Tennis

Görges-Absage - Witthöft als Lucky Loser

Von tennisnet
Carina Witthöft
© getty

Carina Witthöft hat von der Absage der angeschlagenen Auckland-Siegerin Julia Görges profitiert und steht als Lucky Loser im Hauptfeld von Sydney.

Die Weltranglisten-49. aus Hamburg hatte am Sonntag zwar ihr entscheidendes Qualifikationsmatch gegen die Italienerin Camila Giorgi mit 4:6, 1:6 verloren, doch nur wenig später rutschte Witthöft aufgrund des Startverzichts von Görges doch noch in das "Main Draw" des mit 799.000 Dollar dotierten Hartplatzturniers. Görges hatte wenige Stunden nach ihrem Triumph in Auckland eine Verletzung am rechten Knie als Grund für ihre Sydney-Absage genannt.

In der ersten Runde trifft Witthöft auf die ehemalige US-Open-Siegerin Samantha Stosur (Australien). Angelique Kerber bekommt es bereits am Montag im Linkshänderinnen-Duell mit Lucie Safarova aus Tschechien zu tun. Die Kielerin hatte am Samstag zusammen mit Alexander Zverev (Hamburg) das Finale des Hopman Cups in Perth knapp mit 1:2 gegen das von Roger Federer angeführte Schweizer Team verloren. Sollte die wiedererstarkte Kerber Safarova bezwingen, würde in der nächsten Runde die an Position zwei gesetzte Venus Williams (USA) warten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung