Tennis

Angelique Kerber scheitert im Halbfinale von Dubai

SID
Angelique Kerber konnte nicht an die gute Form der letzten Wochen anknüpfen
© Jürgen Hasenkopf

Angelique Kerber (Kiel) ist beim hochklassig besetzten WTA-Turnier in Dubai wie im Vorjahr im Halbfinale an Elina Svitolina gescheitert. Gegen die an Position eins gesetzte Ukrainerin unterlag die deutsche Topspielerin 3:6, 3:6.

Gegen die Weltranglisten-Vierte brachte Kerber (30) nur dreimal ihren eignen Aufschlag durch, fünfmal kassierte sie ein Break. Es war Kerbers siebte Niederlage im zwölften Vergleich mit der sieben Jahre jüngeren Ukrainerin, die im Endspiel auf die ungesetzte Russin Darya Kasatkina trifft.

Für Kerber verläuft das Tennisjahr 2018 trotz der Niederlage weiter insgesamt erfolgreich. Bei ihren vier Turnierteilnahmen gewann sie das Event in Sydney, bei den Australian Open und nun in Dubai gelang Kerber der Sprung in die Vorschlussrunde. In der Weltrangliste hat sich die Kielerin seit Jahresbeginn von Position 21 auf Rang neun verbessert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung