Julia Görges schlägt Anastasija Sevastova im Halbfinale in Zhuhai

Zhuhai: Görges ballert sich ins Finale

Von Maximilian Kisanyik
Samstag, 04.11.2017 | 11:28 Uhr
Julia Görges steht im Finale in Zhuhai
© getty

Der Lauf der deutschen Nummer eins geht weiter: Julia Görges steht nach einer starken Leistung im Halbfinale gegen Anastasija Sevastova im Finale in der WTA Elite Trophy in Zhuhai

Görges fegte ihre Gegnerin mit 6:3 und 6:3 vom Platz und bleibt damit weiter auf Erfolgskurs.

Die ersten Spiele des Matches waren hart umkämpft und Görges blieb vor allem durch ihren starken und soliden Aufschlag auf Kurs. Ihre Gegnerin musste jedoch bereits zu Beginn Federn lassen und gab ihren Service an die Spielerin des Porsche Team Deutschland ab. Görges erarbeitete sich in der Folge sechs weitere Breakbälle und sicherte sich den ersten Druchgang mit 6:3 nach 40 Minuten.

Der zweite Satz lief komplett in Richtung Görges, die ihre Chancen eiskalt nutzte und schnell mit Break und 3:0 in Führung ging. Die Nummer 18 der Welt gab sich auch weiterhin keine Blöße beim Aufschlag und servierte sich nach nur 72 Minuten Spielzeit ins Finale der WTA Elite Trophy. Ende Juni hatte Görges im Finale bei den Mallorca Open noch gegen die Lettin in drei Sätzen verloren.

"Das war mein bestes Match im Turnier. Ich bin sehr glücklich, hier das Finale erreicht zu haben", sagte Görges: "Ich freue mich auf ein gutes Match am Sonntag."

Ihre Finalgegnerin wird am Sonntag CoCo Vandeweghe aus den USA sein. Die Amerikanerin setzte sich mit 6:3 und 6:3 gegen Kerber-Schreck Ashleigh Barty durch. Kerber, als Weltranglistenerste ins Tennisjahr 2017 gestartet und aktuell nur noch die Nummer 19 im Ranking, war nach zwei Niederlagen in ihren beiden Gruppenspielen ausgeschieden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung