:4 auf den Satzgewinn auf. Doch Kerber bewies wieder einmal ihren Kampfgeist und verwandelte nach 55 Minuten den vierten Satzball.

Auch im zweiten Durchgang begann die Deutsche stark und führte schnell 3:0. Dieses Mal ließ sich die 30-Jährige nicht beirren, verwandelte ihren ersten Matchball und zeigte erleichtert ihre Fäuste.

Kerber hatte zuvor ihre letzten beiden Duelle mit Vesnina verloren. Die Russin wird mit ihrer Niederlage aus den Top-40 der Weltrangliste rutschen. In der Runde der letzten 16 trifft Kerber auf die Französin Caroline Garcia. Die Nummer sieben der Setzliste gewann gegen die Australierin Daria Gavrilova.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung