Überraschung in St. Petersburg: Kasatkina schlägt Wozniacki

Freitag, 02.02.2018 | 18:29 Uhr
Darya Kasatkina hat sich in der Weltrangliste nach vorne katapultiert
© getty

Die Erfolgsserie von Caroline Wozniacki nach ihrem Australian-Open-Triumph ist zu Ende: In St. Petersburg unterlag die Weltranglistenerste der 20-jährigen Daria Kasatkina in zwei Sätzen.

7:6 (2), 6:2 hieß es am Ende für die Weltranglisten-23. aus Russland. Wozniacki musste somit ihre zweite Niederlage 2017 hinnehmen - in Auckland hatte sie zu Beginn des Jahres im Finale gegen Julia Görges verloren, bevor sie in Melbourne ihren ersten Grand-Slam-Titel holte und wieder die Nummer 1 der Welt wurde.

In St. Petersburg hatte Wozniacki zum Auftakt noch gegen Anastasia Potapova mit 6:0, 6:1 gewonnen.

Für Kasatkina war es bereits der zweite Sieg über eine Nummer 1 der Welt: Vor einem Jahr schlug sie Angelique Kerber in Sydney, wenige Wochen später gewann sie in Charleston ihr erstes Turnier auf der WTA-Tour.

Im Halbfinale von St. Petersburg trifft Kasatkina am Samstag auf Titelverteidigerin Kristina Mladenovic. Außerdem spielt Julia Görges gegen Petra Kvitova, die mit 6:0, 6:2 über Jelena Ostapenko siegte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung